Wie etikettiert ihr den ganzen Schulbedarf?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von anro 27.05.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

mein erstes Kind kommt im September in die Schule.

Daher habe ich doch viele Anfängerfragen.#schwitz

Wie etikettiert ihr all die vielen Sachen?

Also Stifte, Mäppchen, Schere, Kleber, Sportsachen, .....

Hinterlasst ihr wirklich bei jedem Stift den namen eures Kindes? Wenn ja, wie?

Da habe ich ja voll die Arbeit wenn überall der Name drauf soll?#kratz

Biite erzählt wie ihr es handhabt.

#danke

LG Anro #sonne

Beitrag von grizu99 27.05.11 - 10:36 Uhr

Hallo!

Ja bei uns ist wirklich ALLES beschriftet.

Hefte, Bücher, Lineal, Schere, LÜk-Kasten, Wasserfarbkasten usw. beschrifte ich mit unserem P-Touch Beschriftungsgerät (gab es mal günstig im Lidl)

http://www.amazon.de/Beschriftungsger%C3%A4t-brother%C2%AE-P-touch-900-F/dp/B002OQLXHW/ref=sr_1_3?s=officeproduct&ie=UTF8&qid=1306485054&sr=1-3


Für Kleidung habe ich Namensetiketten zum einbügeln.

Auf Blei-und Buntstifte habe ich den Namen mit einem dünnen Cd-Marker geschrieben.

In der Klasse meines Sohnes (2.Klasse) gibt es eine Fundkiste für Radiergummis, Stifte, Scheren usw. und bisher haben wir dank unserer Beschriftung alles wieder gefunden.

In der Schule gibt es beim Hausmeister eine Fundkiste für Kleidung und auch da haben wir bisher alles wieder bekommen ;-)

Die Kids lassen echt viel liegen und ich bin immer froh, wenn wir was wieder finden ;-)

Bald ist wieder Beschriftungsmarathon angesagt, unser Kleiner (6) kommt auch zur Schule #schwitz

Bye grizu99

Beitrag von tauchmaus01 27.05.11 - 10:46 Uhr

Ich empfehle Stifte und alles aus Kunststoff mit einem Dremel zu beschriften, das kann man weder abziehen noch übermalen.
Mona

Beitrag von dorin13 27.05.11 - 12:04 Uhr

Du meinst so richtig einritzen??
Das ist ja Arbeit, da brauch ich ja ewig.
Machst du nur die ersten Buchstaben oder den ganzen Namen??

lg

Dori

Beitrag von tauchmaus01 27.05.11 - 13:53 Uhr

Die Initialien. Das geht doch ratz fatz mit dem Dremel. Ist auch nicht viel anders als den Namen raufschreiben;-)

Beitrag von dorin13 27.05.11 - 14:11 Uhr

Glaube ich, muß ich mal testen!!!!!!!
Danke für den Tipp
#freu

Noch ne doofe frage was für nen Aufsatz nbimmst du dann??
Habe sowas zwar daheim, kenne mich aber net so aus.

Danke!!

Beitrag von tauchmaus01 27.05.11 - 16:20 Uhr

einen runden, den Kleinsten

Beitrag von sarahg0709 27.05.11 - 10:53 Uhr

Hallo Anro,

Stifte etc. habe ich mit einem Edding beschriftet. Und zwar jeden einzelnen Stift. Das war von den Lehrern so gefordert.


LG

Beitrag von h-m 27.05.11 - 12:10 Uhr

Ich hab alles mit Edding beschriftet - außer Kleidung (Sportzeug), die mit einem Wäschemarker. Meine Tochter hat einen kurzen Namen und auch unser Nachname ist nicht so lang, das ging eigentlich ganz gut. War eine Sache von... vielleicht 20 Minuten?

Beitrag von loonis 27.05.11 - 12:36 Uhr




Ja ,ich beschrifte alles ,hiermit:

http://www.striefchen.de/product_info.php?info=p683_Aufkleberset--Zirkusclown---Motiv-089-.html

LG Kerstin

Beitrag von maxi03 27.05.11 - 12:51 Uhr

Nein, ich habe nicht alles beschriftet. Das Federmäppchen ist beschriftet, aber nicht jeder einzelne Stift. Ansonsten sind nur die Mappen und Büscher beschrifet und die Sporttasche, da viele Mädels das gleiche Design haben.

Sportzeug oder Kleidung ist auch nicht beschriftet. Bisher kam fast alles anstandslos zurück. Lediglich eine Sweatjacke ist seit dieser Woche weg. Aber diese Jacke haben schon 3 weitere Mädesl aus ihrer Klasse. Wer weiß, wie viele es davon in der ganzen Schule gibt.

Sie sollen ja auch lernen ihre Sachen zusammenzuhalten und darauf zu achten, dass alles wieder mitkommt.

Selbst wenn alles beschriftet ist kommen oft genug Dinge weg, die dann nicht mehr auftauchen.

LG

Beitrag von masinik 27.05.11 - 13:00 Uhr

Hallo,

also Hefte, Schuhe, Sportbeutel etc. wird normal beschriftet.

Mit den Stiften ist mir das zu blöd. Ich habe einen "Glitzer-Tesa" gekauft (ist wie eine Tesa-Rolle, nur halt farbig und es glitzert) und damit umwickel ich die oberern Enden der Stifte.
Meine Kinder wissen, die Stifte mit dem Glitzer oben dran gehören ihnen. Auch meinem Sohn gefällt es, er hat grünen Glitzer.

Und wenn dann doch mal ein Stift weg ist, was solls? So tragisch finde ich den Verlust auch nicht.

lg
masinik

Beitrag von mami05-08 27.05.11 - 14:55 Uhr

Wo kann man so was kaufen? Kenne ich gar nicht #kratz

Beitrag von masinik 27.05.11 - 16:29 Uhr

Hallo!

Ich hatte es von Jako-o.
Es heißt Markierungsband und ist im 5-er Pack zu erhalten.
Artikel 673829 für 2,50€.

Hier noch der Link (oh weh, der ist ja ewig lang, hoffentlich klappt es, ansonsten hast du ja oben alle wichtigen Angaben.


http://www.jako-o.de/shop/Kinderfest-Kleinpreise-Mitgebsel-Mitgebsel-bis-4-EUR-pro-Stueck-Markierungsband-br-5-Stueck/group/1860/dmc_mb3_search_pi1.searchstring//product/23909/Produktdetail.productdetail.0.html

lg
masinik
#winke#winke

Beitrag von bambolina 27.05.11 - 14:19 Uhr

Gegenfrage, warum alles beschriften???

Ich beschrifte gar nicht, ausser was gefordert wird, wie die Umschläge der Hefte, Bücher etc.

lg bambolina

Beitrag von koqu 27.05.11 - 17:47 Uhr

Es gibt Leute, die bekommen Schnappatmung wenn ihnen ein Bleistift fehlt...:-p

Jaja, ich kenn' die Argumente, dauernd neu kaufen geht ins Geld aber zumindest in meinem Freundeskreis ist das kein Thema. Die sagen nahezu alle, es fehtl ab und an vielleicht mal ein Radiergummi oder ein Bleistift aber vielleicht etwa dreimal im Jahre und das könne man durchaus verschmerzen.

Unser Großer kommt im Sommer erst in die Schule, vielleicht ändere ich meine Meinung danach ja;-)

LG Luise

Beitrag von bambolina 27.05.11 - 20:59 Uhr

Zugegeben, ich schaue mir das auch nicht ewig an. Wenn mal was verschwunden ist, kein Problem, aber wenn innerhalb kurzer Zeit der Radierer 5x verschwunden ist, wird der nächste nach Androhung vom TG bezahlt. Verdammt effektiv bei meinen Kids ;-) Schlamperei wird nicht unterstützt :-)

Das Einzigste was ich "ausser Regel" beschriftet habe, waren die Turnschläppchen meiner Tochter. Weil wenn 10 Kinder die gleichen weißen Schlappen haben, passt bald kein Schlappen mehr zum andern.

Bin mal gespannt, vielleicht gehört dein Sohn ja zu der ordentlichen Gattung, wo kaum etwas verschwindet #freu

lg bambolina

Beitrag von altehippe 27.05.11 - 18:07 Uhr

lach nicht, aber bei uns ist es gefordert.

Beitrag von bambolina 27.05.11 - 21:02 Uhr

ich lache nicht, aber ich bin masslos erschüttert #gruebel

Sorry, sowas habe ich noch nie gehört - Bleistifte beschriften. Na ja, jede Schule hat so ihre Macken, eure wohl diese ;-)

Gegenfrage, wird das kontrolliert? Was passiert, wenn ihr das nicht tut?

lg bambolina

Beitrag von altehippe 27.05.11 - 21:27 Uhr

ich denke, dass nichts passiert. sie möchten er gern, weil die ersten lassen wohl immer ihre stifte verlieren und die dann herrenlos in einer sammelkiste liegen würden. aber ich habe da kein problem mit. die schule nacht auf mich einen sehr guten eindruck.

Beitrag von bambolina 29.05.11 - 14:58 Uhr

>>>die schule nacht auf mich einen sehr guten eindruck<<<

Das ist im Endeffekt auch wichtig nicht ob Bleisifte beschriftet werden müssen ;-)

Beitrag von 3wichtel 27.05.11 - 20:18 Uhr

Kleine Zettelschnipsel mit Vornamen (oder Initialen) des Kindes beschriften, Stück Tesaband abreißen, auf den Schnipsel kleben (Papier "springt" durch statische Aufladung fast von alleine an die Unterseite des Tesa), um Stiftende wickeln, fertig.

Ebenso bei Lineal, Tuschkasten, Büchern, etc.

Kleidung bekommt mit Textilmarker (ähnlich Edding) Namen hinten in den Kragen (wo das Etikett eingenäht ist) geschrieben.

Geht ratzfatz.

Beitrag von golm1512 28.05.11 - 09:10 Uhr

Ich habe hier Etiketten bestellt. Die sind nicht so ganz billig, halten aber ewig und sind auch spülmaschinenfest.

http://de.labels4kids.com/

Die halten auch auf Stiften und überall, wobei ich jetzt auch nicht alles beschriftet habe. meine güte, manches kommt halt weg.

Gruß
Susanne

Beitrag von die.kleine.hexe 29.05.11 - 19:30 Uhr

hallo,

jeden stift beschriften #schock ich bin doch nicht bekloppt ! wenn was weg kommt, kaufe ich das nach !

ich werde nur hefte und bücher, farbkasten mit einem adressaufkleber versehen !
ranzen und mäppchen/sportbeutel haben ja meist ein beschriftungsfeld

lg,hexe

Beitrag von nochmal 29.05.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

ich finde das ganze Quatsch.

Mein Sohn mittlerweile 2. Klasse hat noch nichts verloren und ich habe auch nichts beschriftet. Ein Kind in diesem Alter sollte schon wissen, das der und der Füller seiner ist und wenn mal was vertauscht ist - dann tauscht er halt am nächsten tag zurück.

LG