Ovaria Comp

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von brown-sugger 27.05.11 - 23:46 Uhr

Hallo habe den Rat bekommen in meiner ersten Zyklushälfte zur Unterstützung der Entwicklung des Eisprungs OVARIA COMP einzunehmen, aber wieviel soll ich davon nehmen???Ab dem 14tag nehme ich dann Utrogest das hat mir mein Gyn verschrieben!!!Trinke auch noch Himbeerblättertee!!!!!Hatte aber trotzdem nur zwei tage lang meine Periode ein tag richtig und am zweiten Tag nur noch Schmierblutung!!!!Neija vielleicht brauch das alles ein wenig bis das in die richtige Bahn kommt......
#liebdrueck

Beitrag von gwen123 28.05.11 - 07:45 Uhr

Hi.

Ich nehme auch seit 2. Zyklen Ovaria comp und bin begeistert. Hatte definitiv Eisprünge, wenn diesen Zyklus auch ca. 5 Tage früher als davor.

Ich nehme Morgens 5 und Abends 5 Kügelchen. Manche nehmen mehr. Mir reicht das.

Ansonsten guck mal unter "Suchen" und gib "Ovaria comp" ein. Da steht viel drin. Wie zu anderen Themen auch.

Beitrag von annalo78 28.05.11 - 08:48 Uhr

Hallo habe Ovaria comp in der ersten zyklushälfte genommen und Bryo in der zweiten aber hat nichts gebracht.....

Muss man auch drei monate nehmen das es wirkt....

lg

Beitrag von brown-sugger 28.05.11 - 23:17 Uhr

Vielen Dank dann versuche ich es mal mit 2x 5 kügelchen am tag bis zum Eisprung und nehme danach wie mit dem Gyn vereinbart das Utrogest 1-0-2 mal sehen ob ich dann endlich so richtig meine Periode bekomme wie früher einmal#schmollIst kaum zu glauben das ich mir wünsche mal 2-3 Tage zubluten ich glaub "normale Frauen " würden mich für verrückt erklären;-)
Danke#liebdrueck