Hat jemand das Wishbone Laufrad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von emmy2010 27.05.11 - 20:31 Uhr

Hallo Mädels!

Normal treibe ich mich noch im Babyforum rum, aber ich habe mal eine Frage an die Mamas von älteren Kindern.

Hat jemand von euch dieses Dreirad/Laufrad
http://www.amazon.de/Wishbone-Bike-185000/dp/B001OC4842/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1306520831&sr=8-1

Ab wann konnten eure Kinder das benutzen?

LG und Danke

Beitrag von doris72 27.05.11 - 20:52 Uhr

Hallo,

wir haben das ähnliche BambinoBike und sind sehr zufrieden. Paul (im August 3 Jahre) benutzt das Laufrad seit ein paar Wochen und liebt es sehr.

http://www.amazon.de/Media-Light-P1606-Holz-Lernlaufrad-natur/dp/B000BS3I32/ref=sr_1_2?s=toys&ie=UTF8&qid=1306522161&sr=1-2

Dieses Wishbone Bike sieht ja super aus und kann sogar mit 3 Rädern gefahren werden. Klasse!!!
Ich würde es nehmen, wenn Euch der hohe Preis nicht abschreckt.
Ist mal was anderes als immer Puky.

LG von Doris

Beitrag von courtney13 27.05.11 - 22:03 Uhr

Ich weiß holzlaufräder sind toll aber ich würde dir das von Puky empfehlen.
Der Vorteil ist, das die Kids ihre Füße hochstellen können und somit noch mehr üben ihr Gleichgewicht zu halten. Wir haben unserer großen das zum 2. Geburtstag (im Januar) geschenkt. zum Frühjahr war es genau das richtige!!!

Beitrag von blucki 28.05.11 - 07:13 Uhr

hallo,

wir haben das wishbone bike seit unsere tochter 12 monate alt ist. sie hat es letzten sommer mit 1 ab und an mal dreirädrig gefahren. dafür ist es aber nicht ganz so gut geeignet. es gibt nämlich ein problem. die kleine ist immer mit ihren füßen hinten an die querstange (auf der die beiden räder montiert sind) gestoßen beim fahren. das gleiche problem hatten bekannte von uns, die das rad vor uns hatten auch schon. mein mann hatte das da aber schon bestellt, wir haben das über das miles und more programm von lufthansa für seine meilen bekommen. gekauft hätte ich es für 250 euro nicht, wir haben das bunt bemalte. das soll angeblich soviel kosten.

jetzt haben wir das dritte rad ab und sind am üben.

ich muss aber gestehen, dass ich beim großen das kokua like a bike hatte. das war perfekt. das würde ich immer wieder empfehlen. geht halt erst ab 2.

das gute am wishbone bike ist, dass die sattelhöhe super tief ist. da können schon ganz kleine drauf laufrad fahren.

von puky und co halte ich nicht so viel. erstens finde ich die potthäßlich und zweitens sind die auch von der qualität nicht so toll. ich habe der tochter meiner freundin eins geschenkt, weil die es unbedingt haben wollte und habe da die letzten schrauben dran festgemacht. nee, das wäre mir zu wackelig alles. und wie gesagt, furchtbar aussehen tun die ja auch noch.

lg
anja

Beitrag von hongurai 28.05.11 - 09:24 Uhr

Die sieht ja super lustig aus:) habe es vor paar tagen auf der Straße gesehen. Allerdings schob ein Papa es mit mühe.
Wir hatten das minimotola und waren damit ( Kinder und Eltern ;) ) zufrieden. Mit dem puky kamen unsere nicht zurecht.