4jähriger gibt Statement zum Familienbett ab *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von wir3inrom 27.05.11 - 12:09 Uhr

Hallo zusammen!

Unser Sohn (4) schläft noch bei uns im Bett und gestern fragte ihn dann mein Mann (mit einem Augenzwinkern), ob er nicht der Meinung sei, dass er langsam mal in seinem Zimmer im eigenen Bett schlafen könne.

Daraufhin zeigt Noah alle Finger an seinen Händen und sagt:
"Nein, ich bin noch nicht so alt, bin doch erst 4, ich kann noch nicht alleine schlafen!" #nanana


So, jetzt ist es also offiziell:
bis er 10 Jahre alt ist, bleibt er uns im Bett erhalten #rofl

Liebe Grüße
Simone mit 2 Kindern im Familienbett #verliebt

Beitrag von schwilis1 27.05.11 - 12:37 Uhr

ich muss sagen, dein kleiner ist ein schlaues kerlchen :)
denoch hoffe ich dass mein kleiner (19) es gut findet sagen wir in den nächsten... ich weiß nicht... bis wir eine günstige 3 ZImmer wohnung gefunden haben, dass er sich dann vorstellen kann ein eigenes Zimmer zu beziehen...
anosnsten find ich es jetzt noch klasse dass er lieber bei mir im bett pennt, denn ich habe keine lsut aufs sofa umzuziehen, oder das sofa rauszuschmeißen und min Bett da rein zu stellen... nein ich hätte doch gerne ein eigens schlafzimmer und eins für zwerg...
kommt zeit kommt 3 zimmer wohnung :D

Beitrag von muehlie 27.05.11 - 13:22 Uhr

Dein Sohn ist 19 und schläft noch bei dir im Bett? Findest du das nicht allmählich ein wenig beunruhigend? #kratz :-D

Beitrag von schwilis1 27.05.11 - 13:34 Uhr

nö ganz und gar nicht. wegen mir darf er gerne noch bei mir im Bett schlafen wenn er 36 ist... aber dann wird es langsam komisch...
oder? #winke

Beitrag von sabriina 27.05.11 - 13:52 Uhr

ist das ein scherz? *doof frag* #schwitz

Beitrag von melle0981 27.05.11 - 14:05 Uhr

Hallo!

Das kann doch niht dein Ernst sein, dass dein 19-jähriger Sohn mit bei euch im Bett schläft. #schock
Ich dachte erst du hast vergessen zu schreiben, dass er 19 WOCHEN ist.

Versteh ich nicht. Das ist in meinen Augen nicht mehr normal. #schwitz #kratz


LG
Melli

Beitrag von melle0981 27.05.11 - 14:10 Uhr

Ausserdem bist du erst 26. Wie soll das gehen mit nem 19-jährigem Sohn.

Da hast du wohl was falsch geschrieben oder?

LG
Melli

Beitrag von wuestenblume86 27.05.11 - 16:31 Uhr

19 Monate ;-) schaut doch mal in die VK.

Und wieso :-p mein Mann darf mit 31 auch noch im Familienbett schlafen #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von melle0981 27.05.11 - 17:52 Uhr

Hihi sehr gut
#rofl#rofl#rofl



War halt leicht misszuverstehen, da du geschrieben hast:" mein Sohn(19)". Das klingt, als wenn er schon 19 Jahre und nicht Wochen jung ist. :-p

Beitrag von muehlie 27.05.11 - 18:36 Uhr

Ein unschlagbares Argument! :-D

Beitrag von muehlie 27.05.11 - 18:40 Uhr

Ja, ich weiß auch noch nicht so richtig, wann ich meinem Sohn die nächtlichen Umzüge in mein Bett verbieten sollte: wenn er die ersten Haare auf der Brust bekommt oder wenn er die ersten Haare auf dem Kopf verliert. #kratz #winke

Beitrag von schwilis1 27.05.11 - 20:19 Uhr

sehr geil :)
ja mein sohn ist erst 19 monate... herrje.. .:) manche leute hier immer...
ich vergess das immer zu erwähnen, schließlich fragen mich sonst immer nur andere mamas mit augenkontakt wie alt er ist und dann ist er 19 und fertig :D

mit 7 schon MAma :) das wär irre gewesen :D

Beitrag von schnatterinchen 31.05.11 - 21:57 Uhr

Kinder zeigen einem immer wieder, wie "dumm" Erwachsene doch sind...

Unsere Tochter (4,4 Jahre) schläft erst seit wenigen Wochen konstant in ihrem Bett ein. Sie hat damit auch erst begonnen, als ihr Papa nach der Geburt des zweiten Kindes nachts ausgewandert ist (der Kleine schmatzte, knurrte und brabbelte ziemlich laut im Schlaf...)

Auf jeden Fall haben wir sie vor der Geburt des Zweiten auch gefragt, ob sie nicht mal in ihr Bett möchte. Ihre Antwort: "Das wär doch voll gemein, Mama! Ihr seid ja auch immer zusammen im Bett, da kann doch ein kleines Kind nicht alleine schlafen!"

Da hatten wir dann Klarheiten und eigentlich auch keine Kontermöglichkeit mehr...