Zahnt extrem, nur zwei Stunden geschlafen und wieder nichts hilft

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von romance 27.05.11 - 12:37 Uhr

Huhu,

es fing gestern Abend an. Sie kam ständig, wollte im Schlaf gewogen werden und weinte immer wieder auf. Ich gab ihr schon Belladonna, schien nicht zu helfen. Dann Doloermin Saft, auch der half nicht dann noch Vibicol und auch das half nicht.
Die ganze Nacht weinte sie, sie stank aus dem Mund (wie beim zahnen) und hat kaum geschlafen.
Sie sucht meien Nähe, schläft auf dem Arm ein. Und lege ich sie ab, wumm ist sie hellwach und weint.
Sie liegt seit 30 Minunten, durfte eben sie trotzdem wiegen in den Schlaf.

Sie schnupft jetzt auch, schätzte dann kommt oberen Zahn, zwei fehlen noch. Zähne putzen geht gar nicht, außer sie macht es selbst. Aber ja eher halbherzig.

Habt ihr noch Tipp? Ich sehe mich schon wieder die Nacht da sitzen!

Ich bin selbst hundemüde, nur gleich kommt de rTischler. Und daher kann ich mich nicht dazu legen. grummel.

LG Netti

Beitrag von fuzzyjo 27.05.11 - 12:40 Uhr

Hallo, versuch es doch mal mit Paracetamol Zäpfchen. Das schläft bei unserem Sohn super an und das meist schon nach 15 Minuten.
Ich bin ganz ehrlich und halte nicht viel von Homöopathie, wenn es um Schmerzen geht. Man muss die Kleinen ja nicht unnötig leiden lassen.

Viel Glück :-)

Beitrag von romance 27.05.11 - 12:43 Uhr

Huhu,

deswegen den Dolermin Saft, da sie es hasst Zäpfchen zu bekommen. Sie wehrt sihc, heute Nacht hat es mein Mann gemacht. Er hatte auch sie kaum bändigen können.

LG Netti

Beitrag von fuzzyjo 27.05.11 - 12:48 Uhr

meiner muss dadurch. Er mag es auch überhaupt nicht und brüllt alles zusammen, aber da er Saft nicht so gerne nimmt, machen wir es mit nem Zäpfchen. Wir wollen ja auch nur sein bestes und er hat es ja auch ganz schnell wieder vergessen.
Ist nicht einfach wenn er dabei so weint, aber es nützt ja nunmal nix. Tut mir dann auch immer richtig leid :-(

Beitrag von romance 27.05.11 - 12:51 Uhr

Für uns ist das eine alternative gewesen, nur diesen Saft spuckt sie mir dann auch wieder aus. Obwohl er gut riecht.

Denke sie bekommt gleich Heute Abend nochmal eine Dröhnung. Geht ja nicth anders. Das Kind schläft jetzt, will aber immer das ich in der NÄhe bin. Darf nicht weg gehen, nicths machen und nur sie tragen. Verstehe ich ja kompeltt. Nur ich bin soooooooooooo müde.
Nur der blöde Tischler kommt gleich, das nervt. Sonst würde ich auch längst schlafen.#augen

Beitrag von fuzzyjo 27.05.11 - 12:58 Uhr

Das find ich dann auch immer totaaallll ätzend, wenn man selbst soooo müde ist, aber nicht schlafen darf/kann, weil irgendetwas ist. Mir ist es ganz oft passiert, das ich vergessen habe das Telefon auszuschalten. Und prompt als ich eingeschlafen bin, hat´s geklingelt. Mittlerweile denk ich IMMER daran, das Telefon auszuschalten :-)

Wünsch Dir trotzdem noch nen schönen Tag und heute Nacht eine gute Nacht mit etwas mehr Schlaf :-)
#liebdrueck

Beitrag von romance 27.05.11 - 13:26 Uhr

Und nach einer Stunde war der Spuck vorbei, sie turnt im Bett rum und lies mich nicht mal schlafen. Wollte wenigstens dösen, so das sie auchnoch schlafen konnte. Nö! Die turnt hier rum.
Egal der Typ kommt ja auch gleich.

Ich hoffe echt auf heute Nacht.

Beitrag von alkesh 27.05.11 - 18:38 Uhr

Dolormin ist aber kein Paracetamol, ich würde es mal probieren!

LG

Beitrag von romance 27.05.11 - 19:55 Uhr

Huhu,

sie hat eine bekommen und schläft. Ich hoffe das sie durchhält. Während wir einkaufen waren, gab ich ihr Osanit. Die war echt am jammern und denke es wird keien ruhige Nacht. Hoffe aber ruhiger als die letzte.

LG Netti

Beitrag von bae 27.05.11 - 13:56 Uhr

also als erstes beruhigt mich dass du schreibst, sie riecht aus dem mund. mein kleiner ist 15 monate und bekommt unten 2 backenzähne ...und auch er riecht aus dem mund. er weint unendlich viel, ist total bockig und unzufrieden. er bekommt seit 2 tagen auch mal tagsüber nurofensaft, weil es ihm echt schlecht geht. kügelchen helfen nix bei ihm...kamistaad geht son bissel.

futtern tut er komischerweise super super viel. glaube er braucht immer was zum draufrumkauen. heute nacht war er 5x wach...gähn. weiß auch keinen rat:-(

Beitrag von romance 27.05.11 - 14:16 Uhr

zickig ist sie eh und je gewesen, seit Wochen. Nichts kann man ihr recht machen. Wir haben auch fest gestellt. Sie sieht die Kinder das sie mehr können, sie nicht und sie will auch. Dann wird sie unzufrieden. Gestern war eine Freundin mit Tochter da, sie ist 2 Jahre alt geworde. sie redet in Sätzen, redet mit dir wie eine 3jährige. Sie macht alles, läuft seit sie 10 Monate alt ist und das sieht Emma auch. Nur sie kann das niht was sie kann. Sie ist unkonzentriert und dann wird sie meckerig.

Ich weiß mir selbt kein Rat. Sie war eben als der Tischler da war sehr anhänglich. Weint jetzt obwohl sie hier auf dem Schoss sitzt.

Ich sage mir, gut das morgen Samstag ist und ich meine Tageszeitung schon um 3 Uhr bekomme;-)

LG Netti