akupunktur gegen übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von tyralynn 27.05.11 - 09:56 Uhr

Hallo, ich wollte mal fragen, wer von euch akupunktur zu beginn der ss geven übelkeit ausprobiert hat?!? Hat es geholfen? An wen muss ich mich da wenden? Muss ich die kosten selber tragen, wie hoch sind die überhaupt? Vorher mit dem arzt absprechen oder nicht? Danke für eure antworten. Liebe grüße :-)

Beitrag von blinksternchen 27.05.11 - 10:13 Uhr

Mir hats nix gebracht, obwohl ich sonst auf Aku stehe.
Muss jede selber probieren.
LG BL

Beitrag von stephi83 27.05.11 - 11:59 Uhr

Hey,

also ich bin heute in der 25. ssw, und habe von Anfang an jeden Tag durch gebrochen. Hatte Sea Bands, Nux Vomica, Nausema, Vomex... nix hat geholfen...#zitter Als letzte Alternative hat mir meine Hebi Akupunktur angeboten, sprich mal mit deiner Hebi, oder wenn du noch keine hast-such dir eine die es anbietet. Wenn Du zu so ner Praxis gehst musst du es selber bezahlen, laut meiener Krankenkasse auch, aber meine Hebi sagte sie rechnet das einfach als Geburtshilfe/Schwangerschaftsprobleme ab, und dann kostet es auch nichts. Egal ob gegen übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen oder zur Vorbereitung auf die Geburt... Da fragt die KK auch nicht nach, sie bekommt ihr Geld, und ich bin seit der zweiten Akupunktursitzung brech und übelkeitsfrei! #ole#huepf

Versuch es und lass es mich wissen ob es bei dir auch so supi hilft,wenn Du Fragen hast kannst Du Dich gerne melden! LG:-D

Beitrag von karbolmaeuschen 27.05.11 - 15:39 Uhr

Hatte ich in den letzten beiden SS. Bei meiner Tochter habe ich ca 20-30x am Tag gebrochen. Nach der Akupunktur nur noch etwa 10x!
Das war schon ein großer Erfolg!

Jetzt habe ich bei den ersten Anzeichen schon mit Akupunktur angefangen. Da war es deutlich erträglicher und ich habe bisher nur 1x gebrochen.

Akupunktur machen Hebammen mit zpezieller Weiterbildung. Meist zahlst Du 2-3 € pro Sitzung dazu, der Rest wird als Schwangerschaftsbeschwerden abgerechnet.

Nun ist bei mir die Übelkeit vorbei und ich werde gegen Ischias-Beschwerden Akupunktiert. Das Hilft ganz gut.

LG
Silke