1000.Outing-Frage....wie sicher Outing bei 16+2??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinkmaus 27.05.11 - 10:20 Uhr

Juhu
hatte gestern einen FA-Termin und er meinte ist ein Junge....aber irgendwie hab ich immer noch das Gefühl, dass es ein Mädel ist...
was meint ihr, wie zuverlässig ist das Outing?

Beitrag von cassandra23 27.05.11 - 10:22 Uhr

Hmmm.. war ein schnidel zu sehen ??

ich habe auch ein Jungenouting bekommen.. und der FA meinte das es wirklich so ist es das ein Junge ist.. hatte gefragt ob es noch abfallen kann
der doch lachend "NEIN"


warte es ab bis zur 20. woche dann ist es sicherer..
hör auf dein gefühl ;)


Beitrag von miasophie85 27.05.11 - 10:22 Uhr

Ich würde mich nicht drauf verlassen.

Ich hatte bei 20+6 ein Mädchen-Outing.

Und dann hat sich in der FD bei 22+2 rausgestellt das es ein Junge ist.

Also ich bin da ganz vorsichtig mit solch frühen Outings.

So gerne man es wissen würde, ich würde noch ein bisschen warten, bevor du einkaufen gehst ;-)

LG
miasophie 27SSW

Beitrag von princesska 27.05.11 - 10:23 Uhr

in der 17 ssw würde ich sagen zu 70 -80%

besondes bei jungs sind nur 5 von 100 falsch . also kannst du schon davon aussgehen das es ein junge ist. und dich freuen endlich shoppen zu ehen . aber ich würd noch bis zu 2 screening warten.

Beitrag von claubit0206 27.05.11 - 10:23 Uhr

Hallo,
hatte gestern bei 16+1 SSW auch ein Outing es wird ein Junge.
Bei meinen 2 größeren Jungs hatte ich auch ein frühes Outing.
Also kann man sich schon darauf verlassen.

lg. Claudia

Beitrag von secretxxx 27.05.11 - 10:23 Uhr

jungenouting sind meist ziehmlich sicher....( ausnahmen bestätigen die Regel)
bei meinem kleinen damals konnte er mir das in der 15 ssw schon sagen weil er gut lag,
bei meiner jetztigen SS wusste ich seit der 16 ssw das es ein mädchen wird, hat sich bis jetzt 3 x bestätigt, konnte sogar ich als leihe erkennen :-)

Beitrag von monsterlein 27.05.11 - 10:23 Uhr

ganz unsicher!!
Vor der 20/21SSW ist das Outing mehr als unsicher!

Bei uns hieß es auch bei unserem 1. Kind ab der 17SSW es wird zu 100% ein Junge, der damalige FA hat es sogar im Mupa eingetragen.

Im KH sagten die dann in der 26SSW das es ein Mädchen wird, und so war es dann auch.
Mein jetziger FA sagte mir das er nie ein Outing vor der 20SSW macht da bis dahin alle gleich aussehen.

Beitrag von saceradivina 27.05.11 - 11:06 Uhr

Das kommt stark auf das Bild an, ich habe in der 15.SSW die Tendenz Junge bekommen, weil mein FA sich nicht festlegen will so früh, aber wenn es mich und meinem Mann in der 15. SSW schon anspringt auf dem US. Und du zimlich gut, den Hoden und Schzniedel frei schwabend zwischen den gespreitzen Beinen deines kleinen Exibitionisten siehst (wie der Bruder, der war auch so).
Kannst Du dir sicher sein.
Kalr das Risiko hast Du immer, das es abfällt. Ich habe mir beim erstn Kind auch Hoffnung gemacht das es abfällt, nach der FD war die Hoffnung dann auch hin. Und ich liebe meinen Sohn abgöttisch und freu mich schon auf meinen 2. Sohn.
Ich werde einfach die coolste Jungensmama, die sich ein Junge vorstellen kann. Und meine Barbie gelüste lasse, ich dann einfach an der Tochter der Nachbarn aus, die ist nur ein Jahr älter als mein großer.

LG
SaDi (17.SSW) mit Leander an der Hand (noch 9 Monate)