angst vor überprüfung der eileiterdurchgängigkeit mit kontrast mittel

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von darkangel12345 28.05.11 - 00:23 Uhr

wer hatte das mit kontrast mittel gemacht? Ist es schmerzhaft und hat man danach schmerzen oder so? die von kinderklinik meinte es tut nicht weh und danach haben einige frauen bauchschmerzen, aber nicht bei jedem sol....
würde mich über erfahrungen freuen zu hören...

Beitrag von mona-78 28.05.11 - 07:42 Uhr

Guten morgen,
ich hatte den Durchgangstest mit Kontrastmittel. Die Prozedur war nicht so schlimm. Ich Fants irre interessant wie ich zugucken konnte dass das Kontrastmittel durch die Eileiter fließt. Während dessen hatte ich den Druck vom Kateter bzw des Mittels gespürt. Nimm die Binde die dir angeboten wird- ich habs nich dachte es geht so - ging auch aber das Mittel floss halt wieder raus. Und nimm am besten jemanden mit der Dich dann heim fährt ;-) ich hatte meinem Mann dabei, was sehr gut war weil nach dem ich einblase schritte gelaufen bin hat es mir den Kreislauf zusammengehauen - mir war ganz schwindelig und ich musste mich setzen. Als wir zuhause waren hat der Bauch noch gekniffen. Aber alles in allem kann man das gut vertragen ;-) wirklich brauchst keine Angst zuhaben :-) und dann weisst du ob deine EL in Ordnung sind.
Alles gute und LG Mona

Beitrag von aufgehts 28.05.11 - 09:51 Uhr

Ich hatte es auch vor ein paar Wochen.

Das Gefühl ist wie wenn du Menstruationsschmerzen hast. Es zieht und kneift.
Aber total interessant. Du kannst ja mitkucken.
Ich habe vorher ein Zäpfchen bekommen, dass es nicht so weh tut und ich schön locker bleibe.

Also nichts großes. Ich bin auch selbst gefahren usw.

Lg

Beitrag von morjachka 28.05.11 - 09:53 Uhr

Hallo!

Mir wurde davon abgeraten, mit der Begründung, es sei nicht gesagt, dass das Ei durchkommt, nur weil die Flüssigkeit es schafft.

Hattest du schon mal eine Bauchspiegelung? Ich glaube, dabei kann man das besser kontrollieren.

Ich soll es 6 Monate versuchen, wenn es dann nicht klappt, meine Zyste entfernen lassen, dabei würde ich dann die Eileiter kontrollieren lassen.

Allerdings übe ich z.Z. nicht, ich weiss nicht, ob ich ein halbes Jahr ungewissheit aushalten könnte.

Beitrag von annima89 28.05.11 - 10:43 Uhr

Hallo

also ich hatte das auch im April. Ich hab kein Schmerzmittel und kein Zäpfchen oder irgendwas bekommen und daher hatte ich ehrlich gesagt ziemliche Schmerzen. Ich würde an deiner Stelle vorher sagen dass du etwas bekommen möchtest. Hatte auch gott sein dank meinen Freund dabei, der dann heim gefahren ist, da mein Kreislauf auch recht unten war.

Wünsche dir viel Glück dafür, wird schon gut gehen! #klee

Beitrag von manu582 28.05.11 - 12:02 Uhr

Hi,
ich hatte im April mit Kontrastmittel, hatte keine Schmerzen, war interessant zuzuschauen, nur als die Luft aus dem Ballon gelassen wurde war es unangenehm, als es mit einmal plätscherte. Ich fand es nicht schlimmer als eine normale Untersuchung, hatte auch keine Schmerzen oder ähnliches.
LG Manu

Beitrag von katalena83 28.05.11 - 12:12 Uhr

Hallo Darkangel,

hatte die Untersuchung gerade vor 12 Tagen. Keine Schmerzen, keine Baucchschmerzen während oder nach der Behandlung.

Dauert ungefähr 3-5 min.

Wir haben sofort erfahren das bd. Eileiter durchlässig sind.

Brauchst keine Angst haben.

LG Katalena