stille voll und habe tierisch Kopfweh - was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von specki1009 27.05.11 - 17:38 Uhr

Hallo,
Frage steht ja schon oben.

Unser Zwerg ist zwei Wochen alt und ich stille ihn voll.
Leider hatte ich die letzten Tage viel Streß und die letzte Nacht gab es kaum Schlaf und seit mittags habe ich schlimm Kopfweh. Habe vorhin mal ne halbe Stunde schlafen können aber mehr ist nicht drin- gibt noch ne 6jährige Schwester um die ich mich ja auch kümmern muss.

Was kann ich machen damit das Kopfweh erträglich wird? Ist nen Pochen und Hämmern im vorderen Kopfbereich.

Geht Kaffee? Paracetamol?

Wenn Tabletten dann lieber nachm Stillen oder gehts auch sofort?

Derzeit schläft der Zwerg noch ABER er kommt sicher in der nächsten Stunde zum Trinken und wie schon geschrieben, die Große braucht mich ja auch.

Über paar schnelle Tips bin ich sehr dankbar.

LG

Carolin

Beitrag von tanteelli 27.05.11 - 17:43 Uhr

Hast du genug getrunken? Gerade wenn man stillt, benötigt man noch mehr Flüssigkeit.

Ansonsten wird eine Paracetamol wohl gehen. Habe ich nach meinem Kaiserschnitt ja auch bekommen und ich stille ebenfalls.

LG

Beitrag von lilly7686 27.05.11 - 17:44 Uhr

Hallo!

Paracetamol und Ibuprofen kannst du in der Stillzeit nehmen.
Kaffee würd ich jetzt noch nicht wirklcih trinken (warum sollte der gegen Kopfschmerzen helfen???).

Du kannst Paracetamol oder Ibuprofen sofort nehmen, musst nicht auf Stillen warten.

Lg

Beitrag von specki1009 27.05.11 - 17:50 Uhr

Habe Paracetamol 500 da.
Ibu nur als Hartcore (Ibu 800) oder als Saft von meiner Großen.

Ansonsten nur noch direkte Migränemittel - ist aber ja keine Migräne (hatte keine Aura).

Also nehme ich die Paracetamol oder ist Ibuprofen besser?

Beitrag von lilly7686 27.05.11 - 18:09 Uhr

Womit du dich wohler fühlst.
Ich finde auf embryotox leider gerade keine Mengenangaben, wie viel okay ist.

Aber erlaubt ist beides. Nimm das, was bei dir besser anspricht :-)

Gute Besserung!

Beitrag von specki1009 27.05.11 - 18:18 Uhr

Danke. Ich vertrage beides gut.

Habe erstmal geschaut und in den Dolormin Migränetabletten ist eigentlich auch nur Ibu.

Ich habe mich nun erstmal für den Kindersaft entschieden denn da steht auch ne Dosierung für Erwachsene und bisher schlug Ibu bei richtig Kopfweh immer besser an (vor SS). Werde wenn der Zwerg gestillt ist noch ne Runde raus gehen denn meiner Großen fällt die Decke aufn Kopf.

Danke für deinen Rat.

Liebe Grüße

PS: habe eben auf deine VK geschaut- gibst du auch Infos zum Tragen von Zwergen? Habe nen Tragetuch hier aber komm damit nicht wirklich klar...

Beitrag von lilly7686 27.05.11 - 19:06 Uhr

Klar, du kannst mir gerne eine PN schicken, wenn du Fragen zum Tragen hast :-)

Beitrag von ananova 27.05.11 - 17:45 Uhr

Hi!
Ibuprofen und Paracetamol .....geht beides!
Bei Ibuprofen weiß ich, das es egal ist, wann du es nimmst......hab Ibuprofen im Krankenhaus nach meinem Kaiserschnitt bekommen und das in hoher Dosis....!

Ana