Diabetes und jetzt auch noch EHEC, was soll ich den jetzt essen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von princess2807 27.05.11 - 17:47 Uhr

Hi Mädels!

Oh man, das ist so ärgerlich. Hab eine SS- Diabetes und muss mich äh schon stark mit dem essen einschränken. Hab bislang viel Gemüse und Salat gegessen, aber jetzt fällt das auch noch flach:-[
Oh man, muss mir jeden Tag neu Gedanken machen was auf den Tisch kommt.

Gehts jemandem ähnlich?
Was isst ihr so?

lg
anna

Beitrag von sweetelchen 27.05.11 - 17:51 Uhr

Ich habe zwar kein Diabetes aber ich hab immer auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet!
Jetzt ist das auch erstmal Tabu (Gemüse) :-(
Habe jetzt die Gurken und Tomaten weggeschmissen ich gehe lieber auf Nummer sicher..

Beitrag von miau2 27.05.11 - 17:52 Uhr

Hi,
warum kein Gemüse? Gekocht, gebraten, gebacken ist es unbedenklich - 10 Minuten bei mind. 70 Grad reichen aus.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von sasa1406 27.05.11 - 17:52 Uhr

Das ist wirklich mies.

Auf frische Sachen kann man kaum guten Gewissens zurückgreifen, es sei denn man kann sie schälen.....

Und die tiefgefrorene Variante ist nicht mehr wirklich vitaminreich.....

Bin mir auch nicht sicher, ob gründliches Waschen so reicht.

Nehme deswegen Momentan eher Obst und Gemüse, was geschält werden kann, aber da gibt es dann kaum noch Varianten, was man als Salat essen kann, das meiste ist auch nur zum kochen gut.....

Beitrag von bine3002 27.05.11 - 17:59 Uhr

"Und die tiefgefrorene Variante ist nicht mehr wirklich vitaminreich....."

Das stimmt nicht. Tiefgefrorener Spinat ist in der Regel sogar vitamin- und eisenreicher als frischer, weil gerade Spinat selten ganz frisch auf dem Tisch landet. Bei den TK-Herstellern wird er aber sofort nach der Ernte schockgefrostet und ist demnach dem frischen meist vorzuziehen. So ähnlich verhält es sich auch mit anderen Gemüse.

Beitrag von traumkinder 27.05.11 - 18:18 Uhr

also bei spinat von eisenreich zu reden ist glaub längst in aller munde überfällig!!


du weisst doch, petersilie is da besser ;-)

Beitrag von kirin27 27.05.11 - 18:19 Uhr

tiefgefrorenes gemüse hat in der regel viel mehr vitamine, weil es direkt am ernteort verarbeitet und schockgefrostet wird!

da entfällt der transport und die lagerung!

Beitrag von anyca 27.05.11 - 18:36 Uhr

"Was isst ihr so? "

Ich "isse" nicht, ich esse.

Beitrag von frl.gerbera 27.05.11 - 18:50 Uhr

#rofl #pro

Beitrag von pyttiplatsch 27.05.11 - 18:50 Uhr

Ja, da kann ich mitleiden. Hab auch SS-Diabetes und weiß so schon nicht mehr, was ich noch essen soll...

Aber ich dachte, es wären die spanischen Gruken gewesen?#kratz Oder ist das jetzt doch noch nicht ganz raus?

LG Sarah

Beitrag von ready_manu 27.05.11 - 20:30 Uhr

Ich versteh jetzt die ganze Panik nicht. Ich kaufe mein Obst und Gemüse sowie Salat auf dem Wochenmarkt. Alles regionale Produkte. Alles wird gut gewaschen und dann gegessen. Habe auch SS Diabetes und denke nicht, dass ich mir so denn Erreger einfangen werde.
Außerdem heißt es ja, dass es unbedenklich ist, wenn das Gemüse gut gewaschen ist. Und eine Gurke kann man ja auch schälen, oder etwa nicht??!?

Beitrag von pipo.27- 27.05.11 - 23:06 Uhr

#pro