mit Baby ins Spaßbad ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ignisessen 27.05.11 - 20:19 Uhr

Hallo ihr lieben Muttis !!!#winke

Ist vielleicht ne bisschen blöde Frage, aber ich bin mir bezüglich meiner kleinen Maus etwas unsicher.#kratz Wir wollen am Sonntag ins Spaßbad fahren, weil meine Große 2j so eine Wasserratte ist. Jetzt ist meine Kleine erst 3mo und sehr anfällig für Erkältungen und Bindehautentzündungen. Sie ist leider fast ständig krank, leider. #schmoll

Da sind die Babybecken aber wirklich sehr warm, bestimmt 39 Grad. Jetzt weiß ich nicht, ob ich mit ihr auch ins Becken gehen soll oder ob ich sie lieber angezogen lassen soll und nur am Beckenrand mit ihr stehen soll ???

Ich bin so unsicher, weil ich diese ganzen Sachen mit meiner Großen alle nicht hatte. Manchmal glaub ich, ich bin zu blöde Mama zu sein. Ich fühl mich bei ihr richtig hilflos.#heul

Danke für die lieben Antworten.

Lg ignisessen mit Joy 2j und Anny 3mo#verliebt

Beitrag von querulantin123 27.05.11 - 20:20 Uhr

Wir waren mit unseren Kindern insgesamt sieben Mal in Schwimmbädern. Siebenmal hatte danach eine von beiden eine Bindehaut- oder Mittelohrentzündung. Seitdem wir nur noch in Naturbäder oder den eigenen Pool gehen, ist das Thema durch...

Beitrag von tulpe0212 27.05.11 - 20:47 Uhr

Wenn dein Zwerg so anfällig ist würde ich mir gar nicht die Frage stellen, ob ich mit ins Wasser gehe.. Mit Mittelohrentzündungen und Bindehautentzündungen ist echt nicht zu spaßen...

Beitrag von ck78 27.05.11 - 21:56 Uhr

wir warn mit elias auch letzte woche, aber mit 3 monaten war mir das zu gefährlich...er hatte mit 10wo den rs virus und war dann sehr anfällig..nun geht es.. sind immer nur in den whirrpool,der hat 36 grad, das fand er genial

Beitrag von laboe 27.05.11 - 22:16 Uhr

Huhu!
Meine persönliche Meinung ist, dass ein so kleines Baby im Spaßbad nichts zu suchen hat. Alleine schon der Geräuschkulisse und der allgemeinen Reizüberflutung wegen. Jetzt mal abgesehen davon, dass es ein immunschwächeres Kind ist.

Ich würde es nicht tun.

Laboe