der kleine verarscht uns jetzt schon

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jessica2503 27.05.11 - 14:51 Uhr

hallo ihr lieben,

hier erst mal mein beitrag von mittwoch

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3159109&pid=20005669

ja und was soll ich sagen ich bin wieder zu hause und zwar noch mit babybauch:-D

beim ultraschall stellte der arzt fest das der kleine sich schon wieder gedreht hat und somit ein ks nicht mehr nötig ist...#huepf
also konnten wir dann wieder nach hause und jetzt heisst es ab warten.der arzt hat mir nur geraten das wenn ich regelmässige wehen habe etwas früher zu kommen damit sofort geschaut werden kann ob er auch noch wirklich richtig liegt.aber der arzt hält es eher für unrealistisch das er sich jetzt noch mal dreht.

hoffen wir es mal...#schwitz
ein bisschen angst ist schon noch da...

wünsche euch allen ein schönes wochenende

lg jessica et-6

Beitrag von nanunana79 27.05.11 - 14:55 Uhr

Hey,

das ist doch super....auch wenn ich mir vorstellen kann, das man erstmal dumm aus der Wäsche guckt.

Meine Kleine hat mich gestern auch veräppelt. Sie liegt noch in BEL, hat gestern abend aber so heftig im Bauch gepoltert das ich dachte sie hat es geschafft sich zu drehen. Hab dann heute meine Hebi angerufen....aber nee, sie sitzt immer noch im Bauch.

Du hattest Dich für einen KS bei BEL entschieden....ich bin noch unschlüssig. Magst Du mir Deine Gründe dafür schreiben?

LG, nanunana79 mit Helena ET-16

Beitrag von jessica2503 27.05.11 - 15:07 Uhr

der oberarzt hat mir davon abgeraten weil der kleine jetzt schon auf 3500g geschätzt wird und das halt schon relativ schwer ist.hab ja jetzt auch noch 6tage bis et und wenn ich dann auch noch übertrage könnte es doch zu riskant werden denn wenn der körper draussen ist muss das köpfchen auch recht schnell geboren werden weil es ja nicht mehr richtig versorgt wird.und meine erste geburt war auch nicht einfach da ist die saugglocke zum einsatz gekommen und deswegen wäre das für mich sowieso nicht in frage gekommen selbst wenn der arzt gesagt hätte das eine bel geburt ok ist.

Beitrag von nanunana79 27.05.11 - 15:10 Uhr

Hey,

das kann ich total nachvollziehen. Ich tendiere im Moment auch eher zu einem KS, aber bin mir noch nicht sicher, weil meine Hebi meinte, das es bestimmt super so geht....aber was wenn nicht?

Beitrag von jessica2503 27.05.11 - 15:17 Uhr

wie gesagt will dir keine angst machen aber ganz ungefährlich ist eine bel geburt nicht das sagen dir die ärzte und hebammen aber auch.
für mich wäre es nichts...
aber kommt wie gesagt drauf an ob es die erste ss ist wie schwer und groß das baby schon ist und und und da spielen viele faktoren eine rolle hat man uns im kh gesagt.überleg es dir gut aber du wirst schon die richtige entscheidung treffen für dich und dein baby