Gleichgesinnte die nach IVF/ICSI nen normalen Zyklus hatten

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 11:09 Uhr

Hallo Zusammen!
Ich suche Gleichgesinnte, die nach einer erfolgreichen #schwanger (durch IVF/ICSI) nen normalen Zyklus hatten und wieder schwanger werden wollen oder geworden sind.
Ich hatte ne erfolgreiche IVF (hatte enorme Hormonprobleme und nen fehlenden ES und GKS) und unser Sohn ist nur 16 Moante alt.
Wir wollen noch ein Geschwisterchen und fragen uns, ob wir evtl. ohne med. Hilfe #schwanger werden können, da meine Werte sich so verbessert haben.
Hab erst im Juni nen Termin beim Gyn, wollte mich einfach schon mal kundig machen :-D
Freu mich auf Eure Antworten!
LG AIDA

Beitrag von sprentz 27.05.11 - 11:14 Uhr

Hallo

Ja hier ich. Mein Sohn Tim ist 20 Monate alt und wir wollen auch ein Geschwisterchen. 3 Versuche 2 Kryos uned eine IVF waren erfolglos:-(

Da ich einen regelmässigen Zyklus habe und auch immer einen ES und ich meine Endometriose plus/minus gut im Griff habe, lassen wir jetzt die Natur walten.

Ich habe erst mal genug von Stimu und und und...

Viel Glück euch,

LG Jess

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 11:18 Uhr

Hallo Jess!
Danke für Deine Antwort!
Kann ich verstehen, das Du jetzt erstmal genug hast-tut mir leid, dass Ihr noch keinen Erfolg hattet:-(
Aber warum wurde denn dann nochmal mit Stimu gearbeitet usw.?
Wolltest Du das, oder wurde Dir dazu geraten??
LG AIDA

Beitrag von angy0312 27.05.11 - 11:39 Uhr

Hallo AIDA,

ja wir auch. WIr hatten 2008 eine erfolgreiche ICSI. Meine Tochter ist knapp 22 Monate. Habe auch schon die ganze Zeit einen regelmäßigen Zyklus AUch wir haben auf ein Wunder und eine natürliche SS gehofft, aber bis jetzt ist nichts passiert. Haben im Juli ein Vorgespräche für die nächse ICSI im Herbst!

LG

angy

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 11:52 Uhr

Hallo Angy!
Dann geht es Dir ja ähnlich wie mir.
Ich kann nur nicht verstehen, warum man dann nochmal ne ISI/IVF machen soll, wenn man doch nen "normalen" Zyklus hat #kratz
Warum klappt es denn dann nicht, auf normalem Weg?
LG und alles Gute für den nächsten Versuch :-)

Beitrag von angy0312 27.05.11 - 11:55 Uhr

Danke dir....Leider liegt es bei uns an den schlechten Spermien meines Mannes, dass es auf normalem Weg nicht klappt. Wie ist es denn bei euch? Wir hatten auch leider keine Eisbäre für eine Kryo also müssen wir von vorne anfangen :-(#zitter

LG

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 15:10 Uhr

Bei meinem Freund ist alles ok.
Eisbären haben wir leider auch keine :-(
Hatte nur 2 #ei wovon eins sich ja auch festgebissen hatte :-)
viel Erfolg!
LG AIDA

Beitrag von sprentz 27.05.11 - 11:42 Uhr

Ja mir wurde dazu geraten, weil sobald ich die Pille absetze, ich wieder ganz schnell Probleme mit der Endo bekomme.

Aber bis jetzt geht es, habe zwar eine Zyste am rechten ES, sollte aber kein Grund sein nicht schwanger zu werden, das andere Problem sind die vielen Narben, da ich schon so oft operiert wurde, aber ich bin sehr zuversichtlich:-)

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 11:52 Uhr

Ich drücke Dir gaaaaanz feste die Daumen!!! :-)

Beitrag von sprentz 27.05.11 - 11:56 Uhr

Ich dir auch:-), man liest sich:-)

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 11:58 Uhr

Danke:-)
Ja, wir lesen uns bestimmt noch:-)

Beitrag von iseeku 27.05.11 - 12:31 Uhr

hallo #winke

so hatte ich das eigentlich vor...32-tage zyklen sprachen auch eigentlich dafür...
bis ich bei meiner gyn war...
ovarien polyzystisch sind und auch laut blut kein eisprung ...

nu muss ich das mal neu überdenken ;-)

Beitrag von c79aida 27.05.11 - 15:11 Uhr

Das Gespräch beim Gyn hab ich noch vor mir....
Drücke Dir feste die Daumen!!!
GLG AIDA