was bedeutet der eintrag im mutterpass???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von annelore 27.05.11 - 11:55 Uhr

Huhu ihr Lieben!

habe grad beim durchschauen meines mutterpasses,
genz vorne bei der anamnese gesehen,das unten in dem roten kästchen
"liegt ein schwangerschaftsrisiko vor..." JA angekreuzt wurde....

bin wegen mobbing von meiner HÄ krankgeschrieben,
und der FA meinte er würde mir kein BV geben....
wieso kreuzt er das dann an???#gruebel

bin jetzt irgendwie verwirrt....
am liebsten würd ich gleich noch mal beim FA anrufen...aber da is jetzt keiner mehr da...

liebe grüße,und danke fürs lesen

anja mit 2 jungs an der hand und#ei 10ssw im bauch

Beitrag von lacky06 27.05.11 - 11:57 Uhr

Hallo anja,

dann ruf einfach am montag an. mach dich nicht verrückt, genieße das wochenende.

liebe grüße claudi mit klein krümel, 6ssw

Beitrag von annelore 27.05.11 - 12:03 Uhr

hallo claudi:-)

danke für deine liebe antwort.

Beitrag von deluxestern 27.05.11 - 12:11 Uhr

Bei mir ist eine Risikoschwangerschaft angekreutzt, weil ich schon 2 FG hatte, eine Blutgerinnungsstörung habe, Blutungen vor der 28. SSW und Medikamente nemen muss.

Vielleicht ist bei Dir ja auch was angekreutzt was zu einer Risiko-SS führt?

Liebe Grüße

Beitrag von zubbeline 27.05.11 - 12:12 Uhr

Schwangerschaftsrisiko und BV haben ja auch nichts miteinander zu tun.

Ist denn sonst garnichts angekreuzt? Probleme in vorherigen schwangerschaften? zu leich oder zu schwer? Fehlgeburten? Alter?

Beitrag von annelore 27.05.11 - 12:15 Uhr

hallo...

nur physische belastung.
lg

Beitrag von sacredheart 27.05.11 - 12:25 Uhr

hallo,
es kann sein, dass dein fa auf dein alter anspielt.
unglaublich, aber selbst meine freundin im zarten alter von 28 ist zum dritten mal schwanger und aufgrund ihres alters als risikoschwanger eingestuft...

hab mal gehört, dass man erst mit 35 als risikoschwanger gilt, aber man mit 28 schon fast zu alt fürs kinderkriegen ist???
hab in deiner vk gelesen, dass du 30 bist. vielleicht setzt dein fa die grenze bei 30...

bei mir allerdings sieht es da wieder anders aus. ich bin fast 28, hatte in der letzten schwangerschaft mit präklampsie zu tun, doch werde, im gegensatz zu vielen anderen schwangeren, nicht als risikoschwanger geführt. ich solle mir lediglich für zuhaus ein blutdruckmeßgerät besorgen, womit ich dann überprüfen kann... zudem habe ich in dem fragenkatalog zu beginn des mutterpasses bestimmt vier "ja" stehen, doch bisher hat keiner darauf geachtet...

alles gute
sacredheart