nasentropfen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von ...rebi... 27.05.11 - 20:57 Uhr

hallo ihr lieben...

hab da mal ne frage..... hab heuschnupfen:-(


kann ich trotzdem nasentropfen oder nasenspray nehen???
lg 15ssw;-)

Beitrag von tweety.79 27.05.11 - 21:02 Uhr

soweit ich weiß *nein* habe auch heuschnupfen und die dichte nase macht mich wahnsinnig!!!!
lg melli 39ssw

Beitrag von sasa1406 27.05.11 - 21:04 Uhr

Ich habe auch Heuschnupfen, und mein HA meint man dürfte nichts nehmen....
Bei Embryotox steht zwar was anderes drin, bin mir aber auch nicht sicher wie verlässlich die Seite ist...

Wenn der Arzt schon sagt nein, dann würde ich es auch nicht tun

Beitrag von hazelnut83 27.05.11 - 21:09 Uhr

Hi,

also mir haben die Ärzte was anderes gesagt...

Nasenspray/Tropfen darf man nehmen...

Ich habe 4 Schwangerschaften hinter mir und bin leider "Nasenspraysüchtig"...bekomme ohne das Spray keine Luft mehr....

Ich habe die ganzen SS über Nasenspray von Ratiopharm für Kinder benutzt...meine Kids sind alle 4 Kerngesund...

LG

Beitrag von maerz81 27.05.11 - 21:15 Uhr

Hallihallo,
ich weiß das man Nasenspray mit Meersalz benutzen kann, aber nicht länger als eine Woche. Frag doch zur Sicherhit dein FA.

LG

Beitrag von melanie1105 27.05.11 - 21:24 Uhr

Hallo,

ich hab mich auch lange dagegen gewehrt aber mein Schlaf ist mir total wichtig. Ich mach einfach immer nur 1 Nasenloch mit 1 Hub frei. Ich habe auch bei Embryotox nachgelesen. Ich denke wenn sonst alles in Ordnung ist und du gar nicht mehr kannst nimm einen Hub und fertig.

Melanie 34.SSW

Beitrag von tristimonia 27.05.11 - 21:30 Uhr

Mir wurden Säuglingsnasentropfen von meinem Arzt empfohlen. Die Wirkung ist nicht so stark aber ich konnte wieder atmen.

Beitrag von becca78 27.05.11 - 21:36 Uhr

Hallo!

Nach Aussage meines FA darf ich Nasenspray für Kinder nehmen, solange es keine Konservierungsmittel hat (z.B. ratiopharm).

LG,
Becca

Beitrag von -marja- 27.05.11 - 21:48 Uhr

also ich hatte eine Mördererkältung und mein Arzt meinte, ich kann Nasenspray verwenden. Ich soll es nur nicht länger nehmen, weil man davon tatsächlich süchtig werden kann...

Der Hintergrund, warum Nasenspray angeblich bedenklich ist: Das Zeug hat eine gefäßverengende Wirkung. Deshalb schwellen die Schleimhäute ab. Rein theoretisch könnte es daher auch die Gefäße in der Plazenta verengen und die Durchblutung des Babys stören. Aber ganz ehrlich... kommt das wirklich da unten an? Da müsste man ja auch unschwanger heftige Nebenwirkungen von Nasenspray kriegen.

Für mich gehört das Nasenspray-Verbot in die Kategorie "färb dir nicht die Haare", "lackier dir nicht die Nägel", "streck dich nicht" und "wenn dein Bauch sooo aussieht, wirds ein Mädchen"!

Liebe Grüße und gute Besserung
Marja

Beitrag von sueundmason2011 27.05.11 - 22:20 Uhr

Huhu!
Also ich kann dir nur sagen ich hab die ganze schwangerschaft über nasenspray benutzt da ich in der schwangerschaft die nase dauer zu hatte^^.
Ich hab vor drei einhalb monaten entbunden und mein sohn ist gesund und munter!
Du solltest allerdings wie in den anderen antworten schon geschrieben am besten das für kinder von ratiopharm nehmen das hab ich auch genommen!
Hoffe du kannst bald wieder durchatmen =)

Lg Sue