erfahrungen mit ferro sanol 100mg ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von semasw 27.05.11 - 18:50 Uhr

hallo ihr lieben

war heute beim Fa

bin jetzt bei 28+3 laut FA 28+6

meine kleine ist 37,5 cm und wiegt 1280g

bis jetzt waren meine eisenwerte immer ok (zwischen 17,5 - 13,7)

heute waren sie bei 10,9 !!!
meine Fa meinte ich solle mir eisentabeletten in der apo kaufen aber kein kräuterblut was wäre zuwenig dosiert ich gleub sie meinte 45mg

ich zur apo, die frau hat mir dann ferro sanol verkauft
auf meine frage wieviele ich nehmen soll :
??? hat der FA nix gesagt ?
Ich : nein sie meinte nur ich solle ein eisenpräperat kaufen nur kein kräuterblut.
die verkauferin : Ja keine ahnung versuchen sie es mal mit 1 tab am tag und dann kontrollieren lassen in paar wochen ?!!!#kratz

wieviele habt ihr genommen 1oder 2 ???

Beitrag von muttidiezweite 27.05.11 - 18:52 Uhr

ich nehme von den 2x 1 am tag und komme gut damit aus

Beitrag von semasw 27.05.11 - 18:53 Uhr

:-Dok, in welcher ssw bist du den & welchen wer hattest du ??

Beitrag von louisa2010 27.05.11 - 18:57 Uhr

also, ich bin auch von einer ausgegangen :-( aber jetzt wo du das sagst, hab ich nie drüber nachgedacht...meine hebamme meinte, ich könnte auch lalle 2 tage eine nehmen, falls ich davon verstopfung bekomme, da das eisenprparat sich wohl im darm erst löst....ich bekomme ferro sanol duodenal, magensaft resistent. ich nem jetzt jeden tag eine und habe keine probleme mit der verdauung;-) ich habe ein bisschen mehr elan und kann auch mal wieder was machen, vorher war ich immer schlapp#schmoll


zur not, kannst du ja nochmal bei deiner FÄ anrufen#winke

liebe grüße


angela mit luisa 23. SSW

Beitrag von seinelady 27.05.11 - 18:54 Uhr

Also ich habe es verschrieben bekommen.
Muss 2Mal 1 Tablette nehmen.
Am besten du rufst Montag deinen FA an und fragst nach.
Lg Tiny

Beitrag von shine1982 27.05.11 - 18:54 Uhr

Ich nehme 1 am Tag, mehr vertrage ich nicht und meine FÄ hat mir auch nur 1 pro Tag empfohlen, da der Körper nicht so viel Eisen aufnehmen kann.
Mein HB lag bei 9,1 #schock

Würde es an deiner Stelle erstmal mir einer Tablette versuchen, auch um zu schauen, wie du sie verträgst.

LG S*

Beitrag von mainecoonie 27.05.11 - 19:19 Uhr

Ich würde mit einer am Tag anfangen und beim nächsten Besuch nochmal kontrollieren lassen.

Bei mir wurde der niedrige HB Wert leider erst in der 36.ssw festgestellt. ich muß daher gleich 2 am Tag nehmen.

Wichtig für die gute Eisenaufnahme sind laut der Hebi und der netten Dame in der Apotheke auch:

- Zusammen mit Orangensaft (Vit.C) einnehmen, das begünstigt die Aufnahme

- Am Besten 2 Stunden vor/nach einer Malzeit nehmen bzw. morgens nüchtern mind. 1h vor dem Frühstück.

- 2 Stunden zeitversetzt zu Kaffee und schwarzem Tee.

ich hatte vorbeugend auch die kräuterblutdragees genommen, diese aber schön mit meinem Kaffee runter gespült...war wohl nix!

Viele Grüsse,
Mainecoonie mit Babyoy ET-13

Beitrag von claudiar2d2 27.05.11 - 19:48 Uhr

super tipps, dem kann ich nur noch eins hinzufügen, nie mit magnesium zusammen einnehemen ,immer mindestens eine stunde zeitversetzt weil sonst der körper das nicht aufnehmen kann. ich muss auch 1x1 einnehmen. (nicht wundern der stuhl wird /kann ganz dunkel werden)ist wohl normal