Blasenentzündung in der SS??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liebe4109 27.05.11 - 15:14 Uhr

Hallo,
ich bin grad in der 9 SSW und war vorhin bei meiner Hebamme zwecks Mutterpass. Sie hat auch ein Urintest gemacht auf Eiweiß, Zucker,Nitrin und Blut,war alles super in Ordnung außer das sie ganz leicht Blut im Urin feststellen konnte. Das muss nicht heißen das es eine Blasenenzündung ist sagt sie, es kann auch von der Gebärmutter kommen die grad vermehrt durchblutet ist.

Aber ich hab mir vorsichtshalber Cranberrysaft geholt und trinke ganz viel Tee. Zur Sicherheit über´s WE hab ich auch noch Teststreifen um das ganze zu beobachten bis ich Montag zum Gyn gehen kann.

Was sagt eure Erfahrung??Hab nur bisschen Angst das Kind zu verlieren,obwohl ich hier in den Foren immer lese das alles gut ausgeht meistens.

Danke :-)

Beitrag von traeumerin3008 27.05.11 - 16:05 Uhr

Hallo,

also ich hab das während meiner ersten SS auch gehabt und es ist alles bestens verlaufen, war eigentlich sogar regelmässig bei mir...

und meine jetztige SS hat sogar mit einer Blasenentzündung begonnen *zwinker*

GLG und alles gute

Sandra

Beitrag von liebe4109 01.06.11 - 08:19 Uhr

Also ich war Montag gleich beim FA!! Es ist immer noch Blut im Urin,aber keine bakterien also keine Blasenentzündung.

Ultraschall wurde gemacht,baby geht es gut,Herz schlägt:-D. Er meint so lange wie ich keine richtige Blutung oder Probleme habe erstmal kein Grund zur Sorge und das wir das Blut erstmall still hinnehmen.

Hab ja auch gehört das es bei vielen schwangeren so ist mit dem Blut und danach wiede weg. das hoffe ich jetzt auch das es spätestens danach wieder weg ist.

Mein freund und ich wissen jetzt nur nicht wie wir uns wegen Sex verhalten!!Der Arzt sagte das es vom Sex, sowie auch von der Gebährmutter kommen kann. Wir wollen jetzt noch bisschen abwraten,hab ja Teststreifen zuhause!Wird schon werden

Beitrag von zapmama2003 27.05.11 - 18:37 Uhr

Ich hatte vor einem Monat ne richtige Blasenentzündung. Habe sie ohne Antibiotikum, Cranberrycapseln und Cranberrysaft wegbekommen.

Seitdem habe ich aber immer wieder Blut im Urin. Meine Ärztin sagt aber, dass das kein Grund zur Sorge ist.

Alles Gute
Zap

Beitrag von liebe4109 27.05.11 - 19:00 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten...

ja das hat mich denn heut doch alles bissel beruhigt das das gar nicht so schlimm sein muss...aber es ist erstmal ein schreck schließlich freut man sich ja so sehr auf das baby!!

schickes WE!!