wie feiert ihr den 2. geburtstag...plan mit vorgeschichte (sr lang)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunshine.ng 27.05.11 - 14:23 Uhr

hallo.
also mein kleiner wird nun schon bald zwei jahre alt.
man wie die zeit vergeht.

nun kurz zur angekündigten vorgeschichte:
meine schwiegereltern wohnen in unserem haus im erdgeschoss. sie haben also den schönen zugang zum garten, wobei wir immer unsre treppe runter müssen und nur einen mini balkon haben.
im letzten jahr hab ich mich sehr auf den ersten geburtstag meines kleinen gefreut.
wir haben tische im garten aufgestellt, luftballons und luftschlangen verteilt usw.
alles war ok.
beim abendessen hat dann meine schwimu gemeckert, weil es ihr nicht schnell genug ging, die gurken hat sie mir aus dem glas in ne schüssel gemacht usw. lauter kleinigkeiten in die sie mir reingefunkt hat.
am ende hat sie sich sogar bei den gästen verabschiedet und "gern geschehn" gesagt, wenn sich jemand bedankt hat.
man war doch UNSER tag....

nun habe ich keine große lust, mir wieder einen geburtstag von meinem kleinen durch solche kleinigkeiten "kaputt" machen zu lassen...

mein mann meint dazu nur: dann feiern wir eben oben. aber im juli im wohnzimmer, was nicht gerade sehr groß ist zu feiern, ist auch nicht das wahre.

nun hat meine schwimu schon begonnen, kuchen bei bekannten zu ordern, für eben diesen geb.
ist das nicht meine sache?

wie feiert ihr?
glg

Beitrag von koerci 27.05.11 - 14:32 Uhr

Dann sag es deiner Schwiegermutter doch einfach, dass dich das stört.

Wir feiern im Garten, und dieser Garten gehört meinen Eltern.
Sie wohnen im EG mit direktem Zugang zum Garten, wir wohnen im 3.Stock und haben nichtmal einen Balkon.

Ich bin sehr froh, dass wir im Garten feiern können und ebenso freut es mich, wenn meine Mutter mir bei den Vorbereitungen etc. hilft.

Ich würde sagen da bleiben euch nicht sehr viele Möglichkeiten: entweder ihr feiert an der frischen Luft und Schwiemu hilft, oder ihr bleibt in eurer Bude hocken.

Davon abgesehen ist es nicht EUER Tag, sondern der Tag eures Sohnes, und dem wird es reichlich egal sein, ob seine Oma euch nervt oder nicht :-p.

LG
koerCi

Beitrag von sunshine.ng 27.05.11 - 14:36 Uhr

richtig, es ist der tag UNSERES sohnes.
das meinte ich mit unser. mein mann, mein sohn und ich.
finde schon, dass es auch ein tag für uns ist. schließlich haben wir vor zwei jahren den schönsten tag unsres lebens verbacht, eben an dem geburtstag.
wenn ich meiner schwimu dazu etwas sagen würde, wäre sie eingeschnappt und ich hätte das theater noch.
...
ich habe nicht das gefühl, dass sie helfen will, sondern dass sie am liebsten alles alleine planen würde...

Beitrag von koerci 27.05.11 - 14:40 Uhr

Dann lass sie doch eingeschnappt sein!
Du hast nur 2 Möglichkeiten: was sagen und das Ganze klären, oder den Mund halten und dich an EUREM Tag permanent ärgern!!

Wie schon erwähnt: eurem Sohn ist es reichlich schnuppe, wer an diesem Tag was erledigt. Hauptsache er hat einen schönen Tag. Und ich denke, im Garten wird der Geburtstag sicher schöner als im Haus!

Beitrag von centrino2inside 27.05.11 - 14:34 Uhr

Ich kann deinen Ärger total verstehen und würde auch durchdrehen.
Trotzdem hat das ja nichts mit dem Geburtstag zutun sondern klingt nach einem Grundsatzproblem.

Vielleicht solltet ihr mit euren Schwiegereltern mal Regeln aufstellen, wer sich wie/wann einmischen oder raushalten soll, denn solche Situationen hat man ja öfter mal wenn man sich nen Garten teilt.

Speziell an dem Geburtstag würde ich einfach versuchen tief durchzuatmen und durchzuhalten. Das ist der Tag eures Kindes, das Kind soll sich wohlfühlen und genießen. Dem ist, sorry, scheiß egal wer den Kuchen bringt o.ä. was ich damit sagen will, bleib gut drauf und rufe in Erinnerung was ihr feiert. Die Geburt eures Kindes, das ist ein Feiertag.

Und dann kannst du mal GRUNDSÄTZLICH mit deinen Schwiegerletern was klären.
Ich hoffe du verstehst wie ich das meine.

Beitrag von sunshine.ng 27.05.11 - 14:39 Uhr

ja, ich verstehe, was du meinst.
habe aber eben schon geschrieben, dass das bei meinen schwiegereltern nicht so einfach ist.
die nehmen alles sehr persönlich und meinen dann: "gut dann tu ich halt gar nichts mehr" o.ä.
muss ja schließlich noch 20 jahre mit denen unter einem dach leben und will es mir nicht ganz verscherzen.
den guten mittelweg, hab ich noch nicht gefunden...
;-)

Beitrag von lilie80 27.05.11 - 17:11 Uhr

ich versteh dein Problem ehrlich gesagt nicht so wirklich. ok, die Schwiemu mit im Haus zu haben stell ich mir schwierig vor. aber was genau wirfst du ihr vor?? dass sie hilft, Gurken in ne Schale zu machen????? ich wär froh, wenn mir jemand an Feiern mal helfen würde. denn ich stehe oft alleine in der Küche und tue und mache und verpaß den ganzen schönen Tag.

sehe es doch mal so, laß es sie doch mal KOMPLETT machen und ihr genießt EUREN Tag ohne lästige Aufräumarbeiten... das solltest aber auch mit ihr absprechen und nicht im Vorfeld sagen: ich laß alles auf mich zukommen... vielleicht möchte siedas ja mal, wirklich die komplette Verantwortung... wenn sie das mal mitgemacht hat, läßt sie dir die verantwortung vielleicht im Folgejahr, oder es gefällt euch so gut, dass ihr das zukünftig öfter so haben wollt...

LG

Beitrag von jenny_25 27.05.11 - 19:32 Uhr

Glaub mir!!! DU BIST NICHT ALLEIN!!!! HALTE DURCH und bleib dir treu und ehrlich!!!

Beitrag von nanyana 27.05.11 - 21:08 Uhr

vielleicht gehts ja auch ganz anders: geburtstag im park mit picknik, auf dem lieblings- (indoor?-) spielplatz, im schwimmbad auf der liegewiese, im/am streichelzoo....

es gibt doch 1000 möglichkeiten und nicht nur im garten bei den schwiegereltern oder in der (zu?) kleinen wohnung....

nichts desto trotz solltet ihr dolche dinge im grundsatz mal klären, ob der schönste tag des jahres für deinen sohn dafür allerdings der anlaß sein sollte, weiß ich ehrlich gesagt nicht #schwitz

liebe grüße und deinem sohn einen tollen tag!#huepf

nanyana