Alles in letzter Zeit sooo schwierig (vorsicht lang)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sooo verzweifelt 28.05.11 - 00:12 Uhr

Oh je oh je,
wo fang ich an...
Mein Partner und ich sind eigentlich (betonung liegt auf eigentlich) seit über 5Jahren ein paar-haben unser Wunschkind bekommen wofür wir 1 1/2Jahre geplant haben...
Nachdem der kleine geboren ist hat er sich erstmal verpiesematukelt und hat von unserem Sonnenschein das erste Weihnachten verpasst-weil ihn seine Ellis wichtiger waren...
Die Eltern konnten mich seit dem ersten Tag (leider) nicht leiden... meinten ich wär "Assi" (obwohl ich FOR mit Quali und meine Ausbildung hab-und seit dem ich 16 bin auch fest Angestellt bin#kratz
Nach genauerem Nachfragen meinten Sie ich wäre "Assi" weil ich in unmögliche Läden wie C und A und H&M gehe...
Und einen Dicken Arsch habe!!! BEi ner Größe von 168cm und 69kg#kratz
Jaaaa total fett bin ich-das ich mich überhaupt noch auf die Straße traue... Also ehrlich!!!
Naja um mal aufs Alter zu kommen ich bin fast 30 (also noch 29) und meiner ist 28...
Und Mami und Papi haben ihn voll im "Griff"... wenn er nicht spurt dann nehmen die ihn sein Auto weg usw.#klatsch
Um auf eigentliche zurückzukommen-als ich im 5Monat nochmal von mir aus einen Schritt auf Sie zugehen wollte-wurde ich total fertig gemacht-von wegen ich solle Abtreiben "und mit sowas wie Dir würde unser Sohn nie Kinder haben wollen" usw. unterste Schublade sag ich nur dazu...
Ich hab mir dann gedacht na egal, wer nicht will der hat schon und ich bin nicht mit denen zusammen sondern mit ihm....
Wir waren auch super glücklich-bis Mai-von heute auf morgen hatte er dann ne 18jährige in der Disco kennegelernt und ist 3Tage 2-gleisig gefahren-was ich dann aber bemerkte und ihn dann fragte für wen er mehr Gefühle hat-da sagte er für Sie#schock... dann hab ich ihn gehen lassen bin aber innerlich daran zerbrochen...
Nach 8Wochen kam er dann wieder angeschissen-naja und nach langem hin und her habe ich doofe Kuh ihn zurück genommen!!!
Er meinte sexuell wär mit ihr ja nix gelaufen #kratz nee is klar...
Ich habe in dieser Zeit nochmals einen Versuch bei den Eltern gestartet weil Sie auch keinerlei Kontakt zu Ihrem Enkel wollen.... leider vergebens... die Mutter meinte "Es gäbe nichts mehr zu bereden-und ich solle Sie in Ruhe lassen" und der VAter meinte "Krr (und er tat so als breche er was mit den Händen durch) und dann sagte er dazu : "Mit den wollen wir nix zu tun haben" -> ahhhhh dolle wütend....
Damit ist der Drops für mich gelutscht- die verpassen alles-ich nicht ;)
Naja und jetzt komm ich wieder zurück auf meinen Freund... es sit alles so schwierig-er steht irgendwie nicht hinter uns :( , will auch nie was mit uns unternehmen-weil er immer Angst hat-er könne "Ihr" (also dieses 18jährige Mädel oder auch Freunden von Ihr überm weg laufen.... naja ich muß dabei sagen Sie hat nach den 8Wochen Schluß gemacht....
Und irgendwie gibt mir solche Aktion das Gefühl-er wär gern noch bei Ihr....
Ich weiß einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll-ich liebe ihn-bin aber megaaaaaaaa unglücklich :(
Es ist so verzwickt-irgendwie will ich ohne ihn-aber andersrum würde ich daran kaputt gehen, wenn wir uns trennen....
Aber ich weiß-dass ich mit ihm nie die Zukunft haben werde, die ich mir gewünscht habe....
Ich habe auch immer nur meine Mum gehabt-und auch keine Großeltern... ich wünsche mir es für meinem Sohnemann einfach anders....
Sorry fürs#bla
Aber ich mußte mir dass hier einfach mal von der Seele reden....

Beitrag von sooo sicher 28.05.11 - 00:31 Uhr

Du gehst mit 100%iger Sicherheit nicht kaputt, wenn du dich von ihm trennst.
Dein Kaputtgehen ist eher vorprogrammiert, wenn du bei diesem hirnlosen Spacken bleibst.

Beitrag von flamingoduck 28.05.11 - 11:27 Uhr

...hey Du,

ich kann Dir nur einen Rat geben:

Schnapp Dir Deinen kleinen Sohnemann und verlasse diese Bagage.

Eure Beziehung hat m.E. nach keinen Sinn.

1) dein Freund verteidigt Dich überhaupt nicht vor den Attacken seiner Eltern. Diese Schwierigkeit haben viele aber er hat eine eigene Familie, ein (Wunsch!!)-Kind mit Dir und schafft es nicht, seinen Eltern mal eine klare Ansage zu machen??
Seine Eltern geben Sätze wie "Du sollst abtreiben" von sich und machen Stress und er kuscht vor ihnen, weil sie ihm z.B. das Auto wegnehmen?
Er fürchtet um sein Auto???
Und er verpasst das erste Weihnachten seines kleinen Sohnes, nur um bei seinen Eltern "Sitz, Platz und Kusch" zu machen??? Spätestens da bekäme er von mir den Schuh in den Hintern.
Ich (und auch mein Schatz!) würden lieber Monate lang mit Bus, Bahn und Fahrrad fahren, anstatt sich seinen/meinen Eltern mit solchen miesen Mitteln erpressen zu lassen! :-[

2) keine Ahnung, was die für ein Problem mit H+M haben und mit Deinen Körperangaben erscheinst Du mir auch nicht als fett.
Ich gehe eher davon aus, dass die irgendwas zum "aufregen" brauchen, und so sei es eben mal der H+M.
Glaube mir, es wäre umgekehrt genauso, wenn Du Dich bei Napapijri, Kookai und Hugo Boss einkleiden würdest - dann kämen Sätze a la "Du bist verschwenderisch", "schickimicki" oder so.

3) die Story mit dieser 18-jährigen ist m.E. nach keine Entschuldigung, weil seine Eltern gegen Dich sind.
Der Typ ist ein dahergelaufenes, egoistisches und verwöhntes Schwein.

Du bist mit dem Kleinen daheim gesessen, während er mit einer anderen rumgemacht hat.
Und er hat Dir auch noch wehgetan, indem er Dir sagte, dass er für sie empfindet.
Klar, dass er nicht mit Dir weggehen will - wahrscheinlich liegt mit dieser Tussi mehr im Argen, als er zugibt.

Und dann gibt sie ihm einen Tritt in den Hintern und er kehrt zu Dir zurück.
Dafür wäre ich mir (und auch mein Kind) in deinem Fall zu schade.

Ohne Dir wehtun zu wollen - diese 18-jährige Tussi ist klüger als Du, weil sie ihm den längst fälligen Tritt gegeben hat!

Mach es genauso!

Beende dieses Kasperletheater, such Dir mit Deinem Sohn eine schöne Wohnung, fordere den Unterhalt ein und starte durch in ein neues Leben.

Es kann nicht mehr schlimmer werden, sondern nur besser.
Du verschenkst hier nichts - im Gegenteil.

Und im Moment gehst du an der aktuellen Situation kaputt - denn besser wird das nicht.

LG und alles Gute

flamingoduck.



Beitrag von unicorn1984 28.05.11 - 11:48 Uhr

Also wir haben 1 1/2 Jahre gebraucht für unsere Wunschschwangerschaft, mussten kurz davor eine Fehlgeburt verkraften und es war auch schwierig unsere Große war ein schwieriges Baby und hätten wir uns nicht solang gekannt hätte uns das auch auseinander gebracht.

Aber seine Fam. ist ja echt der Hammer also die von deinem Partner und so ein Mamahöriges Ding hatte ich 1 1/2 Jahre selbst bis mein heutiger Mann mir über den Weg gelaufen ist. Also guter Rat auch trotz das du ihn liebst. Gehe! Für das Wohl deines Kindes.

Selbst wenn ein Kind Großeltern etc. alles hat, muss das nicht immer von Vorteil sein. Mein Mann war das schwarzes Schaf seiner Familie, bis heute hat er nur zur seiner Mama einen guten Draht.

Ich weiß der Schritt zu einer Trennung ist schwer, meine Schwester hat sich auch noch nicht dazu durchgerungen und die sind seit über 10 Jahren zusammen und verheiratet haben 2 Kinder und die Kinder merken es schon.

Ich wünsch dir viel Glück und Stärke

Beitrag von flamingoduck 28.05.11 - 15:18 Uhr

...noch etwas vergessen habe:

Es ist verständlich, das Du Deinem Sohn die Erfahrung "Großeltern" geben möchtest.

ABER:

Dein Kleiner braucht solche miesen Großeltern nicht, die Dinge wie "abtreiben lassen" oder "Krrr!", "Wir wollen mit ihm nichts zu tun haben" etc von sich geben!
Damit tust Du ihm garantiert keinen Gefallen.

Erspare ihm diese (garantierte) Enttäuschung.

Lieber lernst Du irgendwann mal einen lieben Partner kennen, der Dich und Deinen kleinen Spatz ohne Kompromisse und Zickereien akzeptiert - und wer weiß, vielleicht sind dessen Eltern dann auch "wie Oma und Opa" zu ihm.

LG