Hygiene auf Arbeit und Klimaanlage:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern190 27.05.11 - 21:40 Uhr

hallo ich arbeite in einem großraumbüro. die wc´s sind so naja. hatte schon 2mal eine harnwegsinfektion u musste antibiotika nehmen. es ist auch so, dass wir eine klimaanlage haben und überall von der decke kommt kalte luft und es zieht. es ist noch nicht mal mgl im sommer ein shirt geschweige denn kurze hose / rock anzuziehen, da es so frisch ist. wir haben dieses schon mehrfach dort angesprochen aber es ändert sich nichts.im sommer ist es natürlich der horro, lange jeans, geschlossene schuhe und dann der heimweg von 44km. frage mich wie ich das noch aushalten soll

bin jetzt in der 19 ssw, in 2 tagen in der 20 ssw

vor kurzen ging auf arbeit magen-darm virus rum, naja und wie soll es anders sein ... ich bekam es auch :-(

was habe ich für möglichkeiten auf arbeit? kann mich der Arzt wegen solchen umständen von der arbeit befreien?

Beitrag von siem 27.05.11 - 21:44 Uhr

hallo

denke nicht das dir der arzt aus diesen gründen ein bv ausstellt, da die gesundheit und leben von mutter und kind nicht gefährdet sind.
in der zweiten ss (erste war fg) habe ich bis zum muschu vollzeit in einer kita einer mutter-kind-einrichtung gearbeitet,mit 45 minuten einfachem fahrtweg täglich, kindern im alter von 0-14 jahren, täglich mehrfach kinder wickeln, rotzenden kinder, erbrechenden kindern.....und natürlich auch hin und wieder angesteckt.
lg siem

Beitrag von blnmum30 27.05.11 - 21:57 Uhr

hallo

also ich würd das beim fa ansprechen, sag ihm einfach was da los ist, das du mit der situation nicht klar kommst, du dich ständig mit irgendwas ansteckst. vielleicht gibt sie dir ein beschäftigungsverbot. meine hätte das auf jedenfall gemacht. fragen kostet nichts, versuch es einfach.
wünsch dir viel glück und alles gute

lg blnmum 25ssw

Beitrag von quink 27.05.11 - 22:08 Uhr

Hallöchen!

Ich arbeitete in während meiner letzten SS in einer Klinik wo der Norovirus, Schweinegrippe und anderes Zeug rum ging. Habe mich zum Glück nie angesteckt.

Habe zur Vorbeugung Zystus gegessen. Darf mann während der SS einfach nicht zuviel, ca. so 3 Pastillen pro Tag. Das stärkt das Immunsysthem und hält die Bakterien und Viren auf Abstand. (Achtung, schmeckt absolut wiederlich, nicht zerbeissen, aber es nützt).
Wenn Du auf's Wc gehst würde ich vor dem Absitzen den Ring gut mit einem Desinfektionsmittel desinfizieren (in Apotheke spezielle Desinfektionsmittel erhältlich für die Toiletten).
Desinfiziere am Tag mehrmals Deine Hände mit einem Händedesinfektionsmittel.

Wegen der Klimaanlage kann ich Dir leider auch nicht helfen. Ich habe den Horror von diesen Dingern.

Viele Grüsse
Quink#sonne

Beitrag von judy13 27.05.11 - 22:28 Uhr

An der Arbeit: warm genug anziehen, notfalls mit Halstuch etc.
Klo: wozu gibt´s Sagrotan?! Kann man doch vorher anwenden, oder?
Heimweg: vorher auf dem Klo kurz die Sommerklamotten anziehen.

Ich seh da kein Problem, sorry.

Beitrag von forfour 27.05.11 - 22:41 Uhr

Hallo,

Magen-Darm holt man sich nicht zwangsläufig auf dem Klo. Ich hatte das in der letzten SS auch und arbeitete zu dem Zeitpunkt nicht. Wenn dir der Artz deswegen die Arbeit erlassen soll dann muß er dir auch das Einkaufen verbieten, an den Einkaufswagen lauern noch viel mehr Krankheiten am Griff.
Büro's mit Klimaanlagen sind meist kälter und auch gern zugig. Ich hab gegen sowas Strickjacken über dem T-Shirt getragen, dann war es auf dem Nachhauseweg ein leichtes diese über den Arm zu nehmen. Und die Hose muß ja nicht dick sondern eher nur lang sein. Das kann man hinkriegen.

VG forfour

Beitrag von stern190 27.05.11 - 23:24 Uhr

Ich benutze auf dem WC ein desinfektionsmittel und habe immer eine jacke an..

ich merke schon, sorry das ich eine frage gestellt habe!#aerger

Beitrag von summer3103 28.05.11 - 08:44 Uhr

Hallo,

also, ganz ehrlich: Was hast du denn erwartet? Das man dir hier vorschlaegt, aus Grund der Toilettenhygiene und Klimaanlage, ein BV zu erwirken?

Deine "Probleme" haben Hunderte von berufstaetigen Schwangeren ebenfalls, die in Grossraumbueros arbeiten. Toiletten muss meistens auch ein jeder auf der Arbeit mit seinen Kollegen teilen (wir haben z.B. nur eine oeffentlich zugaengige Toilette! Da geht nichts ohne Desinfektionsmittel!).
Das alles kann man u.U. auch selber mit seinem gesunden Menschenverstand loesen (Selbstreinigung vor Toilettenbenutzung & mehrere Lagen Kleidung tragen), bevor man sich vom Arzt von der Arbeit "befreien" lassen moechte!?

Dafuer musst du auch nicht hier nach Meinungen fragen, wenn dir die Antworten darauf anscheinend ohnenhin nicht passen #kratz

Also, ueber manch' Schwangere kann man sich nur noch wundern...

Summer.

Beitrag von stern190 28.05.11 - 10:17 Uhr

Dito.
wem die frage nicht passt, braucht nicht zu antworten!
ich habe nur gefragt was ich eventuell machen kann.
das Ich VON SELBST auf die idee gekommen bin, das WC zu desinfizieren ist selbstverständlich. ich arbeite viel und gern, deswegen brauch ich mich hier nicht so anmachen zu lassen!!!