milchzucker in den Brei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von angela-25 28.05.11 - 10:21 Uhr

hallo,

auf anraten des Arztes sollen wir schon lange mit brei anfangen. Er meinte, sie wäre definitiv bereit dazu. Ich habe immer mit mir gekämpft, da sie jetzt schon mit der flasche festen stuhlgang hat und 1mal am tag milchzucker mit reinbekommt. Ich habe mich aber entschlossen, heute doch mit dem 1. brei anzufangen. Darf man auch milchzucker in den Brei geben? Sie würde heute Kürbis bekommen.

lg

Beitrag von hasi59 28.05.11 - 10:41 Uhr

Hallo!

Also ich mach das jedenfalls ab und zu wenn der Stuhl zu fest ist!

LG und viel Glück #klee
Hasi mit Annalena (6,5 Monate alt) #verliebt

Beitrag von maxi03 28.05.11 - 10:52 Uhr

Milchzucker sollte nur in Ausnahmefällen gegeben werden. In den Brei würde ich ihn nicht geben.
Kürbis selbst ist erstmal ein Gemüse was eher stuhlauflockernd ist als stuhlfestigend. Wenn du etwas hingegeben möchtest, dann z. B. Apfelmus oder Birne, ist auch beides stuhlauflockernd.

LG

Beitrag von dancemouse 28.05.11 - 11:39 Uhr

Hi, wie alt ist eure Kleine denn?

Bekommt sie momentan nur Milch oder auch andere Getränke zwischendurch?

LG dancemouse#winke

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 13:12 Uhr

kannst du machen, aber milchzucker wirkt ohne genügend flüssigkeit auch eher stopfend.

ich würde eher überlegen die milchnahrung zu wechseln, wenn sie probleme macht...

gemüse und obst wirkt schon ohne milchzucker ganz gut für dünnen pups... probier es erstmal so. sonst isst dein kind ja NUR noch süß wenn es das erst weiß...