Noch jemand zum zweiten Mal schwanger? (4 ssw+Geschwisterkind 2 Jahre)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marmeg 27.05.11 - 20:23 Uhr

Hallo. Ich habe bereits einen Sohn (wird im August 2) und wir haben letzte Woche erfahren dass ich wieder schwanger bin. Wir sind total glücklich aber auch überrascht, da es direkt beim ersten Mal geklappt hat..hatten eigentlich mit ein paar Monaten gerechnet #freu, naja jetzt sind wir natürlich glücklich und ich würde mich über Eure Geschichte freuen und über etwas Erfahrungsaustausch hinsichtlich des Geschwisterkindes. Julian streichelt mir jetzt schon den Bauch und wenn ich ihn frage was die Mama da im Bauch hat sagt er direkt "Baby" "drin", total süß...

freu mich von Euch zu hören, lg, marmeg

Beitrag von turboprinzessin22 27.05.11 - 20:25 Uhr

Hallo,


also die zeiten sind ähnlich :)
Ich bin Anfang 11. woche und mein sohn wurde letzten monat zwei.

bei uns war es ungeplant und wir hätten im traum nicht mit gerechnet, dass ich schwanger sein könnte... ;-)

Beitrag von marmeg 27.05.11 - 20:29 Uhr

oh, ja unverhofft kommt oft nicht wahr? Und wie geht es Dir? Hast mit Übelkeit oder sonst etwas zu kämpfen? Mir geht es zum Glück noch ganz gut, bin aber ja auch noch ganz frisch schwanger...bei meiner ersten ss hatte ich auch kaum Beschwerden und ich hoffe diesmal wirds auch so sein :-)

Beitrag von turboprinzessin22 27.05.11 - 20:38 Uhr

Also diese SS ist schon ein bisschen anders... Die Müdigkeit ist am schlimmsten, aber sonst geht es.. Übelkeit ist nur phasenweise...
Aber ich finde die Zeit vergeht viel schneller als in der ersten... Schon 11. Woche ... :D In der ersten kam mir alles so ziehend lange vor!

Beitrag von haruka80 27.05.11 - 20:29 Uhr

Huhu,

ich wurde ungeplant und trotz Kondom schwanger, wenn unser 2. Kind kommt, ist mein Großer 28 Monate.
Was soll ich sagen? es war ungeplant, es ist teilweise anstrengend, die SS verfliegt diesmal total und ich mach mir Sorgen wie mein Großer das finden wird. Er findets super, meinen Bauch einzucremen, aber ist oft traurig, weil ich nicht so mobil bin wie sonst und ich ihn weniger tragen kann. Er machts bisher gut mit, er hat n tolles Buch über Geschwisterkinder, das er gerne anschaut und dann auf meinen bauch zeigt, eincremt, Spieluhr anmacht.

ich bin gespannt, ich hab schon meine Bedenken wies werden wird, ob ich das 2. kind auch so lieben werde, ob mein kleiner großer Sohn damit gut klarkommen wird. ich bin gespannt wies werden wird. Geplant war ein 2. Kind nicht unbedingt und wenn mit nem Abstand von 2,5-3 Jahren, ich wollte erstmal wieder arbeiteng gehen (stecke mitten in ner Weiterbildung, wo Prüfungstermine 2 Tage nach ET und im November sind...)

L.G.

Haruka 27.SSW

Beitrag von marmeg 27.05.11 - 20:33 Uhr

Ja, ich mache mir natürlich auch schon so meine Gedanken wie es so sein wird, ob es sehr schwer wird, ob Julian damit gut umgehen wird und und und, ich denke die Phasen hat jeder, egal ob geplant oder ungeplant. Ich wollte demnächst auch ein Buch kaufen, um Julian mehr mit der ss vertraut zu machen, was hast Du denn für eins?

Beitrag von turboprinzessin22 27.05.11 - 20:40 Uhr

Hallo Haruka,

ich kenne deinen namen noch aus meiner ersten SS, wo ich hier immer im Forum unterwegs war... Ist ja witzig.. Jetzt bin ich auch ungeplant schwanger geworden.. :-)

Beitrag von valencia22 27.05.11 - 20:29 Uhr

Huhu

Ich habe letzten Juli mein zweites Kind bekommen. Die beiden sind allerdings schon knappe 7 Jahre auseinander. Wir möchten allerdings noch Nachwuchs und ich hoffe, dass es bis nächstes Jahr klappt.

Der Altersunterschied bei uns ist vollkommen unproblematisch und die beiden sind ein Herz und eine Seele :-) Sicherlich wird es um einiges anstrengender, wenn man Geschwister unter 3 Jahren hat ;-) Ich habe meinen Sohn von Anfang an miteinbezogen (er durfte mit zum Ultraschall und zur Hebamme, bei dem Kaiserschnitt hat er aufgeregt draußen gewartet).

LG

Beitrag von marmeg 27.05.11 - 20:43 Uhr

ja dann wünsche ich euch mal viel Glück bei der Planung, vielleicht gehts ja auch bei euch schneller als gedacht :-) LG

Beitrag von tschanna01 27.05.11 - 20:30 Uhr

Hallo,

tja ich bin in der 16.SSW und mein "Großer" ist 15 Monate!
Es war zwar geplant, aber wie bei Dir, nicht gedacht dass es so schnell schnaggelt;-) Beim Ersten hat es 18 Monate gedauert.....
Es ist im Moment sehr anstrengend, Philipp will dauernd auf den Arm und kann mit meiner Murmel so rein gar nix anfangen:-(
Naja vielleicht wird das noch was....


LG Jana und Philipp ( 15 Monate) und Küken im Bauch ( 16.SSW)

Beitrag von neuhier2011 27.05.11 - 20:42 Uhr

Hi,

wenn mein Sohn Ende Juli zur Welt kommt ist meine "Große" 16 Monate alt. Wir haben es eigentlich drauf ankommen lassen, hätten aber nicht gedacht, dass es so schnell klappt. #schein
Mittlerweile finde ich es echt anstrengend, da die Kleine ja nun noch einige Aufmerksamkeit braucht. Bei der ersten SS hab ich um die Zeit schon nicht mehr gearbeitet und konnte mich ausruhen, soviel ich wollte. Jetzt kümmer ich mich um die Maus. Sie kann zwar Gott sei Dank laufen, aber trotzdem muß man sie noch viel rumtragen bzw. heben und auf dem Boden rumkrabbeln zum Spielen (schaut wahrscheinlich richtig lustig aus...wie ein Hängebauchschwein oder so #rofl).
Ach aber die paar Wochen sind zu schaffen und wir freuen uns so sehr auf den kleinen Mann, da kann man mit der Anstrengung gut leben. #huepf#ole#freu

VLG
Jessica

Beitrag von zotti28 27.05.11 - 20:43 Uhr

Hallo

ich bekomm zwar nicht mein zweites sondern schon drittes Zwergi aber bei mir wird es diesmal so sein, dass mein Jüngster dann 22 Monate sein wird, wenn mein Fips geboren wird, sofern er sich an sein Termin hält, sonst is mein jetzt Jüngster erst 21 Monate.

Mein Ältester hingegen wird jetzt bald 9 Jahre.

Es sind alle drei Wunschkinder und die letzten beiden geplant.

Bei dem jetzigen hätt ich allerdings auch nicht gedacht, dass es wieder so fix klappt, da mein Kerlchen in 3 Schichten Arbeitet aber unregelmässig. Nun wir freuen uns schon sehr #verliebt

Liebe Grüße zotti

Beitrag von siem 27.05.11 - 20:46 Uhr

herzlichen glückwunsch.
ich bin mit nr 2 schwanger geworden als die erste 12 monate alt war.
er weiß schon in der 4 ssw dass du ein baby im bauch hast?
ich war im august auch wieder schwanger und wir hatten das nicht direkt erzählt. hatte dann eine fg in der 9ssw und unsere große (da 4 jahre alt) fragte danach immer wie unser baby heißen soll.haben beide doch irgendwie mitbekommen.
als ich sagte, dass wir kein baby bekommen meinte sie erst:aber der arzt hat es doch gesagt!:-(ich habs mir sooo gewünscht!
sie war tot-traurig. als wir ihr von dieser ss erzählt haben hatte sie sich erst gefreut, aber dann den frieden nicht getraut.ein paar tage hats gedauert und dann waren unsere 3-jährige und unsere 5-jährige wieder feuer und flamme und können gar nicht erwarten dass endlich september ist.
lg siem

Beitrag von marmeg 27.05.11 - 21:06 Uhr

ja wir haben julian direkt nach dem Test erzählt dass ich ein Baby im Bauch habe..ja und seit dem ist er feuer und flamme...klar dass sich das noch ändern kann, er ist ja auch noch sehr klein. Ich gehe natürlich davon aus dass alles gut geht, sonst hätte ich meinen Sohn noch nichts erzählt und versucht zu erklären. lg

Beitrag von wolkentaenzer 29.05.11 - 01:25 Uhr

Hey,

ja bei mir ist es so, dass mein "Großer" am 09.06. zwei Jahre alt wird und ET für den kleinen Bruder ist am 12.06. Wir hatten uns etwa einen Abstand von zwei Jahren gewünscht, dass es nun aber so genau zwei Jahre werden, hätten wir nicht erwartet und es auch nicht geplant (muss nun bangen, dass das zweite nicht auch am 09.06. kommt, das wäre doch total doof für die Kinder).
Ich habe meinem Sohn erst recht spät gesagt, dass wir bald noch ein Baby bekommen, welches bis jetzt in meinem Bauch ist. Das Zeitgefühl bei den Zwergen ist ja ganz anders als bei den Erwchsenen und ich wollte nicht, dass alles nur ewiges Gerede ist. Seit etwa sechs Wochen beschäftigen wir uns intensiver mit dem Thema (zweites KiZi einrichten etc). Die ersten Male, als ich von einem Baby im Bauch gesprochen habe, hat er sich nur im Zimmer umgesehen und als er kein reales Baby gesehen hat, war das Thema auch nicht mehr interessant. Erst seit ca. drei Wochen kommt er ab und an mal an und zeigt auf meinem Bauch und sagt Baby (geküsst hat er den Bauch aber auch schon - total süß).
Habe ein bisschen Bammel davor, was wird, wenn der zweite Zwerg da ist. Ob der Große dann sehr eifersüchtig ist und aufgrund dessen den ein oder anderen Blödsinn mehr macht (nicht das er bis jetzt ein Engel gewesen wäre) oder seinem neuen Bruder gar weh tut? Ich kann mit eben generell nicht vorstellen, wie er reagieren wird, wenn das Baby nicht mal kurz da ist (eine Freundin von mir hat im März entbunden - das fand er dann aber recht uninteressant), sondern eben ständig auch hier Zuhause ist. Bis jetzt war er nämlich überall der sonnige Mittelpunkt (erstes Enkelkind auf beiden Seiten und Schwiegereltern und meine Mutter wohnen hier im Ort). Gut, die nahe Familie wird aber vielleicht auch das ein oder andere abfangen können und wahrscheinlich etwas mehr mit ihm unternehmen... Da mach ich mir halt so meine Gedanken, was ja sinnlos ist, denn letztlich wird alles seinen Weg gehen und sich zeigen, wenn es soweit ist. Vielleicht läuft ja auch alles viel besser, als ich jetzt befürchte...

Viele Grüße
Sandy