Wie das losfahren mit Fahrrad beibringen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von baerchi1981 27.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo zusammen,

bin langsam am verzweifeln. Unser Sohn wird im Juli 6 Jahre alt. Und wir üben seit ewigkeiten das Fahrradfahren. Also das fahren an sich klappt schonmal, wenn er nicht zu übermütig, das bremsen nimmt auch formen an, aber das alleine aufsteigen und losfahren, klappt überhaupt nicht. Er versucht es zweimal und dann ist vorbei. Dann ist er frustiert, dass es nicht funktioniert und Schluß. Bin echt am verzweifeln.

Also bin für alle Tipps dankbar

Beitrag von blonde.engel 27.05.11 - 10:02 Uhr

Guten Morgen!

Kommt dein Sohn denn nicht mit den Füßen bis auf den Boden, wenn er auf dem Sattel sitzt? DAS sollte er können - denn so lernt er das "Losfahren" viel besser.

- auf den Sattel setzten
- mit den Füßen abstoßen (wie beim Laufrad)
- nach ein paar Metern Füße hoch
- in die Pedalen treten

FERTIG! ;-)

LG
Jenny

Beitrag von thea21 27.05.11 - 10:03 Uhr

Hallo,

wie erklärst du es ihm denn?

Beitrag von baerchi1981 27.05.11 - 10:10 Uhr

Hallo,

also eigentlich wie schon geschrieben. Sage ich, er soll mit dem Popo auf den Sattel, gucken dass ein Pedal oben steht, da einen Fuß drauf, ein Fuß auf den Boden mit dem er sich wegdrücken soll und dann mit dem anderen Fuß, dass Pedal weiterdrücken und den anderen Fuß dann auch rauf und eben weiter treten.

Beitrag von blonde.engel 27.05.11 - 10:17 Uhr

Hallo nochmal!

Einen Fuß oben und mit dem andren abstoßen ist eventuell zu schwierig für den Anfang!

Er soll sich doch besser mit beiden Füßen gleichzeitig abstoßen und wenn er ein wenig "fahrt" hat, dann beide Füße hoch - UND LOS!

LG
Jenny

Beitrag von hustinetten 27.05.11 - 14:06 Uhr

Das klappt bei meiner Tochter auch nicht, obwohl sie gut fahren kann, aber direkt mit Pedalen losfahren kann sie nicht. Ich sage ihr immer, dass sie erst ein paar Meter fahren soll, wie auf dem Laufrad und sobald sie genug Schwung hat, soll sie in die Pedalen treten.

lg

Beitrag von lisasimpson 27.05.11 - 11:03 Uhr

ich habe die erfahrung gemacht, daß meien kinder solche sachen am besten lernen, wenn ich die klappe halte.
das fällt mir ungemein schwer und ich entwickel tausend ängste, wenn sohnemann zwar sausen kann wie der wind aber nicht bremsen- aber bisher klappte es so wirklich am besten.

ich wollte meinem sohn auch "erklären" wie dsa geht mit dem losfahren- aber ich glaube das ist quatsch.
er mußte einfach ausprobieren und zwar ohn mich "im nacken".
also waren wir einfach draußen, ich hab mit dem kleinen gespielt und der große hat geübt, bis er es konnte- ich hab mich einfach völlig rausgehalten.
wie gesagt, losfahren und fahren konnte er schnell- bremsen dauerte 2-3 wochen. die waren grausam und ich war versucht wieder zu "erklären"- gelernt hat er es dann einfach irgendwann von ganz alleine.


hab vertrauen und laß ihn machen

lisasimpson

Beitrag von geli0178 28.05.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

setz Dich auf Dein Fahrrad und macht es gemeinsam. Hat bei uns super geklappt. Der Papa hat vorgeführt und der Nachwuchs hat es nachgemacht.

VG Geli