abgehakt, und nun doch unsicher

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi1742 27.05.11 - 21:05 Uhr

Hallo,

war Mittwoch ES+ 16, hatte SB, Test gemacht negativ, und Mens kam dann auch richtig am Vormittag. Für mich alles eindeutig das wirklich negativ ist, auf in den nächsten Zyklus.

Beim Arzt KIWU angerufen das negativ ist und Mens hab und ob es nun noch unbedingt nötig wäre BT zu machen da ja eh negativ ist. Die wollten dann unbedingt noch vorm WE BT, konnte aber nicht und sollte dann zu meinen FA. Da war ich dann gestern mittag aber Blut war heut Nachmittag noch nicht im Labor, tolle Sache hätte ich mir das auch sparen können. Nun darf ich noch nicht mit Clomi anfangen.

So nun zu meiner eigentlich Frage bzw. unsicherheit. Habe meine Mens immer recht stark 3-4 Tage und dann noch 3-4 Tage leicht, also 1 Woche mindestens. Nun habe ich Mittwoch Mens gekriegt, auch stärker, gestern etwas weniger und heut abend fast zu ende#kratz Das kann doch nicht angehen? Jetzt sagt mir mal bitte das dennoch negativ ist wenn SST an ES +16 negativ war. Ich glaube dieses ganze telefonieren und versuchen deutlich zu machen das definitiv negativ ist, aber die trotzdem erst BT wollen, macht mich noch ganz kirre und nun noch unsicher wegen meiner kurzen Mens.

Was denkt ihr? Ne SS kann ich doch eigentlich ausschliessen, oder etwa nicht?

Sorry fürs viele#bla#bla aber werd nun selbst unsicher#gruebel#augen#klatsch bescheuert eigentlich oder nicht?

LG

Beitrag von shy 27.05.11 - 22:36 Uhr

Huhuuu

Generell, ist eine Blutung meistens ein Zeichen das keine ss eingetreten ist,aber natürlich gibt es auch immer wieder Frauen die ss sind und während der Regulären Menszeit leichte Blutungen haben. nun,das einzige was ich dir sagen kann,wenn dir deine Mens ungewöhnlich vorkommt ist an ES+18 nochmal zu testen,denn wenn eine ss eingetreten ist verdoppelt sich das hcg alle 2 tage.wenn er negativ ist,kannst du dann wohl mit neuem Elan in den neuen Zyklus starten.

Viel Glück dass es doch geschnaggelt hat.
lg

Beitrag von shy 27.05.11 - 22:38 Uhr

oh hab grad gesehen dass du nicht heute ES+16 bist sondern schon am mittwoch,da hilft dann nur auf den bluttest warten oder selbst nochmal testen.wenn ss müsste es anzeigen.Drück dir die Daumen.

lg