Weiss nicht wo ran ich bin bei ihm.

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von unglücklich verliebt 27.05.11 - 15:57 Uhr

Guten Tag.

Ich habe vor 8wochen einen netten Mann kennen gelernt und lieben.

Seit 3wochen sind wir auch intim.Er ist immer sehr schnell beleitigt.
Er war das eine mal so erkältet und ich habe gesagt er solle nach Hause fahren und sich ausruhen und gesund werden.Abends beim Telefonieren sagte er sei traurig und enttäucht.Ich liebe ihn nicht,sonst hätte ich ihn nicht nach hause geschickt.Ich sehe ihn wenn alles gut ist 1-2 mal die woche für 3std,wenn meine Kids beim KV sind.Da tut er immer so verliebt,aber abends macht er mir immer ein schlechtes gewissen.
Die WE habe ich Kids frei und er kann nicht.Er muss morgen arbeitet und abends will er weg.Somit sitze ich das Wochende alleine hier.

Hat es einen sinn??

Beitrag von nightwitch 27.05.11 - 17:15 Uhr

Hallo,

du fühlst dich schon nach 8 Wochen unwohl in der Beziehung.

Für mich hätte es sich erledigt.
Wenn er jetzt schon anfängt und rumzickt, wirds wohl nicht besser.

Entscheide du, ob du die Sache weiter machen willst oder lieber beendest.

Für mich käme bei deiner Darstellung nur die Trennung in Frage, aber um mich geht es hier auch nicht.

Letztendlich ist es egal, was dir andere raten, du musst dich entscheiden. Es ist dein Leben!

Gruß
Sandra

Beitrag von schwarzekatze 27.05.11 - 17:45 Uhr

Hallo,

ist er bei anderen Dingen auch so schnell beleidigt?

Kann er nie an den Wochenenden vorbeikommen oder hat Zeit?
Warum nimmt er dich nicht mit, wenn er weg geht?

Ich finde, nach 8 Wochen sollte noch alles rosarot sein...wenn jetzt schon Schwierigkeiten anfangen, hat das für mich wenig Sinn. Das kann nur schlimmer werden.

LG

Beitrag von nichtgut 27.05.11 - 20:41 Uhr

Spontan, so als Außenstehende, würde ich jetzt sagen, erspar' dir den Kummer und such' dir einen Mann, der es wert ist, der dich gerade in der rosaroten Anfangsverliebtheit auf Händen trägt! :-)

Ich denke mal, es würde so bleiben oder noch eher schlimmer werden, dass er dich manipulieren möchte, indem er dir ein schlechtes Gewissen macht, dich zappeln lässt usw., das hat niemand nötig!