Hat jemand Erfahrung mit Cimicifuga/Traubensilberkerze?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von einalem3 27.05.11 - 09:51 Uhr

Hallo,
man hört hier ja viel von Mönchspfeffer oder verschiedenen Tees wie Himbeerblätter oder Fraunemantel, Ovaria comp usw. (was ich alles schon monatelang ausprobiert habe - aber mein Zyklus hat sich dadurch leider nicht verkürzt... :-()
Nun habe ich seit 3 Zyklen Cimicifuga Tabletten probiert, die sind pflanzlich und östrogenähnlich und eigentlich überwiegend für die Wechseljahre geeignet. Weil bei mir aber die 1. ZH immer so lang war und der ES meistens zwischen dem 22. und 26. ZT kam, dachte ich, dass meine Östrogene vielleicht zu langsam gebildet werden...
Ich nehem nun diese Tabletten immer in der 1. Zh bis kurz vorm ES. Und siehe da: seitdem schon 3x am 17 ZT meinen ES!! :-D

Hat von euch schon mal jemand Cimicifuga genommen oder davon gehört?
Lieben Dank für eure Antworten. #winke
Einalem