Oh nein! Streptokokken positiv!!!! Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ah2011 27.05.11 - 17:04 Uhr

Hallo,
hab heute einen Anruf von der Arzthelferin bekommen, dass mein Abstrich positiv ist! Das war ja klar, ich muss ja jeden Mist haben! :-(
Hab mir natürlich gleich wieder riesen Sorgen um mein Baby gemacht und war erst mal wieder fertig und hab dann wieder zu viel gelesen im Netz! #heul Ich habe dann halt die meiste Angst, dass die Infektion nach der Geburt, falls meine Maus sich infiziert, nicht gleich erkannt wird oder erst Tage später auftritt. Oh warum muss am Ende noch immer was dazu kommen! :-(

Wer ist noch positiv oder hat schon entbunden ?

LG ah2011 + #ei 37.SSW

Beitrag von bunnypit 27.05.11 - 17:08 Uhr

Hi

ich kenne bis jetzt niemanden aber ich kann dir sagen du brauchst dir keine sorgen zu machen du bekommst während der Entbindung ein Antibiothika 30% aller Schwangeren sind positiv und durch das Antibiothika stekt sich dein Wurm nicht an so hat mir das meine Hebamme erklärt fühl dich #liebdrueck

lg Sandra

Beitrag von stefk 27.05.11 - 17:12 Uhr

Hallo! #winke

Ich bin auch positiv!

Aber das ist doch kein Drama. Dann gibt's halt zu Beginn der Entbindung ein Antibiotikum und gut ist. Da wird dem Zwerg schon nichts passieren!

Hat Dich keiner darüber aufgeklärt, was bei einem positiven Befund der Mutter getan wird?

LG,
stef

Beitrag von ah2011 27.05.11 - 17:28 Uhr

Ja ich weis, dass man Antibiotika unter der Geburt bekommt, aber
trotzdem mach ich mir Sorgen!

Beitrag von dresdnerin86 27.05.11 - 17:30 Uhr

Hallo,

bin auch positiv.

LG,
Gwen

Beitrag von jaroslava 27.05.11 - 17:44 Uhr

Das hatte ich in der letzte ss auch und alles lief ok. Mein Sohn ist gesund und hat sich nicht angeschteckt.

Beitrag von dani-3 27.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meiner letzten SS auch B-Streptokokken. Hätte während der Geburt 2 x Antibiotika bekommen sollen, die Geburt verlief aber zu schnell, daher bekam ich nur 1x Antibiotikum.
Man hat meinem Knirps dann einen Urinbeutel geklebt und den Urin dann untersucht, er hatte nichts.
Wäre er infiziert gewesen, hätte er vorsichtshalber eben auch Antibiotikum bekommen. So konnte ich sogar ambulant entbinden.

Mach dir also keine Sorgen!!!:-)

Lieben Gruß

Dani