EHEC... fahren nach Deutschland in Urlaub...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von michaela.n 27.05.11 - 15:19 Uhr

Das steht auf einer österreichischen Seite über Urlaubsziel D:

Aufgrund in letzter Zeit verstärkt aufgetretener bakterieller Infektionen, die durch das EHEC-Bakterium ausgelöst wurden, wird zu Vorsicht beim Genuss von rohem Gemüse und zu erhöhten Hygienemaßnahmen (Händewaschen) geraten


Is es wirklich so arg bei euch?
Ich hab bei uns in Österreich noch nichts davon gehört...

glg michaela

Beitrag von mayabea29 27.05.11 - 15:28 Uhr

auf gute deutsch gesagt, titschen ide hier im Dreieck deswegen.
Ich finde es diesmal aber auch alamierend, lasse mich sonst nicht so bekloppt machen.

habe aber Tomaten und das ganze rohe Gemüse weggeschmissen und meinen Kühlschrank ausgeräumt und heiß ausgewaschen und desinfiziert.
Keine Ahnung wo der Keim sonst noch haftet.

Beängstigend finde ich, das die Forscher und Ärzte nicht wissen, wie er genau entsteht, was dagegen hilft und wie er sich verbreitet.... und er eben tödlich enden kann.

Mit Baby das gerade Brei mit Stücken isst und auch BLW liebt, ist das schon schei....#schmoll

LG
Bea

Beitrag von linagilmore80 27.05.11 - 15:29 Uhr

Hi Michaela,
so arg ist es nun nicht (die Vogel- und Schweinegrippe waren wesentlich schlimmer) Aber man sollte hier keine Gurken aus Spanien essen.

Und grundsätzlich gilt immer: Das Gemüse gut waschen und kochen und auf's Händewaschen nicht verzichten.

Schönen Urlaub!

LG,
Lina

Beitrag von jurbs 27.05.11 - 15:38 Uhr

das ist alles mal wieder so ein übertriebener Hype. Ich würd (was ich aber eh nie tu aus selbigem Grund) eben keine rohen Gemüse und Salate unterwegs essen. und händewaschen tut man doch eh oft genug.
das neue EHEC wird die kommenden Tage auch zu Euch kommen - wandert ja offensichtlich von Nord nach Süd und macht sich an keiner Grenze halt.

Beitrag von prinzessinaqua 27.05.11 - 16:56 Uhr

Schließe mich den Vorredern an es ist wieder viel Heiße Luft und sicher nicht so darstisch.
Ich sage nur Januar und Feburar wo der Noro Virus spuckte hat auch keiner drübher geschrien.
Schweinegrippe erst war sie in und dann Out klar wichtig ist Hygiene einhalten und keine Rohkost vom laden essen ohne das sie gewaschen ist.

LG

Beitrag von thalia.81 27.05.11 - 19:08 Uhr

Habt ihr in Ö. keine Salatgurken aus Spanien im Handel?

Ich gehöre nicht zu der Sorte der Hysterischen, aber ich esse auch keinen Salat, Tomaten u Salatgurken (zur Zeit). Im Supermarkt liegen die Auslagen voll.

Ich habe vor 1-2 Wochen mal spanische Erdbeeren gegessen und die halbe Nacht im Bad verbracht... Ich will ja nicht wissen, was das war. Und aus diesem Grund gibt es hier rein gar nichts aus Spanien oder dergleichen auf dem Tisch. Gibt nur Obst, das ich schälen kann, ebenso Gemüse, bei dem Schale abkann und gekocht wird.