Wieder mal hängen gelassen..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von edhildil 27.05.11 - 20:53 Uhr

Hallo Ihr,

Muss grad einfach mal meinen Frust loswerden.
Zum wiederholten male habe ich heute mit ein paar wichtigen Fragen in der KiWu-Praxis angerufen und mir wurde gesagt ich solle daheim bleiben es wird zurückgerufen..
Also mal wieder einen ganzen Tag das Telefon bewacht, mir alle Fragen aufgeschrieben und nervös gewartet- kein rückruf.
Als ich dann heute Abend nochmal angerufen habe nur die Bandansage: "Wir sind erst Montag ab 8.00 wieder telefonisch erreichbar".
Vielen Dank auch- da bin ich eh frustriert weil der SST wiedermal negativ war und dann ist meine Regel bisher total seltsam (gestern voll da und heut wieder nicht...) und ich weiß nicht ob und wie ich jetzt das Clomi nehmen soll, hab kein Metformin mehr... jetzt ist bis Mo. keiner da.
Der Zyklus ist also schonmal gelaufen...
Ich habe aber ehrlich gesagt auch keine Lust mehr am Montag wieder anzurufen und um einen Rückruf zu betteln und würde ihnen am liebsten gesalzen die Meinung sagen, bin ja aber drauf angewiesen-
man wie ätzend!!!

Sorry fürs zumüllen, aber das musste jetzt mal raus..

Liebe Grüße

Beitrag von leni2010 27.05.11 - 21:00 Uhr

Oh ja.... Ich kenne das zu gut! Finde es eine Frechheit...vor allem du schreibst "zum wiederholten Male"....und diemelden sich nicht???

Ganz ehrlich? Da würde ich am Montag mal eine paar Takte sprechen....Nur Mut!

Beitrag von 2tesich 27.05.11 - 21:03 Uhr

Genau! DU / IHR bezahlt dafür, hau auf den Tisch!!!
#pro#klee

Beitrag von cowgirl37 27.05.11 - 21:05 Uhr

Mir ging es in der 1. Kiwu auch mal so - ich habe mich nicht groß beschwert dort, sondern nachdem der damalige Zyklus sowieso dadurch (kein Rückruf wie ich weiterspritzen sollte übers Wochenende...) in die Hose ging habe ich die Kiwu gewechselt.

Ich finde solches Verhalten einfach nur unprofessionell.

Lass Dich nicht unterkriegen! Bring das wenigstens zur Sprache.

Viele Grüße! #blume

Beitrag von alkesh 27.05.11 - 21:11 Uhr

Die sind übers WE nicht zu erreichen? Geht ja gar nicht! Wenn Du die Möglichkeit hast, wechsel, so was würd ich mir nicht bieten lassen!

LG

Beitrag von edhildil 27.05.11 - 21:24 Uhr

Vielen Dank, tat sehr gut!

Wechsel ist leider schwierig bis unmöglich und eigentlich mag ich unsere Ärztin dort auch gerne, aber sowas macht mir immer so ein mieses Gefühl..

Ich werde es versuchen am Montag mal klar meine Meinung zu sagen, aber das wird von den Sprechstundenhilfen meist im Keim erstickt (ist jetzt das 3.mal)...

Beitrag von rotes-berlin 27.05.11 - 21:31 Uhr

Das ist leider öfters so, vorallem bei den "billig" Behandlungen wie Clomi und GvnP.

Eventuell solltest ihr euch einen Wechsel überlegen oder der Problem ansprechen.

Beitrag von edhildil 29.05.11 - 11:20 Uhr

Ja, das habe ich ehrlich gesagt auch schon gedacht...
Wenn es nicht nur um 200-400 euro im Monat für IUI gehen würde sondern um 3500, dann würden sie sich vielleicht mal ans Telefon bequemen, aber uns ist da so schon zuviel Geld für so ein "geschlampe":-(