mal eine Frage wegen Zwiebelsaft

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von claudia034 28.05.11 - 09:28 Uhr

Guten Morgen,
ich lese hier immer bei Husten von Zwiebelsaft, den man den Kindern gibt. Kann mir jemand sagen wie man den macht ? Und wie viel man davon gibt? Ich hab ihn noch nie gegeben oder angewendet ,würde das aber gerne mal versuchen. Kann mir jemand helfen?

Danke
Claudia

Beitrag von hongurai 28.05.11 - 09:31 Uhr

Ich schichte aufgeschnittene Zwiebel und kandiszucker inein Glas. Stelle es an eine wärmere Stelle - keine direkte Sonne dannverdirbt er schnell. Warte bis Saft/ Sirup sich bildet und löffelweise in den Mund damit. 3-6 mal am Tag. Statt Kandis kann man auch normalen Zucker nehmen.
Gute Besserung!

Beitrag von bananamama 28.05.11 - 09:35 Uhr

Ja, cool! Die Frage wollte ich auch schon stellen!

Und vor allen Dingen: WIE gibt man es dem Kind denn? Pur auf dem Löffel? #gruebel

Ich glaube, meine Tochter würde sich total verweigern, Zwiebelsaft zu trinken (und wahrscheinlich das Würgen anfangen)!

Das hört sich bei den anderen Mamas immer so einfach an... #kratz

Also her mit Euren Tipps! ;-)

#danke

Beitrag von joy112 28.05.11 - 09:43 Uhr

Hallo....

Also...sooooo schlimm schmeck der Saft nicht...;-)
Er schmeck eigentlich richtig süß.Der Zwiebelgeschmack ist auch net so schlimm.Probiers aus.
Meine Kinder nehmen den ohne zu jammern....da finden sie normalen Hustensaft ekliger.

Liebe Grüße

Beitrag von klinni83 28.05.11 - 09:44 Uhr

guten morgen,
der zwiebelsagt ist soooo süß das ihn fast jedes kind gerne mag. meine tochter ist immer traurig das sie nur einen löffel bekommt. bäh....
lieber gruss
britta

Beitrag von beth22 28.05.11 - 09:56 Uhr

#rofl #rofl #rofl ja genau. Ben jammert auch immer das er noch mehr möchte. Er erinnert mich sogar freiwillig an die nächste Dosis wenn ich nicht sofort dran denke #schein

LG
Sandra

Beitrag von joy112 28.05.11 - 09:46 Uhr

Hallo Claudia...

Ich mache den Saft so....

1 große Zwiebeln klein würfeln, in ein Schraubglas geben.
Dann soviel braunen Kandis drüber schütten, bis die Zwiebelwürfel komplett bedeckt sind.
Anschließend Glas verschliessen und gut durchschütteln.
Zwiebeln über Nacht stehen lassen. Am nächsten morgen hat sich reichlich Saft gebildet, der Zucker hat sich größtenteils gelöst.

Der Saft schmeckt auch nicht schlimm...er schmeckt süß.Du kannst auch noch ein bischen Honig reinmachen.So dominiert der Zwiebelgemackt nicht so extrem.
Meine Mädels mögen den lieber als normalen Hustensaft.

Viel Erfolg...

Beitrag von kati543 28.05.11 - 11:56 Uhr

Eigentlich habe ich es mir auch immer schwierig vorgestellt. Aber man kann es gar nicht falsch machen. Schneide einfach eine Zwiebel klein und etwas Zucker darüber. Der Zucker wird über Nacht zu Sirup und die Zwiebel verliert eben ihre Flüssigkeit. Hast du noch Zuckerkrümel drin, hattest du etwas zu viel Zucker dabei ;-) aber das macht ja nichts. Das Ganze schüttest du dann in ein Gefäß, in dem du das aufbewahren willst und gibst es deinem Kind löffelchenweise nach Bedarf. Es ist nur Zwiebel und Zucker.