Versteh mal einer die Männer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausi2311 27.05.11 - 21:17 Uhr

Hallo, mein Mann und ich haben darüber gesprochen ob wir wohl mal ein 2.Kind haben werden. Ich möchte auf jeden fall noch ein 2. Er eher nicht.:-(

Er ist selbst einzelkind. Was aber komisch an der Sache ist. warum willmein Mann das die ganzen Babysachen aufgehoben werden voon unserem Sohn (14 mOnate).Häääh?
Weil wirs ja nomma brauchen könnten.

Wessen mann sagte auch immerer will nur eins und hatte es sich anders überlegt???

lg Jeanette mit Luca#sonne

Beitrag von sunflower79 27.05.11 - 21:21 Uhr

Hallo,

hier ist so ein Fall.
Nach 6 jahren hat er es sich doch nochmal überlegt.
Bin in der 32. SSw und unser erster sohn wird bald 7.
lg sun

Beitrag von vanessa10130 27.05.11 - 21:26 Uhr

ich kann dir da leider nichts dazu sagen. Ich hab das umgekehrte Problem *g*

wir basteln jetzt gerade mal am ersten Kind und mein Mann spricht von mehreren Kindern. Ich will maximal 2, er lässt sich davon aber nicht abbringen *g*

So wie es kommt, kommts. Vl ändert er seine Meinung noch.. bei Männern weiß man das ja nie so genau.

Ich wünsch dir alles Gute und dass du ein zweites Zwergi bekommst :-) und ihr es natürlich beide wollt :-)

Beitrag von 1engel1 27.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo Jeanette!

Ich kenne das auch, aber anders rum.

Wir haben schon 3 Kinder und schon letztes Jahr redet mein Mann von einem 4. Kind. Nach etwas hin und her bei mir. Haben wir uns entschieden im Septemper anzufangen an unserem 4. zu basteln. Und ich freue mich schon.

Mein Mann ist übrigens auch einzelkind. Und er könnte sich sorgar noch mehr Kinder vorstellen.

Wenn euer Schatz 14. Monate alt ist. Dann ist ja noch lange nichts verloren. Ihr habt ja auch noch Zeit für ein 2. Kind. Vielleicht findet dein Mann dann auch wieder gefallen an den Gedanken noch eins zu bekommen.

Lass dich mal drücken.

LG

Beitrag von sylke30 27.05.11 - 21:40 Uhr

Mein Mann wollte nach dem ersten Kind auch nicht sofort ein 2. Kind,nach 3 jahren wollte er dann aufeinmal,jetzt haben wir 2Kinder und er will schon seit 1 jahr noch ein Kind.Ich wollte aber dann nicht,aber jetzt möchte ich noch eins,am besten findet er wenn es zwillinge wär.

Beitrag von reddamon 28.05.11 - 09:52 Uhr

Mein Mann wollte anfangs überhaupt kein Kind haben, irgendwann hat es dann umgeschwenkt und unser Sohn wurde geboren. Danach wollte er definitiv kein zweites haben - meint er wäre zu alt^^
Gut, hab mich dann nach ner Zeit damit abgefunden und mir nen neuen Job gesucht. Dann kam: ähm, hallo? Dachte wir wollten jetzt noch ein zweites Kind haben????
Arrrgh, diese Männer - versteht sie mal einer;-) Naja und nun haben wir im Januar die Pille verbannt und hoffen das es bald klappt