Agnus Castus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von poussine 27.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich nehme länger schon (vom FA verordnet) Agnus Castus wegen Gelbkörperschwäche.
Nun scheint es diesen Monat endlich geklappt zu haben - es war ein gaaanz leichter Balken zu sehen.
Nehme ich nun Agnus Castus weiter (habe Angst, dass ich gleich wieder zu bluten beginne, wenn ich aufhöre. Hatte ohne Agnus Castus nämlich quasi Dauerpest) oder höre ich lieber gleich auf, da ich irgendwo mal gelesen habe, in der Schwangerschaft sollte es nicht genommen werden?
Habe Angst, der Traum geht gleich wieder vorbei... egal was ich tue.

Wisst ihr Rat?
Danke und einen schönen Abend

Beitrag von caro84 27.05.11 - 21:42 Uhr

Hallo

Bitte bitte nicht mehr nehmen. Das ist nur um den Zyklus zu regulieren und eine unterstuetzung fuer den Koerper. Aber bitte nicht weiter nehmen jetzt.

und viel glueck :-)
LG Caro

Beitrag von shy 27.05.11 - 23:01 Uhr

huhuuuu
nicht weiternehmen,sollte es zu problemen kommen,leichte blutungen z.B musst du sowieso direkt zum FA und der kann dir dann falls nötig Utrogest verschreiben.

Aber wenn dein kleines sich eingenistet hat,fühlt es sich bestimmt wohl.Freu dich und mach dir nicht so viele Sorgen :-)

Beitrag von nini0875 28.05.11 - 14:35 Uhr

hi,

weiternehmen!

mein fa hat mir gesagt, dass mit der ss steht im beipackzettel drin, weil möpf in der ss nichts bringt. ist also weder gut noch schlecht.
aufhören solltest du, wenn der sst positiv ist. (hab ich auch so gemacht)

und wenn du nicht ss bist, dann den möpf durchgehend nehmen - immer morgens.

lg

nini mit #ei 14.ssw