neuer freund und seine ex macht streß

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tralalalala 27.05.11 - 14:28 Uhr

Hallo,
es geht um folgendes: die Ex meines Freundes betreibt massiven Psychoterror und hetzt deren gemeinsames Kind gegen den Papa (also meinen Freund) und mich auf.
Die beiden sind noch verheiratet, Scheidung läuft und sie hat auch eine neue Beziehung, aber scheint nicht glücklich zu sein, bzw. neidet uns unser Glück. Sie sagt zu dem Kind Dinge wie:"Der Papa hat keine Zeit für dich, der ist lieber mit *** zusammen" (obwohl er am renovieren ist und das weiß sie auch) oder, ganz aktuell, sie hat mit meinem Freund tel, der Sohn (4 Jahre alt) war noch zuhause, da sagt sie zu dem Kind "Die *** (also ich) ist eine ganz böse Frau und eine Hexe". Und der Kleine plappert natürlich der Mama nach. Mein Freund hat dann aufgelegt...
Wie kann man nur so einer Frau entgegen treten?
Wie verhalten wir uns am Besten? Hab Angst, dass unsere Beziehung daran zerbricht... :-(
Hat jemand von euch Tips? Bin ja selber Frau und Mutter, aber mein Sohn hat regelmäßig Kontakt zum Papa und ich bin nicht so böse und gehässig wie sie...
LG

Beitrag von seelenspiegel 27.05.11 - 15:07 Uhr

Mir fällt die Formulierung "...dem Kind" auf. Du benutzt sie mehrmals.

Du schreibst nicht "sein Sohn" und das deutet darauf hin dass Du reserviert gegenüber dem Spössling Deines Freundes zu sein scheinst?

<<<Hab Angst, dass unsere Beziehung daran zerbricht>>>

Kinder merken recht schnell was wahr und was gelogen ist, und wer es gut mit ihnen meint. Sie blicken oftmals schneller durch aufgesetzte Masken, als ein heisses Messer durch Butter geht.

Insofern lasst Euch nichts anmerken...auch wenn eine Stichelei tief treffen sollte. Es gibt auch nette liebe Hexen, und wenn sein Sohnemann merkt, dass Papa zwar viel am arbeiten ist, er bei ihm und Dir aber trotzdem Spass haben kann und gerne gesehen ist, kann seine Mutter spucken bis ihr die Zunge trocken wird.

Insofern versucht doch, ihre Bissigkeit mit Humor zu kontern. Das klappt sehr oft !

Beitrag von frieda05 27.05.11 - 15:16 Uhr

Ich kann verstehen, daß Du irritiert bist.

Kontraproduktiv wäre allerdings tatsächlich, sich auf einen solchen Schlagabtausch einzulassen. Der Sohn Deines Freundes würde deutlich zwischen die Fronten geraten - und das kann nicht gut sein.

Versuche ruhig zu bleiben (im Keller hängst Du Dir nen Sandsack auf, ne Dartscheibe mit ihrem Photo und wenn es schlimm wird, gehst`e 10 min mal runter und tobst Dich aus). Sowohl Dein Freund, als auch das Zwergelchen werden es Dir danken. Abgesehen davon ärgert es die Echse, wenn die Neue überlegen wirkt.

In Sachen Hexe gebe ich dem Hasen Recht... - ich bin eine der nettesten Hexen der Welt und parke meinen Besen immer vorschriftsmäßig.....#rofl.... -

GzG
Irmi

Beitrag von Trullalalala 27.05.11 - 16:01 Uhr

Wie lange seit ihr zusammen? Seit wann sind die beiden getrennt?
Und warum kann das Kind bei renovieren nicht dabei sein?#kratz

Beitrag von redrose123 27.05.11 - 21:43 Uhr

Gar nicht reagiert man auf sowas, zum einen Ohr rein zum andern raus, ja und nimmt er den Kleinen dann nicht weil er renoviert? Warum?

Beitrag von tralalalala 28.05.11 - 08:32 Uhr

hallo,
danke für deine antwort!
tja, warum er den kleinen nicht mitgenommen hat? weil es spätnachmittags war, der kleine am nächsten morgen in kiga musste und die mama nein gesagt hat...
lg

Beitrag von redrose123 29.05.11 - 07:54 Uhr

Na dann lasst sie reden, die Ex meines Mannes hat auch schon viel gebracht aber so ist es eben, du als neue solltest dich da sowieso nicht einmischen, wenn jemand was tun sagen machen sollte wäre es dein Freund.....Ich habe ausser hallo und tschüss alle paar monate null zu tun mit der Ex auch wenn sie mich teilweise aufregt.....

Beitrag von backtoblack 27.05.11 - 23:23 Uhr

hmmm... was sagt er dazu, der mann?
und: was ist da vorgefallen, dass sie so einen groll gegen dich hegt?
wenn sie in einer neuen beziehung steckt und alles "sauber" abgelaufen ist, ist der groll unangemessen. grund?

Beitrag von tralalalala 28.05.11 - 08:23 Uhr

hallo,
danke für deine antwort. mein freund sagt gar nichts bzw. was soll man noch dazu sagen? er hat halt angst, dass die ganze situation noch schlimmer wird.
wir sind einfach ratlos.
was vorgefallen ist?
tja, wenn ich das mal wüßte... als wir uns kennengelernt haben, waren die beiden schon länger getrennt und ihren freund kennt sie nun auch schon einige monate. ich habe sie auch schon kennengelernt und das ist so ein hin und her... einen tag ist sie nett und den anderen tag droht sie und stachelt den kleinen auf...
lg

Beitrag von wolkenlos 28.05.11 - 08:46 Uhr

warum haben die beiden sich getrennt?

kann es sein, dass sie ihn immer noch mag oder liebt und sozusagen eifersüchtig ist auf dich, auf eure beziehung/familie?
es muß ja einen grund geben, warum sie immer so gehässig ist.
auch wenn sie selber einen neuen partner hat heißt es ja noch lange nicht, dass sie ihn liebt. du schreibst ja auch, dass sie nicht glücklich zu sein scheint.

ja, doch. ich wette sie ist eifersüchtig auf eure beziehung und das es so gut läuft usw. (gehe ich jetzt mal von aus ;-))

Beitrag von tralalalala 28.05.11 - 08:54 Uhr

hallo,
danke fürs antworten!
ich weiß nicht.... sie hat meinen freund damals mit ihrem neuen betrogen und es ist eine beziehung daraus entstanden. glücklich ist sie sicher nicht, da die beiden viel streiten und der kleine auch nicht so super mit dem neuen klarkommt. sie sagte auch zu meinem freund, sie will unsere beziehung kaputt machen.
das ist doch krank oder??
und er kann nichts machen, da er auf ihr wohlwollen angewiesen ist, wann er denn mal seinen sohn bekommt.
weißt du, mir persönlich ist das "egal" (nicht falsch verstehen jetzt!) was sie dem kleinen sagt, weil mein sohn und ich gut mit ihm auskommen und der junge weiß, dass ich keine hexe oder böse frau bin.
aber der kleine tut mir total leid, was der alles mitbekommt... oh mann :-(
lg

Beitrag von wolkenlos 28.05.11 - 09:32 Uhr

sie hat schon angedeutet, dass sie eure beziehung kaputt machen will?

wie ist die denn drauf? scheint so, als ob sie niemandem glück gönnt, nur weil sie selber unglücklich und unzufrieden ist. sowas ist echt unterste schublade #contra

aber solange ihr wisst was sache ist und ihr zusammen haltet, dürften ihre eskapaden abprallen!

Beitrag von tralalalala 28.05.11 - 09:39 Uhr

ja, die ist echt gehässig und gönnt ihm / uns das nicht, weil sie selber unglücklich ist...
hast du denn nen tip, wie man am besten mit dem kleinen umgeht? oder er / wir mit der ganzen situation?
wir halten schon zusammen und glaube auch, dass wir das gemeinsam schaffen, aber das ist halt schwierig und geht wirklich an die psyche. mein freund ist logischerweise ganz schlecht drauf, weil er sich total gedanken und sorgen um seinen sohn macht.

Beitrag von wolkenlos 28.05.11 - 13:18 Uhr

da ich selber keine kinder habe, weiß ich leider nicht so recht was ich sagen soll bezügl. des jungen. vielleicht 1. so nett wie möglich sein, damit der junge merkt das du gar nicht so bist wie die mutter immer sagt und 2. dann einfach sagen, dass die mama quatscht sagt etc. #kratz
und wenn die ex wieder gehässig wird dir/euch gegenüber, dann einfach auf durchzug schalten und ignorieren. auch wenn es schwer fällt. ist aber immer mit das beste "mittel" gegen solche leute. irgendwann wird sie vielleicht merken, dass ihre giftpfeile nicht wirken und hört auf.

oder ihr mal ganz klar die meinung sagen, dass sie ihre unzufriedenheit nicht auf andere übertragen soll bzw. versuchen zu übertragen und das sie damit nur auf granit beißt.

Beitrag von redrose123 29.05.11 - 08:10 Uhr

Sie soll sein wie sie ist, ich bin das auch, die Ex bei uns hat den Kids immer eingeredet ich sei dumm usw. Ich bin wie ich bin und ja ich mecker auch mal aber die Kinder mögen mich und ich sie, das spüren Kinder selbst gut#winke

Beitrag von redrose123 29.05.11 - 08:09 Uhr

Ist er nicht, er soll doch zum Anwalt gehen falls sie den Umgang streichen will das darf sie nähmlich nicht.....Er soll sich nur nicht auf deren Spielchen einlassen.....