Kindergeschichten Online lesen?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von birkae 27.05.11 - 17:51 Uhr

Hallo,

da mein Sohn jetzt mit der vereinfachten Ausgangsschrift in der Schule beginnt und auch gerne liest, wollte ich jetzt Texte aus dem Internet im Word in die VA-Schrift "umwandeln" und ausdrucken.
So kann er sich mit dieser neuen Schriftart besser vertraut machen.

Nur ich finde keine schönen Geschichten für Kinder. Habt ihr besondere Seiten, die ihr gerne aufsucht?

Könnt ihr mir weiterhelfen?

LG
Birgit

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 11:05 Uhr

schwierig... aber es gibt doch tausend bücher in schreibschrift, wäre das nicht was für euch?!

Beitrag von birkae 28.05.11 - 11:37 Uhr

HAllo,

so viele Bücher gibt es gar nicht, die Geschichten für Jungs enthalten, in der vereinfachten Ausgangsschrift geschrieben wurden und nicht Lehrstoff von Schulen sind.
Außerdem sind pro Seite gerade mal 3-5 Zeilen und viele Seiten sind es auch nicht. Und dafür dann 8-10Euro ausgeben ist mir auf die Summe gesehen zu teuer.

Da ist es billiger, eine Geschichte über Word in die passende Schriftart zu ändern und auszudrucken.

Lg
Birgit

Beitrag von joely1976 28.05.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

Gibts bei euch keine Bibliothek? Wir leihen Bücher immer nur aus, ich mag auch nicht immer Geld ausgeben für ein Buch, das schnell gelesen ist!

Lg
Claudia

Beitrag von birkae 28.05.11 - 18:40 Uhr

Eine Bibliothek ist eine gute Idee. Danke!

LG
Birgit

Beitrag von joely1976 28.05.11 - 22:15 Uhr

#bitte

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 14:39 Uhr

das stimmt allerdings...

wir sind allerdings schon bei den drei fragezeichen, also dieses erstlesealter haben wir quasi völlig ausgelassen... außerdem hab ich viele bücher noch von mir, da finde ich die schreibschrift eher lästig, denn lesen kann mein zwerg die nicht so gut, außerdem haben sich ein paar buchstaben geändert und da bleibt er dann immer hängen...

hast du es mal bei den einschlägigen kinderseiten probiert? da kann man sicher ein paar texte zusammendfinden... mit copy&paste ist das ja nicht so das problem wenn es mehrere kleinere stücke sind...

mal die mausseite
http://www.wdrmaus.de
und benjamin und bibi durchstöbert?
http://www.benjaminbluemchen.de
vielleict findest du da ja was... sonst mal nach dem googlen was dein kind so toll findet. die meisten brands haben aj eigene sites... vielleicht findet sich da was...

ich hab mal "gutenachtgeschichte" bei google eingegeben:
http://www.storyparadies.de/unterkategorie/Gute_Nacht_Geschichte/454
sieht auch nicht schlecht aus finde ich...

Beitrag von birkae 28.05.11 - 18:38 Uhr

Hallo,

es ist ja nicht nur die Schreibweise, sondern auch die Rechtschreibreform, die sich von unserer Schulzeit bis jetzt geändert hat.
Gerade, weil er mit dieser Schriftweise erst beginnt, ist die Empfehlung unserer Lehrerin, dass die Kinder über die Sommerferien diese Schriftart ruhig vorgesetzt bekommen sollen. So können sie schon etwas verinnerlichen, was später vielleicht mühsamer gelernt wird. Als Beispiel nannte sie die Anlauttabelle an der Klassenzimmerwand. Die Kinder haben täglich darauf geschaut und unbewußt die Buchstaben zu den gehörigen Anlauten gelernt und als diese Buchstaben dann dran waren, fiel es ihnen viel leichter. Und das glaube ich auch. Wenn sie schon auf ungezwungene Art und Weise interessante Texte lesen ( und der SPaß ist beim Lesen im Moment noch groß), kann man diese Teorie ja weiter verfolgen.

Wenn es zu anstrengend wird, kann man immer noch auf Druckbuchstaben-Texte zurück kommen.

Danke Für deine Links.

Ich habe auch noch weiter gesucht und eine schöne Seite gefunden, in denen die Forumsmitglieder selbst Geschichten schreiben und veröffentlichen. Zu jedem Thema: von Erotik über Erzählungen bis hin zu Kindergeschichten.
Ein paar Texte habe ich schon gefunden, die meinem Sohn gefallen.

http://www.leselupe.de/lw/index.php

LG
Birgit

Beitrag von gussymaus 08.06.11 - 17:08 Uhr

die seite ist ja interessant! danke, werde ich mir auch anpinnen... ich mach ja auch viel mit unseren lesekindern in der schule... wer wei wozu man das noch brauchen kann... ;-)