Nestle Milch im K-haus kann ich dann zu Hause was anderes geben?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sofiaentchen 27.05.11 - 19:43 Uhr

Hallo:-)

Also im K-haus wollen sie meiner kleinen Nestle Flaschen geben,kann ich Ihr dann zu Hause Hipp geben,weil die finde ich besser...
Oder soll ich die gleich mit ins K-haus nehmen?
Bin nämlich kein Freund von Nestle!

Ist vielleicht eine blöde Frage,aber für mich total wichtig:-)

Viele grüße

Beitrag von -janna- 27.05.11 - 19:52 Uhr

Wenn dein Zwerg es verträgt kein Problem. ;-)

Beitrag von geralundelias 27.05.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

bei uns war´s das Gleiche...im KH gab´s Nestle, ich wollte aber Hipp füttern.
Ich habe zuhause dann eine Packung Nestle und eine Hipp gekauft und dann langsam gewechselt. Am ersten Tag eine Flasche Hipp, die anderen Mahlzeiten Nestle, am nächsten Tag zwei Hipp, Rest Nestle usw...
Also jeden Tag eine weitere Mahlzeit gewechselt. Nach einer Woche war die Sache dann erledigt.

Beitrag von jeani1504 27.05.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

na klar kannst du, wenn es dein Baby verträgt.

LG

Beitrag von sasa1406 27.05.11 - 20:33 Uhr

Ich würde Hipp dann mit ins Krankenhaus nehmen, dann muss sich die Kleine nicht nach ein paar Tagen wieder an eine andere Nahrung gewöhnen

Beitrag von unicorn1984 27.05.11 - 21:27 Uhr

Jepp wenn dein Baby es verträgt juckt das gar nicht, meine haben den Umstieg auf Milupa ziemlich gut vertragen. Bei der ersten gab es am Anfang ein paar Probleme aber das war, weil sie im KH kein Fläschen bekommen hat oder bzw. als ich in der Lage war zu stillen nichts mehr bekam.

Beitrag von kathrincat 28.05.11 - 21:05 Uhr

klar kannst du, habe ich auch gemacht