Mein Kleiner weint immer im Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elfinchen007 27.05.11 - 20:54 Uhr

Hallo zusammen

mein kleiner sohn knapp 15 wochen alt weint immer wenn er im kinderwagen liegt. habe ihm schon ein kissen reingelegt damit er etwas besser sieht und auch eine spielkette drangehangen, aber irgendiwe hilft das nicht wirklich. manchmal schreit er so heftig dass ich ihn rausnehmen muß. manchmal schreit er sich auch im kinderwagen in den schlaf, da er kein schnuller nimmt und auch nicht durch streicheln etc. ruhiger wird.

hat einer viel. einen tip.

gruß

yvonne mit denis 4,#stern und felix 15 wochen

Beitrag von lilaluise 27.05.11 - 20:55 Uhr

Vergiss den Kiwa und kauf dir eine gute Babytrage!
lg luise

Beitrag von wuestenblume86 27.05.11 - 21:12 Uhr

jawohl #pro so ist es.

Beitrag von lienschi 27.05.11 - 21:06 Uhr

huhu,

ich würde dir auch ne gute Trage empfehlen.

Hilft ja nix, wenn er im KiWa nur schreit, dass ist ja für alle Beteiligten nur Stress.

Ansonsten hilft vielleicht die Bauchlage?
Manche Babys mögen´s, wenn sie in Bauchlage liegen und dabei vorne rauskucken können.
Bei fester Wanne natürlich blöd, aber auf dem Buggyaufsatz in Liegeposition und abgetrenntem Dachunterteil geht das ganz gut.

lg, Caro

Beitrag von 5kids. 27.05.11 - 21:19 Uhr

Hast du schon mal das Verdeck etwas heruntergemacht? Meine Maus sieht gerne mal was anderes als nur den Kinderwagenhimmel :-)
Oder einfach mal in Seiten,-oder Bauchlage ausprobieren.

LG
Andrea

Beitrag von la1973 27.05.11 - 21:31 Uhr

Meine Bekannte hatte das mit ihrem Sohn auch. Sobald der im Wagen lag,hat er nur gebrüllt.
Sie hat ihn dann überwiegend im Tragetuch gehabt und das hat super funktioniert.
Bei uns war es grade andersrum - Tragetuch, sofort Geschrei, Kinderwagen, alles prima.

Jedes Kind ist eben anders.

Beitrag von elfinchen007 27.05.11 - 21:47 Uhr

Hallo,

danke für die antworten.

habe schon so einieges ausprobiert.

verdeck runter, kissen rein, auf die seite gelegt, als es so warm war ohne decke mal reingelegt. mal klapp das für 10 min aber dan geht das los und mein kleiner hat ausdauer.

natürlich ist das voll stressig , da mein anderer sohn ja auch mit mir spielen wil und ich ihn immer vertrösten muß auf gleich oder irgenwann bin ich voll gestreßt von dem geschrei da würde ich am liebsten wieder nach hause gehen.

ich weis nicht ob es viel. an dem einschlafen liegt, dass er so schreit, er hat sich schon immer in den schlaf geschrien auch zu hause und kinderwagen ist viel. noch schlimmer.

viel. muß ich das wirklich mit der bauchtrage versuchen , viel. wird es dan entspannter für uns.

gruß

Beitrag von mamemaki 27.05.11 - 22:27 Uhr

meine kleine mochte den kinderwagen auch nicht, bis sie selbst aufrecht sitzen konnte. jetzt liebt sie es sich alles genau anzusehen. die ersten paar monate habe ich sie aber auch vorwiegend im tragetuch getragen. manchmal ging ich auch mit dem kinderwagen weg und hatte ein tragetuch zur sicherheit mit..

Beitrag von glance 27.05.11 - 23:48 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=zga_mW9vqnE&feature=player_embedded

ich würde das auch nicht mögen!

Beitrag von monab1978 28.05.11 - 07:21 Uhr

"manchmal schreit er so heftig dass ich ihn rausnehmen muß. manchmal schreit er sich auch im kinderwagen in den schlaf"

Sorry, aber das klingt für mich zum mitweinen. Wie heftig muss er denn schreien, dass es genügt um ihn raus zu nehmen?? Wenn das Kind weint, dann ist was nicht in Ordnung, dann muss man sich drum kümmern, nicht erst wenn es brüllt wie am Spieß!

Beitrag von schnabel190180 28.05.11 - 10:28 Uhr

Hallo Yvonne,
also meine Tochter - 16 Wochen - mochte von Anfang an den Kinderwagen nicht. Wenn ich mit den anderen Muttis unterwegs war, war ich immer die einzige Mutter, die ihr Baby auf dem Arm oder im Tragetuch hatte. Ohne Tragetuch wäre ich aufgeschmissen gewesen. Es gibt mal Tage, aber die kann ich an einer Hand abzählen, wo sie sogar im Kiwa eingeschlafen ist und 3 Stunden geschlafen hat. Aber wie gesagt - eine Seltenheit.

Ich versuche es zwar immer wieder, denke aber, dass es erst "besser" wird, wenn sie sitzen kann und im Buggy sitzt.

Autofahren mag meine auch nicht - ich denke schon fast, dass das alles zusammen hängt...

Liebe Grüße
Julia & Nila #verliebt