Bitte Euer Voting für unseren Babynamen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hummeline80 27.05.11 - 18:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hätte mal gern Eure Meinung zu unserer Namenswahl gehört.

Wir haben uns so gut wie für "Raphaela Anna Paula" entschieden. Dabei "Raphaela" - gerufen vielleicht "Ela" - als Rufnamen und die Namen "Anna" und "Paula" als stumme Namen. Anna und Paula sind die Vornamen meiner Oma und von den Omas meines Mannes.

Was meint Ihr dazu??

Bin über jede Meinung gespannt!
Eure
Hummeline80 (mit #baby-girl 24+1)

Beitrag von puschel1603 27.05.11 - 18:43 Uhr

Finde es nicht so gut einen Rufnamen dann als Ela abzukürzen. Mag aber auch Raphaela nicht. Warum nicht nur Anna Paula oder Paula Anna. Finde ich besser.

Lg Nina+Ben inside (31+2)

Beitrag von traumkinder 27.05.11 - 18:45 Uhr

ich habe vornamen von meiner oma und find es schrecklich.



raphaela find ich toll.



als doppel und dreifachnamen ist es mir persönlich viel zu viel!


stehe lieber auf einzelnamen!

Beitrag von virgels-5 27.05.11 - 18:46 Uhr

Hu hu,

dass ist jetzt gaaaaaaaaaaar nicht bös gemeint #liebdrueck aber...

das arme Mäuschen, tut ihr das bitte nicht an #gruebel.

einzeln sind die Namen aber echt super.

vg #sonne#winke

Beitrag von elame 27.05.11 - 18:47 Uhr

Hi,

ich finde alle drei Namen sehr schön, allerdings wären mir persönlich das zu viele ;-)
Ela als Spitznamen find ich immer nervig, irgendwie nix ganzes und nix halbes :-)

Alles liebe

Ela #rofl

Beitrag von miau78 27.05.11 - 19:00 Uhr

Hi Du,

also ich würde mich nur für Raphaela entscheiden und es auch so aussprechen. Finde es nicht so schön, wenn schon die Eltern den eigentlichen Namen nicht verwenden. Spitznamen bekommen sie früh genug und nicht jeder findet das so toll. Andere Namen dazu zu nehmen, finde ich überflüssig.

Natürlich müsst Ihr das selbst entscheiden.

LG, Miau

Beitrag von minimi1308 27.05.11 - 19:09 Uhr

Alle drei auf einmal find ich zuviel..Aber ist ja eure Entscheidung..
Ich find meinen Namen schon zu lang :P

Sarah-Jane ist der Rufnahme und dann auch noch britta...
Ich find britta am schlimmsten..
Überlegt euch das ganz genau mit dem namen, denn ihr wollt ja nich das eure süße das irgendwann vorhält :-D...

Beitrag von yale 27.05.11 - 19:30 Uhr

Huhu,

also mir persönlich (am ende müsst ihr es wissen) wäre es zum einen zuviel "A" bei den endungen,und zum anderen wenn es denn die Namen werden,würde ich das Raphaela zum schluss anhängen oder noch besser ganz weg lassen,nicht weil es zuviele Namen sein könneten,aber es wird über kurz oder lang eh auf "Raffi" hinaus laufen.

vg

yale,deren Jungs 3 Namen und das Mädel sogar 4 Namen hat ;-)

Beitrag von laila1984 27.05.11 - 19:47 Uhr

Hi,
Anna und Paula finde ich gut. Allerdings nur einzeln.

Ich mag es nicht wenn Kinder so viele Namen haben. Ich werde mich für einen entscheiden (müssen).

Lg Laila 28+4

Beitrag von repti 27.05.11 - 21:40 Uhr

Hi

Die Namen Anna und Paula finde ich schön ............ aber Raphaela trifft jetzt nicht meinen Geschmack #sorry #liebdrueck .

Lg

Beitrag von duenkischott 28.05.11 - 11:19 Uhr

Hallo,
ich finde das eine tolle Idee und da man die Namen ja sowieso nur auf dem Papier stehen hat, ist es doch egal wie viele Namen man hat.

Ela finde ich auch süß, aber vielleicht auch, weil ich eine ganz tolle Ela kenne.

Wir werden unserm Kind ähnlich lange Namen geben, da ich es schön finde, wenn es noch einen Bezug zur Familie oder Umgebung o.ä. gibt.

Bleibt dabei.....!!!!

LG
Dünki