36. SSW und die Püppi wiegt wenig :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grit102 27.05.11 - 12:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


hatte heute meinen Termin im KH zur Untersuchung vor der Geburt bzw. Papiere ausfüllen etc..
CTG super, aber was mich ein wenig wuschig macht, dass die Maus etwas wenig wiegt.
Bin heute 35+5 und die Kleine wiegt 2300 gramm.
Habe jetzt in 2 Wochen nochmal Termin im KH und dann auch am selben Tag beim FA. werde beide in Anspruch nehmen...
Essen tue ich normal, rauchen tu ich nicht und auch so, etwas Sorgen macht mir das schon, obwohl die Oberärztin sagte, dass es Quatsch ist, und die Maus nen bissl zarter ist dann eben...
Hatte jemand auch so eine Zarte oder Zarten in der Woche???

Viele Grüße!!

Beitrag von hanni2711 27.05.11 - 12:41 Uhr

Schau mal hier:

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

Danach ist sie zwar leicht aber ok. Nur nicht verrückt machen lassen. Wichtiger ist ehr, dass die Versorgung gut ist.

Hanni

Beitrag von jennalein2 27.05.11 - 12:41 Uhr

mh, malso meine große wurde in der 36.woche geboren und hatte damals 2500, also auch nich viel mehr...und sie war topfit! mach dich nich verrückt, es gibt eben auch zartere kinder :)

Beitrag von ladyfenja 27.05.11 - 12:41 Uhr

schau mal wenn du nach den durchschnittlichen werten gehst liegt sie voll im rahmen ist eben eine zierliche mausi (mädchen eben ne kleine elfe)

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

Beitrag von saha17 27.05.11 - 12:44 Uhr

Hallo!
Ich würde nicht allzu viel auf Gewichtsschätzungen geben. Lorena wurde in der 36 ssw auf 3 kg geschätzt und kam dann in der 38 ssw mit 2200g zur Welt. Sie war aber kerngesund und hat gut aufgeholt.
Mach dir nicht zu viele Sorgen und lass es auf dich zu kommen. Ändern kann man ja auch nichts dran.
Alles Gute für die letzte Zeit!
Sandra mit Lorena 2 J und Bauchhase 39ssw

Beitrag von grit102 27.05.11 - 12:51 Uhr

Hab auch schon in der Liste geschaut...
was soll ich machen? Noch mehr essen bis ich platze? hihi
Nee, Spaß beiseite, kann ich normal weiter essen oder soll ich noch mehr versuchen???
Danke für eure aufmunternden Worte....

Beitrag von schneck0 27.05.11 - 13:10 Uhr

Wie viel Dein Kind wiegt, hängt doch nicht mit Deinen Essmengen zusammen. Ernähre Dich gesund, das reicht und wenn selbst die Ärztin gesagt hat, dass alles in Ordnung ist, verstehe ich nicht, warum du dir Sorgen machst.

Alles Gute!

Schnecko 37. SSW

Beitrag von littlehands 27.05.11 - 12:52 Uhr

Also das genaue Gewicht in der Woche kann ich Dir nicht sagen.Aber meine Kinder waren beide zierlich.Meine Tochter kam mit 2690 g und mein Sohn mit 2960 g zur Welt.Und laut meinem früheren FA ist das vollkommen normal.Er fände es eher unnormal,was heutzutage für Brocken auf die Welt kämen.
Jetzt bin ich mit dem 3.Kind in der 32.ssw und meine neue FÄ meinte,daß auch dieses Kind wohl eher zierlich wird.Wir Eltern sind auch nicht besonders groß.

Beitrag von munin 27.05.11 - 12:58 Uhr

Hallo!
Meine Kleine wurde bei 36+5 gboren mit 2410g. Sie war aber schon bei der Geburt topfit.
Mach dir nicht so viele Sorgen
LG munin

Beitrag von grit102 27.05.11 - 13:06 Uhr

Danke ;)

Beitrag von siem 27.05.11 - 13:03 Uhr

hallo

also das gewicht finde ich ok.

der sohn meiner freundin ist bei 37+ geboren und wog 2200g.
ich bin zwei wochen nach et geboren und wog 2800g
und unsere erste tochter ist 40+5ssw geboren und wog 2680g was für übertragen und eine länge von 51cm recht leicht war.
unsere zweite wog bei 40+4 3060g.das finde ich völlig ausreíchend und auf 50 cm perfekt.

zum einen nimmt deine maus ja noch zu bis zum et, zum anderen sind das immer nur schätzwerte von den ärzten und oft sind die kindedr schwerer als gedacht.
außerdem muß doch nicht jedes kind 4000g beim et wiegen.

lg siem 23 ssw

Beitrag von grit102 27.05.11 - 13:07 Uhr

Danke Ihr Lieben, dass muntert mich etwas auf!! ;)

Beitrag von ah2011 27.05.11 - 13:40 Uhr

Hallo,
meine Maus wog bei 35+3 am Montag 2300g, war 45cm groß und hatte einen KU von 32cm! Die FÄ meinte es sei vollkommen normal und sie ist im grünen Bereich mit ihren Maßen! Es wird halt ne nicht ganz so schwere Maus! Aber das muss ja auch nicht sein! Mach mir jetzt wegen dem Gewicht keine Sorgen, es sind nur ungenaue Werte und am Ende sehen wir dann, obs ungefähr gestimmt hat! ;-)

LG ah2011 + #ei 37.SSW

Beitrag von leni2003 27.05.11 - 14:38 Uhr

Hallo,
unsere erste Tochter ist bei 36+4 mit 2460g zur Welt gekommen und war Topfit. Auch sie wurde zwei Tage vor der Geburt (spontaner Blasensprung) auf 1900g geschätzt. Soviel dazu ;-)
Unsere dritte Maus kam vor 7 Wochen mit 2920g zur Welt. Bis zur 38.SSW wurde auch immer gesagt, dass sie zu leicht ist. Auch hier wurde 2 Tage vor der Geburt (38+2-wieder spontaner Blasensprung) noch mal vermessen und siehe da geschätzte 2900g. Der Arzt im KH sagte mir, jeder misst anders und die Kinder liegen manchmal so ungünstig, dass sie nicht ordentlich vermessen werden können.
Mach Dir keinen Kopf und warte mal ab was Deine Maus letztendlich wirklich wiegt. :-)
Liebe Grüße
Yvonne
Leonie (7,5Jahre) Joline (6,5 Jahre) und Lenya (7 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von sweethavana04 27.05.11 - 15:36 Uhr

War letzte Woche beim Doppler und da war meine Maus (35+3) ca. 2260g leicht bei einer geschätzten Größe von 45cm. Aber soweit ist sie topfit und schon jetzt bereit zum Ausziehen.

Bekommen halt zierliche Kinder =) Solange sie Topfit und gesund sind ist es ja auch in Ordnung. Mache dir also nicht allzu viele Gedanken.

Vlg SweetHavana04 (36+4)

Beitrag von emeliza 27.05.11 - 16:01 Uhr

Hallo,

ich finde, so wenig hört sich das gar nicht an. Gerade ihn den letzten Wochen nehmen die doch noch viel zu und es kann ja noch 5 Wochen dauern.

Meine Tochter kam vor fünf Jahren übrigens in der 39. SSW mit 2.110 g zur Welt. Nach 8 Tagen im Krankenhaus durften wir sie mit nach hause nehmen. Da war sie total fit. Heute ist sie zwar immer noch zierlich, aber auch extrem zäh :-p

Ich esse übrigens eher zuviel als zu wenig und geraucht habe ich noch nie. Das muß damit überhaupt nicht zusammen hängen. Mein Sohn kam dann übrigens ein Jahr später mit 3.195 g völlig normal zur Welt.

Außerdem traue ich den geschätzten Werten sowieso nicht. Bei meinem Sohn hat mich mein FA damals auch verrückt gemacht, weil er meinte, er wäre viel zu groß, ich mußte alle möglichen Tests machen. Und zu groß war er ja nun wirklich nicht.

LG Sandra