Back vom FA und am Ende........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solania85 27.05.11 - 16:51 Uhr

So, jetzt ist es doch noch wahr geworden.... seit der 16.SSW war klar, dass wir eine Svea bekommen und heute??????

EIN PENIS IST ZU SEHEN!!

Leute, ich bin fix und alle. Ich bin ja wirklich froh überhaupt schwanger geworden zu sein und ich freue mich auch auf nen Jungen- aber grad empfinde ich einfach nur Trauer.... Kann gar nicht mehr aufhören zu heulen.

Haben jetzt eben kleiderschrank ausgeräumt und jetzt fahren wir eben los um paar blaue sachen zu kaufen..... Man ich bin echt am Ende.

Fühl mich grad sooo leer und so schuldig gegenüber (jetzt wirds halt ein) SILAS.

Sorry, das musst ich nur eben loswerden :(

LG die grad sehr traurige Solania

Beitrag von arelien 27.05.11 - 16:52 Uhr

Huhu ,

Das Gefühl kenne ich nur zu gut.. Hab damals in der 34 SSW erfahren das aus einer Neele ein kleiner Elias wird... Aber glaub mir..In ein zwei Tagen geht es dir besser...

Beitrag von -marja- 27.05.11 - 16:55 Uhr

oh nein! Das war sicher ein Schock! Und na klar freut man sich auch auf nen Jungen... aber man muss sich erstmal an den neuen Gedanken gewöhnen!

Unseren Omas konnte das nicht passieren - die wurden am Tag der Geburt informiert. Manchmal ist technischer Fortschritt nicht wirklich ein Segen, wa...?

Lass dich nicht unterkriegen, und geh erstmal ganz viele blaue Sachen shoppen! Das hilft! Die sind genauso goldig wie die rosanen...

Liebe Grüße von
Marja

Beitrag von ah2011 27.05.11 - 16:57 Uhr

Hallo,
das ist jetzt echt blöde! Wenn man schon so weit ist und alles fertig hat!
Hab auch manchmal Angst, dass wir bei der Geburt noch ne Überrraschung erleben da sich unsere Maus sehr schlecht gezeigt hat.
Aber dein Outing in der 16.SSW war ja auch sehr früh! #kratz
Wir haben unser Mädchen-Outing erst in der 24.SSW bekommen und ich hoffe, dass es auch stimmt! #gruebel
Kann dich verstehen, wäre bei mir auch nicht anders!
Aber du weist ja: Hauptsache gesund!!! #liebdrueck

LG ah2011 + #ei 37.SSW

Beitrag von solania85 27.05.11 - 16:59 Uhr

hey, ja 16.SSw ist früh, aber in der 21. sah er auch noch ein mädchen...

und heute lag es sooooo mit weiten beinen im u-schall dass man den penis gar nicht übersehen konnte. Dabei war Es noch so nett, die nabelschnur in der hand zu halten dass also keien verwechslung möglich war :/

hoffe für euch, dass es so bleibt.

Beitrag von kelasa1 27.05.11 - 16:58 Uhr

Ich versteh zwar,das du enttäuscht bist...aber das du soooooooooo fertig bist-sorry,das verstehe ich nicht!!!

Andere Frauen wären froh,überhaupt ss zu werden...


Das ist ja nun nicht wirklich ein Weltuntergang...

Was hättest du denn gemacht,wenn der FA dir gesagt hätte,dass es ein Mädchen wird,aber leider NICHT gesund ist...

Du hättest dir gewünscht,dass es wenigstens gesund wäre!!!


lg
kelasa1,die froh ist einen Danyel Elias(31.SSW)zu bekommen,der gesund ist!
Sich aber auch über eine Lana-Michelle gefreud hätte!

Beitrag von elladavid2011 27.05.11 - 17:01 Uhr

Was das immer soll!? Nein,bestimmt wünscht sie sich nicht lieber ein krankes Mädchen als einen gesunden Jungen,aber deswegen darf man doch trotzdem traurig sein! Wir bekommen eben heute nicht mehr 5-10 Kinder und da ist die Chance,dass man nie ein Kind mit Wunschgeschlecht bekommt halt geringer und da darf man dann auch eine zeitlang ein bißchen traurig sein!!! Immer so unsensible Kommentare! Die Frau ist schwanger-da ist man eh näher am Wasser!

Beitrag von elladavid2011 27.05.11 - 16:58 Uhr

Ich wäre auch ziemlich fertig. Dann sei hat ein paar Tage traurig und leb das aus-bis der kleine da ist,ist das sicher verschmerzt.

Beitrag von bunnypit 27.05.11 - 17:01 Uhr

ach mensch das ist ja heftig aber hat man das den nicht bei der FD erkannt???? das es ein junge wird??? wie kann man sich den so irren?
fühl dich mal #liebdrueck sorry das ich so viel Frage

lg

Beitrag von heidi30de 27.05.11 - 17:04 Uhr

Hallo,

Kann das gut nachvollziehen.

Als ich mit romina schwanger war.. stand bis zur FD fest, dass ich ein junge bekomme.
Dann wurde bei der untersuchung festgestellt, dass er eine sie ist.

Peng das sass war cauch total traurig.

Aber dann sagte ich mir ey mensch der arzt sagte dein kind ist gesund alles dran was soll, nur halt der kleine vschnipel nicht.

Nun tobt die zicke hier rum und missen will ich sie niemals.

Ich gehe nun in diese ss mit lockeren gedanken rein. Der wunsch ist da aber diesmal will ich es erst bei der fd sagen lassen.


So nun freu dich auf den kleinen wirst ihn lieben glaub es.

Nur eine frage warum kaufst so früh sachen.. eine 100% prozentige feststellung des geschlechtes ist nie gegeben.

Lg

Martina

Beitrag von goldhaarschwester 27.05.11 - 17:06 Uhr

Wenn man den Titel deines Threads liest könnte man meinen du verabschiedest dich hinüber ins Frühe Ende Forum.

"Am Ende" finde ich wirklich mehr als daneben. Enttäuschung ja, aber am Ende sein, wegen dem Geschlecht??? #kratz

Beitrag von caracoleta 27.05.11 - 17:13 Uhr

Genauso sehe ich das auch. Enttäuschung, ok, aber so ein Titel? Da stimmt doch die Verhältnismäßigkeit nicht. Ausserdem, wer sich auf ein so frühes Outing verlässt, ist selbst schuld

Beitrag von tabeya70 27.05.11 - 17:19 Uhr

das sehe ich auch so.
klar, du hattest dich auf was anderes eingestellt - nun kommt es eben anders.
kein weltuntergang - dieses kind kann dir ganz viel liebe und glück schenken.
lies ein paar threads im "frühen ende" oder "fortgeschrittenen KiWu" und du bist GANZ schnell geheilt!
es gibt wirklich schlimmeres, und dein post klingt nunmal echt undankbar, sorry.

alles gute für den sohn!

Beitrag von malou81 27.05.11 - 19:31 Uhr

Ist irgendwie immer wieder ein Fehler im SS Forum zu lesen, weil manche Frauen echt spinnen.

Ich war am Ende als ich vom FA kam und wußte, dass ich am folgenden Tag zur Ausschabung musste, weil mein Kind leider gestorben ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! #heul

Wieso dramatisieren so viele Schwangere solche Sachen. Ich meine: Schwangerschaft ist doch kein Wunschkonzert. Wenn man sich ein KIND wünscht, dann ist es doch völlig egal, ob es ein Junge oder Mädchen wird.

Ihr habt echt manchmal Sorgen....#kratz

Und nebenbei finde ich es gut, wenn ihr auch hier offen eure Meinung sagt und nicht wie weiter unten gepostet: mehr Rücksicht, weil hier sind ja so sensible Schwangere...wenn ich zu sensibel bin, um die Wahrheit zu ertragen, dann sollte ich nicht posten, sonst wäre das ja hier ne absolute Schnarch-Veranstaltung!!!!!!!

Alles Gute an die Nicht-"DramaQueens"

Malou

Beitrag von dk-mel 27.05.11 - 17:06 Uhr

boah, wie kann man so undankbar sein???

selber so *sry* dämlich sein und sich auf ein frühes outing einlassen und dann traurig sein, dass es nicht stimmt:-[

andere brauchen ewig um überhaupt schwanger zu werden, andere haben gesundheitliche probleme und freuen sich über jedes gesunde kind, das sie überhaupt haben dürfen...

ohne weitere worte...

Beitrag von kelasa1 27.05.11 - 17:08 Uhr

#pro#proDanke...mal jemand der einer Meinung mit mir ist...

Ich wurde ja angemacht,wegen meiner Meinung!!

Beitrag von elladavid2011 27.05.11 - 17:12 Uhr

Ne, falsch.Du hast sie angemacht. Und ihr Post bewusst falsch ausgelegt. Sie schreibt ja,sie ist dankbar,schwanger geworden zu sein aber trotzdem enttäuscht.Das man da noch rumhacken muss.Und wenn eine Krähe hackt,finden sich immer noch ein paar die mithacken......

Bald traut sich hier keiner mehr zu posten,weil so viele Hormongesteuerte hier Amok laufen.

Beitrag von goldhaarschwester 27.05.11 - 17:14 Uhr

Wenn du deine Antworten liest, dürfte dir auffallen dass du mithackst. Zwar von der anderen Seite, aber ist doch dasselbe.

Wenn man keine Meinungen hören will, darf man nicht posten. Oder man muss nur um Antworten bitten, die man hören will.

#gaehn

Beitrag von elladavid2011 27.05.11 - 17:22 Uhr

Dann hast du meine Beiträge nicht richtig gelesen. Also darf man hier nicht posten,wenn man mit den schlechten Manieren anderer nicht zurechtkommt,weil man eh gerade sensibilisiert ist? Gut zu wissen. Für mich gibt es einen Unterschied zwischen seine Meinung zu äußern oder jemanden anzumachen.Kann wohl nicht jede diese feine Unterscheidung vornehmen. Schönen Tag euch noch!

Beitrag von kelasa1 27.05.11 - 17:14 Uhr

Sie heult doch rum...WEIL ES KEIN MÄDCHEN WIRD!!!!

Wegen nichts anderem wird hier kritisiert!!

Beitrag von judy13 27.05.11 - 17:13 Uhr

Och nee, dass ist ja echt ein Mist! Also nicht dass es ein Junge wird :-D aber dass ihr es so spät erfahren habt ist echt doof. Da hat man schon die schönen Mädchensachen gekauft und sich innerlich voll auf Mädchen eingestellt... Aber du hast ja zum Glück noch ein bissl Zeit bis zur Geburt zum nachkaufen ;-)

Beitrag von humanianimi 27.05.11 - 17:28 Uhr

Nein, Du bist nicht am Ende.

Du bist überrascht, vielleicht geschockt, etwas enttäuscht ..... aber am Ende sicher nicht.
In ein paar Tagen hast Du Dich an den Gedanken gewöhnt, in ein paar Wochen hast Du Deinen Sohn im Arm und liebst ihn ohne Ende .... in ein paar Monaten lachst Du darüber ;-)


Alles Gute

Beitrag von sonne1680 27.05.11 - 17:32 Uhr

Genau deswegen hatte ich damals in meiner Schwangerschaft nur neutrale Kkamotten gekauft. Falls aus dem Wunschmädchen doch noch ein Junge geworden wäre.

Da die Sachen dann auch erstmal noch alle zu groß (Größe 56) waren, wurden dann während ich im Krankenhaus lag noch kleinere im Mädchenlook gekauft. Der Rest sammelt sich dann schnell an.

Beitrag von grit102 27.05.11 - 17:34 Uhr

Huhu,

also vor 10 Jahren, da war das bei meinem Großen auch so...
Er war immer ein Mädel und dann? Wa skam heraus? Ein Junge! Sei froh, dass es Dir nicht so geht wie mir und es erst bei der Geburt fest steht. Ich war damals auch geschockt, so doof das auch klingt. Meine Mom ist dann los und hat neutrale und blaue Sachen gekauft :)
Aber so ist das eben. Jetzt wird es ein Mädel, er hat 3 mal geschaut, immer in einer anderen Woche, mittlerweile sollen die Geräte ja sehr gut sein, aber zu 100% verlassen tu ich mich da nicht drauf!
Hab zwar alles rot und rosa, und wenig neutral, aber mal schauen ;)
Einen Jungennamen haben wir zur Not auch in petto ;)

Beitrag von virgels-5 27.05.11 - 17:38 Uhr

nee, wie kannst du nur so am "Ende" sein??


Weißte was, DU gehst mal gar nicht, sei froh das dein Sohn gesund ist und mach nicht so ein Theater darum.

Entäuschung ja vielleicht...aber am Ende #klatsch#nanana.

Und dazu noch das erste Kind #schock, wenns jetzt der 3. oder 4. Junge gewesen wäre okay...aber sooooooo #kratz.

  • 1
  • 2