Nachthemd für Klinikkoffer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von enila82 28.05.11 - 09:46 Uhr

Guten Morgen, #gaehn

Habt Ihr eure Koffer schon gepackt? Ich hab noch etwas Zeit, aber ich hab eben mal aufknöpfbaren Nachthemden bzw Pyjamas geschaut. Sehr schwierige Sache... Wo habt ihr denn sowas gefunden?

LG enila+ Babyboy 27 SSW

Beitrag von wartemama 28.05.11 - 09:50 Uhr

Meiner ist auch noch nicht gepackt... ich habe mich entschlossen, einfache, bequeme und etwas weitere T-Shirts mitzunehmen, die ich dann einfach hochschieben kann, wenn ich stille.

Ich hatte auch erst nach Still-T-Shirts o.ä. geguckt, aber nicht das richtige gefunden - und bin dann zu der Überzeugung gelangt, daß es ein einfaches T-Shirt auch tut.

LG wartemama

Beitrag von enila82 28.05.11 - 10:03 Uhr

Ich habe die Befürchtung, dass ich meinen Bauch gerne verpackt lassen möchte, kurz nach der Geburt :-) Daher wär mir die Variante mit Brust auspacken lieber... Aber Danke trotzdem

Beitrag von kaka86 28.05.11 - 10:08 Uhr

Dann schau mal nach Stillunterhemden!

Hatte in der ersten SS welche von Bonprix!
Die sitzen am Busen zwar nicht so gut, sind aber sehr bequem und praktisch wenn man den Bauch nicht entblößen möchte!

LG
Carina

Beitrag von zafari 28.05.11 - 14:16 Uhr

ach was - auf der entbindungsstation hat keine einen waschbrettbauch.
DAS ist echt das kleinste problem.
du wirst mit nachthemd ein exot sein in der klinik ;-)

Beitrag von kirsche8787 28.05.11 - 09:52 Uhr

huhu...

also ich fand das ganz süß

http://cgi.ebay.de/Stillnachthemd-viele-Farben-zu-Auswahl-neu-Nachthemd-/150550723323

Beitrag von enila82 28.05.11 - 10:05 Uhr

Das ist echt hübsch... Hast du das schon gekauft? Ich meine, zwecks Qualität?

Beitrag von kirsche8787 28.05.11 - 10:07 Uhr

nein...bin erst 13 ssw....hab nur mal so rum geschaut...werde es aber dann bestellen wenn es soweit ist;-)

Beitrag von kaka86 28.05.11 - 10:12 Uhr

Sorry, wenn ich hier überall meinen Senf dazugebe....

Ich hatte in der SS ein Stillshirt in diesem Stil und fand es totalen mist!!!

Gerade am Anfang ist es wichtig, dass deine Brust GANZ frei liegt!
Sie darf nicht abgedrückt werden und du musst am Anfang deinem Kind noch viel helfen die Brustwarze richtig zu fassen, was oft nur gelingt, wenn du genug "spiel" und bewegung in der ganzen Brust hast!
Das geht mit diesen Shirts nicht!
Das "loch" ist zu klein um die ganze Brust rauszulassen, denn die sind nur für die Warze gedacht...
...das geht später, wenn sich alles eingespielt hat, aber in den ersten 2-3 Monaten sicher nicht!

So...hoffe, ich hab dich nich genervt!
Denke, mein Senf is nu auch alle!

LG
Carina

Beitrag von kaka86 28.05.11 - 10:06 Uhr

Ich würde auch eher etwas anziehen, was du bequem nach oben schieben kannst!

Mir war das aufknöpfen viieeel zu umständlich, außerdem liegt dann immer die ganze Brust frei und ich empfand das immer als unangenehm (auch wenn ich allein war...hat also nix mit Scham zu tun!)

Bin nur am überlegen, ob ich mir ein Knielanges Nachthemd für den Kreißsaal kaufe, denn da hatte ich letztes mal nur ein langes T-Shirt und hab mich teilweise echt unwohl darin gefühlt!

LG
Carina, die ab morgen 37.SSW ist und immer noch keine Kliniktasche gepackt hat!

Beitrag von schanine87 28.05.11 - 10:08 Uhr

ich habe dieses hier, ist zwar nicht das günstigste aber suüer süss und der strampler bzw. baby byjama ist auch kuschelweich und hat das gleiche muster wie das nachthemd für die mama....fand das soooooo süss :-)

lg janine babygirl fiona 36ssw

Beitrag von enila82 28.05.11 - 10:11 Uhr

Welches denn?

Beitrag von schanine87 28.05.11 - 10:12 Uhr

ohhh hab ich vergessen den link dazu zu schicken, sorry

http://www.vertbaudet.ch/de/ein-tolles-set-fur-den-klinikkoffer-nachthemd-und-strampler.htm?ProductId=020103013

Beitrag von olivia2008 28.05.11 - 10:19 Uhr

Ich habe ganz einfache T-Shirts von Kik für 1,99 das Stück gehabt. Ich wollte es bequem und das waren sie. Außerdem war es dann egal, wenn mal Milch rauf kleckerte oder es sonst irgendwie beschmuddelt wurde ;-)

lg

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 10:37 Uhr

ein koffer wäre mir immer zu groß gewesen...

aber egal ;-)

ich hab am liebsten meine nachthemde mitreißverschluss angehabt, aufknöpfen ist einhändig so eine sache, und wenn du sie eine weile benutzt gehen die knöpfe von selber auf...

hab aber keine ahnung wo man die bekommt... meins hab ich geschenkt bekommen...

alternativ (und am KH fähigsten) fand ich tshirt und caprihose. sieht gut aus wenn man auf den flur geht (nachthemd find ich da ja immer sehr unterwäsche-mäßig) und ist ruck zuck hochgeschoben. außerdem kann einem sbeim tillen keiner so oben rein gucken... man hat ja auch besuch, oder die bettnachbarin...

Beitrag von findekind 29.05.11 - 09:11 Uhr

T-Shirt+ Caprileggins finde ich eine sehr gute Stillkombi,ich habe es teilweise noch so gemacht, als ich nach dem Milcheinschuss in der Klinikes nicht ertragen konnte, einen Still-BH zu tragen, dass ich darunter ein Stretchunterhemd getragen habe,auch zumeinfach hochschieben.

Beitrag von derhimmelmusswarten 28.05.11 - 10:37 Uhr

habe ganz normale Schlafanzüge dabei gehabt. Nach der Geburt passen einem die doch wieder. Ich würde keinesfalls Nachthemden verwenden. Wäre mir zu unsicher wegen dem Wochenfluss. Ich rate da eher zu eng anliegenden schwarzen Hosen. Damit habe ich mich sicherer gefühlt. Mit weiter heller Hose oder Nachthemd hätte ich immer Angst gehabt, dass was daneben geht. Man geht ja auch öfter über den Flur zu Untersuchungen oder ins Babyzimmer und da hätte ich auch nicht im Nachthemd rum rennen wollen.

Beitrag von cami_79 28.05.11 - 10:54 Uhr

Hi,

ich trug ein Shirt plus Jogginghose tagsüber ud habe das Shirt an der betroffenen Brust einfach hochgeschoben und Nachts ein XL-Spagettiträger-Nachthemd - da hab ich dann einfach den Träger an einer seiter runter gestreift ... geht alles prima ud man muss nicht so Mutti-Aufknöpf-Hemdchen kaufen ;-).

Beitrag von leona78 28.05.11 - 11:14 Uhr

Ich habe meine normalen Nachthemden mitgenommen. Die fallen recht groß aus und haben mir bis zum Schluß gepaßt.

Die Umstandsnachthemden waren mir zu teuer. Für die kurze Zeit reicht es auch, die Nachthemden eine Nr. größer zu kaufen. Oder Du leihst Dir ein paar ältere T-Shirts von Deinem Partner.

Beitrag von sneckie 28.05.11 - 11:17 Uhr

Ich habe zwei Schlafanzüge bei Baby Butt gekauft und einen im Tchibo und dann hatte ich noch ganz einfach weiße T-Shirts dabei, das ich auch eines bei der Geburt an hatte. Ich halte nix von Nachthemden sondern eher von Schlafanzügen dass du dich nur oben frei machen brauchst du musst bedenken dass du ja auch unten rum nur das Netzteil an hast nach der Geburt.

Viel Spaß und viel Glück beim Finden

Lg Sneckie

Beitrag von carochrist 28.05.11 - 11:30 Uhr

HI

In dem Kh wo ich ihn gehen werde ist es so das man Stillnachthemden gestellt bekommt, wenn man das möchte. Ich denke, das werde ich auch in Anspruch nehmen (so habe ich 1 Sorge weniger ;-) ).

Kannst ja einfach mal in dem KH nachfragen wo du hinwillst. Uns wurde das damals bei der Klinikbesichtigung von der Hebamme erzählt.

lG Caro

Beitrag von ladyna79 28.05.11 - 13:11 Uhr

Ich hatte solche Nachthemden bei C&A gefunden.

War auch ne schwierige Sache, die meisten sind nicht zum Knoepfen, oder es sind extra Still-Nachthemden, die dann extrem teuer sind...

Beitrag von zafari 28.05.11 - 14:33 Uhr

nachthemden #kratz?
ich finde die ja mehr als überflüssig.
du bist doch nach der entbindung weder bettlägerig noch krank. im nachthemd fühlst du dich aber garantiert so ;-) - nicht zu empfehlen, als frisch entbundene, wenn man ohnehin optisch nicht der reißer ist ;-)

ich habe bei allen kindern tagsüber bequeme hosen (sporthose, fitnesshose, wellnesshose o.ä.) und shirts getragen.
shirt hoch und gut :-)

dass jemand den bauch sieht (wer außer ehemann oder personal eigentlich??), ist doch völlig egal. auf den stationen dort, sehen alle frauen bauchmäßig gleich aus ;-)

wie gesagt - für die paar tage sind nachthemden echt totaler humbug.

Beitrag von enila82 28.05.11 - 16:10 Uhr

Vielen Dank! Ich habe mich glaub nun für ein paar bequeme Hosen und T Shirt, bzw ich hab auch zwei Still Shirts von H&M, entschieden.

Ich bin auch nicht der Nachthemden Typ #rofl

Habt mir sehr geholfen!! #danke

Beitrag von ulmerspatz37 28.05.11 - 18:59 Uhr

Hallo,
ich hatte meinen nach langer suche bei bonprix gefunden. es war ein normaler pyjama - das oberteil war zum aufknöpfen.
ein normaler weiterer schlafanzug oder schöafshirt tuns auch. spezielle still-nachtwäsche braucht man nicht.
Alles Gute Dir und Deinem Baby:-)

  • 1
  • 2