6.ssw und nichts zu sehen/hören

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nessa2702 27.05.11 - 20:25 Uhr

hallo war heute beim fa und der hat mir bestätigt das ich schwanger sei.es ist auch die fruchhülle u der dottersack zu sehen.allerdings ist noch kein herzschlag zu sehen.nun sagte er mir ich soll am montag nochmal zum blutabnehmen kommen und dienstag erneut zur untersuchung.er macht uns allerdings nicht viel hoffnung das es eine intakte schwangerschaft ist.wenn dann noch nichts zu sehen ist muss ich wieder einmal ins kh und ne ausscharbung vornehmen lassen.muss dazu sagen das ich bereits eine eileiterschwangerschaft und 2 fehlgeburten hinter mir habe.dieses ewige warten auf den neuen termin zerrt an den nerven.
bitte helft mir weiter wie war/ist es bei euch und muss ich mir wirklich sorgen machen?

Beitrag von kirin27 27.05.11 - 20:28 Uhr

das muss doch noch nichts heißen :-[

so ein doofer arzt

Beitrag von lilja27 27.05.11 - 20:28 Uhr

Hm also es ist nicht üblich in der 6. SSW einen herzschlag zu sehen..in meiner VK ist ein bild von der 6. SSW da ist auch nur eine mini fruchhöhle zu sehen mit einem mini i punkt drin......und es hat sich bestens entwickelt.

lg

Beitrag von monsterchen 27.05.11 - 20:28 Uhr

also ich war letzten dienstag bei meiner fa und hätte 6+5 sein müssen nach meiner rechnung.. sie sah die fruchthöhle und den dottersack.. und sagte 6+5 könne nicht sein..

heute (eigentlich 7+1) bin ich ins kh gefahren, weil ich die unsicherheit einfach nciht emhr ausgehalten hab (hab auch ne eileiterschwangerschaft im februar hinter mir) und siehe da... 3 mm baby und herzschlag.. ich bin so glücklich.. sie schätzte so auf 6.-7. ssw... das kann sich ja auch alles mal n bissel verschieben..

also... nicht verzagen.. kann alles gut sein...

lg monsterchen

Beitrag von nessa2702 27.05.11 - 20:36 Uhr

hallo komme grad aus dem kh und der hat mir gesagt das die fruchthülle 1,36cm und der dottersack 0,38cm groß ist.
er rät mir das man den hcg wert 2 tage beobachtet um dann zu sehen ob es eine intakte schwangerschaft ist oder nicht.
nun bin ich erst einmal ein bißchen beruhigt aber das warten bis montag u dienstag führt noch mehr zu angst.

Beitrag von monsterchen 28.05.11 - 13:26 Uhr

hallo,

aber das klingt doch gar nicht, als wäre irgendwas zu klein oder?

Mir hat die Ärztin im Krankenhaus gesagt, da es einen Dottersack gibt, gibt es auch immer ein Embryo. Die Frage ist dann natürlich, ob sich dieser vernünftig entwickelt..

Ich hab das Gefühl, dass bei Dir bestimmt alles in ein paar Tagen zum positiven geklärt ist.

Drücke ganz fest die Daumen. Melde Dich ruhig.

LG

Beitrag von julie-cologne 27.05.11 - 20:33 Uhr

Hallo Du,
wasn das fürn Quatsch??? Ich war auch zum ersten Mal in der 6. SSW da und man sah genau das gleiche wie bei Dir. Dann wieder in der 8. und man sah deutlich den Herzschlag. Meine FÄ meinte, das sei genau zeitgemäß. Warum macht der Arzt Dich so verrückt??? Zumal bei der Vorgeschichte.
Denk positiv und vielleicht gibt es noch einen besseren Arzt in Deiner Nähe #liebdrueck
LG Julie mit Bauchmann 20. SSW

Beitrag von magiccat30 27.05.11 - 20:34 Uhr

hä? was ist das denn für eine Aussage? also manche Ärzte, da fehlen einem die Worte.

Fruchthülle undDottersack ist doch ok. So war es bei mir bei 5+4 auch und zwei Wochen später sah ich schon ein komplettes Gummibärchen. Mach dich nicht verrückt. Bestimmt ist alles bestens. Warum muss man immer vom schlimmsten ausgehen?

Beitrag von shendresa 27.05.11 - 21:12 Uhr

Ach Quatsch..

Ich bin heut 6+4...war heute beim Doc. Bei mir war ebenfalls nur die Fruchthülle und der Dottersack zu sehen und meinte das sei völlig normal.

Mach Dir keinen Kopf nächstes mal sehen wir mehr...#verliebt

LG Shendresa#winke

Beitrag von nessa2702 27.05.11 - 21:32 Uhr

mein arzt gibt uns aber keine große hoffnung u im kh da sagte man mir man müsse den hcg wert beobachten....
ich bin fix u alle

Beitrag von nessa2702 27.05.11 - 21:33 Uhr

es ist ja auch noch keine herzfunktion zu hören/sehen

Beitrag von kieselchen77 28.05.11 - 09:59 Uhr

das ist in der 6. Woche auch nicht ungewöhnlich.
Die sollen dich nicht so fertig machen, in 5-8 Tagen ist bestimmt alles zu sehen.

LG,
kieselchen

Beitrag von anna12787 27.05.11 - 21:42 Uhr

Also bei mir war es auch so.
das ist echt ein doofer arzt.
wir schon alles gut.

Lg anna mit krümmel 7+2

Beitrag von nessa2702 27.05.11 - 21:49 Uhr

ich weiß langsam echt nicht weiter kann mich net ablenken gedanken u sorgen mach ich mir trotzdem

Beitrag von sommerhimmel77 28.05.11 - 14:29 Uhr



Das ist wirklich quatsch was dein Arzt sagt.
Ich war bei 6+3 das erste mal beim Gyn und er sah nur eine Fruchthülle und sagte das mein ES sich wahrscheinlich verschoben hat und es eher 5+3 entspricht.

Letzten Dienstag war ich wieder da bei 8+3 und wir konnten das kleine Herzchen schlagen sehen. Die Größe entspricht wieder eine Woche weniger also 7+3.

Lass den Kopf nicht hängen, alles wird gut;-).

LG
Sommerhimmel

Beitrag von nessa2702 30.05.11 - 19:17 Uhr

hallo ihr lieben
möchte euch auf dem laufenden halten.
heute musste ich zum fa blut abnehmen und dann abends wegen dem ergebnis anrufen.diese zeit bis 17.30uhr war die reinste hölle.
aber das ergebnis war dann schön zu hören der hcg wert ist relativ hoch und nun kommt alles auf den termin morgen an.muss aber eine menge wartezeit mitbringen da der kalender meines arztes brechend voll ist.
jetzt geht bei mir noch mehr der stift.