Wer ist mit Mönchspfeffer schwanger gewurden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blums83 27.05.11 - 10:47 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben.
Nehme jetzt den zweiten zyklus Mönchspfeffer und hoffe auf einige Antworten.

schönen tag euch noch

Beitrag von sayo 27.05.11 - 10:53 Uhr

Naja, schwanger geworden bin ich eher durch#schwimmer, glaub ich;-) Aber als ich den Zyklus mit MP bestritten habe, hat es tatsächlich geklappt. Meine zweite Zyklushälfte war bissi kurz, da hat mir meine FÄ das verschrieben.

Obs 100% daran lag, wer weiß...versuchs!

LG

Sayo mit schlafendem Sohnemann#winke

Beitrag von dia111 27.05.11 - 11:24 Uhr

Bei meiner Großen hatte ich damals Mönchspfeffer genommen, um den ZK zu regulieren.
Im ersten ZK hat er sich gleich auf 32ZT verkürzt und im 2ZK war ich dann SS und das nach fast 2Jahren üben. Hätte ich früher vielleicht mal Mönchspfeffer nehmen sollen

:-p

LG
Diana

Beitrag von sesamweckle 27.05.11 - 11:45 Uhr

Bin auch im 1ten Möfp-Zyklus schwanger geworden- leider wars ne FG...
Aber Zyklus hat sich reguliert von 95 auf 45Tage!
Werd wieder Möpf nehmen!

Beitrag von katzickchin 20.05.12 - 21:50 Uhr

Wie habt ihr es den bemerkt das ihr Schwanger seit? Da man ja MP durchnehmen soll.. der Zyklus reguliert sich ja nicht immer sofort und somit kann die Periode ja auch erst sehr spät kommen.. habt ihr ständig Schwangerschaftsteste gemacht?