Schmerzen nach PU

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von catwoman1700 27.05.11 - 10:29 Uhr

Hatte Mittwoch meine PU. 23 Ez, davon ließen sich 19 befruchten. Nächsten Montag ist TF.

Meine Frage: ich habe heute, zwei Tage nach der PU, immer noch etwas Schmerzen, ist das normal? Hat das noch jemand?
Der Doc meinte, dass wäre nicht unnormal, sollte mich ausruhen, viel trinken, schließlich wären es schon ne Menge Follikel gewesen...

Beitrag von 35... 27.05.11 - 10:45 Uhr

Ja, das ist normal.
Bei 23 Eizellen ist ne Überstimu schon nicht so unwahrscheinlich.

Er hat recht... viiiiieeeeeel trinken (3-4 Liter/Tag), reichlich Eiweiß essen (Buttermilch, Quark, Fleisch etc. oder aber auch Eiweißshakes aus der Apotheke!) und nicht anstrengen.

Und wenn alles gut läuft und eine SS tritt ein, dann kann sich in vielen Fällen die Überstimu auch noch mal verschlimmern.

Falls du Probleme beim Atmen bekommst, dann stell dich bitte beim Arzt oder im KH vor.

Aber keine Angst, wenn du nur noch "etwas" Schmerzen hast, dann ist alles im grünen Bereich #liebdrueck

Viel #klee

Beitrag von nj83 27.05.11 - 10:46 Uhr

Das waren ja ma mächtig viele Eier und cool dass so viele befruchtet werden konnten! #pro

Ich hatte bis zum TF Schmerzen und einen super aufgeblähten Bauch. Erst am 5 Tag nach PU wurde es besser!

Meine Ärztin hatte mir Protein 88 aus der Apo. empfohlen. Mit fast 30 € nicht ganz billig deswegen wollte ich es erst nicht. Weil die Schmerzen aber nach 3 Tagen immer noch da waren hab ich´s doch gekauft. Ist n Eiweißdrink (für Schwanger geeignet), schmeckt ganz gut und vor allem, es hat geholfen!

Ganz wichtig ist trinken, 3 ltr. am Tag sollten es auf jeden fall sein!

Beitrag von stella711 27.05.11 - 11:39 Uhr

ich hatte auch immer die mega schmerzen habe dann immer paracetamol genommen bis zum TF und das ging dann viel besser :)

Viel Glueck :) #klee

Beitrag von dbuzzi 27.05.11 - 14:27 Uhr

ja das ist normal, hatte das auch - zwar nicht so viele Eizellen, aber in der Kiwu sagten sie mir, dass sich die Eibläschen nach der Punktion, also die die noch drin sind, füllen können, und das dauert eben ein paar Tage.

LG
a.