Angelsound

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annett260678 27.05.11 - 20:07 Uhr

hallo,

wer von euch hat ein angelsound und wenn ja ab wann kann dieser verwendet werden? ich überlege mir einen zu kaufen... denke doch das es eine gute anschaffung ist, oder?

LG Annett mit #baby 8.SSW

Beitrag von axaline 27.05.11 - 20:10 Uhr

Ich bin absolut gegen diese GERÄTE.
Angeblich ab der 12. Woche soll man was hören können.

Man macht sich absolut verrückt mit den Dingern und wenn die Herztöne mal nicht zu finden sind wird man panisch, hab das bei ner Freundin gesehen, ich hab sowas nie gehabt und habs auch nicht vermisst !!!

LG axaline

Beitrag von care88 27.05.11 - 20:14 Uhr

ganz deiner meinung!

Beitrag von steffiundandy 27.05.11 - 20:13 Uhr

hallo,

wenn du dir keinen kopf machst, wenn du den herzschlag mal nicht findest, dann ist das gerät absolut in ordnung! wenn du dir so schon gedanken machst, dann kauf dir lieber keinen!

Ich hab ab der 11./12. woche den herzschlag gehört! Ich bin aber sehr stabil in der Schwangerschaft und wenn ich den herzschlag mal nicht finde, dann denk ich nicht drüber nach und probiers am nächsten tag einfach wieder!!!

Liebe Grüße

Beitrag von annette-22 27.05.11 - 20:14 Uhr

Bei mir in einer Gruppe wurde darüber diskutiert das dieser Angelsound für das Kind ein unheimlich lärm macht der vergleichbar mit einer vorbeifahrendem Zug wäre...ob es stimmt weis ich nicht aber ich denke ein Stehtoskop würde es auch tuen. Ich persönlich habe nichts von beidem...

LG
Annette mit Johanna 27+6#verliebt

Beitrag von laila1984 27.05.11 - 20:19 Uhr

Hi,

ich hatte mir auch überlegt so eins zu kaufen. Ich hatte nämlich vorher ne FG und deshalb extreme Angst.Ich hatte bzw habe allerdings Bedenken dass es nicht gut für das Baby ist. Ich weis nämlich nicht so recht mit welcher Technik das funktioniert.
Ein Stehtoskop bringt nix. Habe es auch schon damit versucht. Man hört gerade mal sein eigenes Herz, und das relativ leise.
Wenn man keine Angst hat dass es dem Baby schadet,finde ich dieses Gerät ganz gut.

LG Laila 28+4

Beitrag von valencia22 27.05.11 - 20:34 Uhr

Huhu

Ich hatte in der 2. Schwangerschaft den Angelsound und war begeistert. Ich konnte das Herzchen ab der 11. SSW hören. Habe es aber wirklich aus Neugier und Spaß gemacht und nicht aus Kontrolle oder Angst. Später haben wir "Verstecken" gespielt, denn meist wenn ich sie mal hören wollte, hat sie sich versteckt, kaum dass ich sie hatte. #rofl

Beitrag von glance 27.05.11 - 23:16 Uhr

meinst du dein Kind hält das auch für ein Spiel?
Dein Kind hat sich vor dem Teil versteckt. Ja. Aber nicht weil es das lustig fand!

Es gibt genug Fälle von Kindern, die mit extremer Unruhe reagieren, weil dieses Gerät 1. Lärm macht und 2. Hitze ausstrahlt.

Das ist kein Spiel. Das ist unangenehm!

Beitrag von josie-lein 27.05.11 - 20:56 Uhr

Habe keinen Angelsound sonder einen Babywatcher, und ich könnte in der 9. Woche die Herztöne hören !

LG

Beitrag von nana14 28.05.11 - 08:18 Uhr

Hallo,
ich rate ja von diesem neumodischen Kram grundsätzlich ab ! Warum gibt es FA's und warrum sollen wir dort zur Vorsorge gehen? Genau, weil diese Götter in weiss, sich um uns und unsere ungeborenen Baby's kümmern. Es hat seinen Sinn warum wir nicht täglich den Schallen ausgesetzt sind ! Also lass es lieber. Meine Mom ist Hebamme und sie rät auch davon ab ! Und sie steht wirklich allem Neuen positiv gegenüber !