Hatte das jemand von euch?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von julitta80 27.05.11 - 11:00 Uhr

Bin ganz verzweifelt! Ich hatte bei der Geburt einen Dammschnitt und einen Riss zum After hin. Es wurde alles schön vernäht und nun ist eine Stelle wieder auf. Ein Faden (die unter der Haut sein sollen ) ist nach oben getreten und hat ein Infektionsherd gebildet, weshalb die Naht sich dort wieder geöffnet hat. Nun spült mein FA und meinte heute das auch zum After hin ein faden rausgekommen ist, den er dann auch ziehen musste.
Versucht diesen Bereich mit Wochenfluss mal sauber zu halten. Im schlechtesten Fall geht die Naht noch weiter auf und auch am After.
Dazu bin ich noch erkältet, habe eine ISG Blockade und Milchstau wegen zu kleiner BH's.

Hat jemand von Euch auch schon Erfahrung mit Dammschnitnachsorge gehabt?

Beitrag von 440hz 27.05.11 - 11:10 Uhr

Ich kann nichts qualifiziertes beitragen, weil ich immer Glück hatte und meine Risse ziemlich problemlos geheilt sind.
Ich schicke dir aber eine groooße Portion Mitgefühl, das hört sich fies an. Hoffentlich kannst du dich ins Bett verkrümeln und dich schonen.
LG 440hz