Erfahrungen KIWU Klinik Dr. Loimer in Wels??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von annima89 28.05.11 - 10:39 Uhr

Hallo,

haben ja im Mai negative IUI in Offenbach hinter uns. Da wir dort unzufrieden sind haben wir nun am 6.6. Erstgespräch mit Dr. Loimer in Wels (Österreich). Habe schon von zwei Leuten gehört, der soll wirklich gut sein, wie sind denn eure Erfahrungen? Desto näher das Gespräch jetzt rückt, werd ich doch wieder aufgeregt.

In Offenbach hat der Arzt halt kaum etwas zur Behandlung erklärt, man hatte das Gefühl bei Fragen war er ziemlich genervt. Hoffe das ist dort dann anders? Denn bei einer solchen Behandlung wie IUI, ICSI usw. sollte man schon viel fragen dürfen und auch vieles erklärt bekommen, um die Angst etwas zu nehmen.

Würde mich freuen, wenn jemand schreibt, die schon dort war!

LG

Beitrag von schmidal 28.05.11 - 14:34 Uhr

Hallo,
wir waren bei Dr. Loimer in Behandlung, und wir waren sehr zufrieden, wir können diese Klinik nur empfehlen. Wir sind im April 2009 nach Passau gefahren, dort war ein Infoabend, wo wir uns gleich einen Termin für ein Erstgespräch ausgemacht haben. Am 25.06.09 sind wir dann nach Wels gefahren, wo ich meine Mens hatte (habe PCO und habe meine Mens sehr unregelmäßig), und ich sagte noch zu meinen Mann im Auto da können wir bestimmt noch nicht anfangen. auf jeden Fall hat sich Dr. Loimer ganz viel Zeit für uns genommen, und hat uns alles ganz genau erklärt. Er hat mich auch untersucht, und Blut abgenommen. Durch meine Mens hatten wir sofort anfangen können´, mit der Behandlung. Ich bin gleich bei der 1 ICSI schwanger geworden, und meine kleine Maus ist jetzt 13 Monate alt. Wir werden im August wieder zu Dr. Loimer gehen, und die 2 ICSI machen lassen. Ich kann das ganze Team nur empfehlen, egal welche Frage man hat, es wird immer beantwortet, und das Team nicht sich ganz viel Zeit. Ich wünsche dir viel Glück! ´Lg Schmidal

Beitrag von brown-sugger 28.05.11 - 23:54 Uhr

Wir bzw. Ich wollen auch nach Österreich alle haben mir dazu geraten die haben die neusten Methoden und machen einen guten Eindruck auf der Homepage ich frag mich nur wie das mit den Terminen so hinhaut muß ende des Jahres den Urlaub einreichen bin krankenschwester und Koblenz und Wien is schon ein Stück dann stellt sich die Frage wie oft muß ich dort hin, wie lange muß ich/wir jeweils in Wien bleiben????Dann kommen die kosten für ein Hotel dazu!!!!Dann will ich mich nämlich nicht krankschreiben lassen ,sondern will dafür Urlaub nehmen......mein Chef wäre glaub ich nicht so begeistert wenn Kinderwunschzentrum auf der AU steht!!!!!Und mit Germanwings bekommst du günstig Flüge, wenn du früh genug buchst...mein Mann is nicht so begeistert davon ins Ausland zugehen aber das ist meine letzte Chance unsere letzte Chance also will ich das beste vom besten.....Und bei jeder zweiten ICSI haben sie erfolg wer kann das nachweisen????Vom Preis leistungsverhälltnis is es auch ok....egal wo mann es macht es kostet eine Menge Geld...Aber es ist nunmal ein Herzenswunsch...wie bei jedem der hier schreibt!!!!!!!!!!!!!!!!!Wenn du hinfährst sag mir doch bitte wie es war, und was du für ein Gefühl bei dem ganzen hast :::::::::::.#zitter Danke#liebdrueck

Beitrag von annima89 29.05.11 - 10:46 Uhr

Hallo,
wollt dir nur kurz schonmal erläutern wie das bei uns bisher dort gelaufen ist: Wir haben per Email Kontakt aufgenommen und die haben uns gleich viele Infos geschickt. Wir haben jetzt diese Woche alle Unterlagen dorthin geschickt und am 6.6. haben wir dann das erste Gespräch. Allerdings via Telefon. Die machen das dort oft, da sie sagen, dann muss man nicht extra den weiten Weg dafür auf sich nehmen.
Wegen der Krankschreibung hab ich übrigens auch nachgefragt. Also die stellen dir die Krankschreibung nicht aus sondern senden deinem Hausarzt was, und der schreibt dich dann krank. Kannst also deinem Arbeitgeber irgendwas erzählen, was du hast. Er weiß es ja dann nicht.
Und rein theoretisch könntest du nach der PU wieder nach Hause fahren und dann zum TF wieder hin. Wir werden uns allerdings ein günstiges Zimmer nehmen. Denke das werden so 4 Tage sein.
wir gehen in die Klinik in Wels. Wusste gar nicht dass es in Koblenz auch eine von Dr. Loimer gibt? Also wir sind bisher schon super zufrieden, da auf jede Frage (auch wenn sie noch so lächerlich war) sofort eine super liebe Antwort kam.
Wenn wir das Erstgespräch hatten, kann ich dir gern nochmal schreiben.
Lg

Beitrag von brown-sugger 30.05.11 - 23:07 Uhr

Da hab ich mich falsch ausgedrückt wir wohnen in der nähe von Koblenz, und deshalb findest mein Mann es etwas weit und hat bedenken nach wien ,wels oder linz zu fahren das wäre super super nett wenn du mich auf dem laufenden halten würdest wirklich dann fällt es mir vielleicht auch leichter ihn davon zu überzeugen wenn ich sage wie teuer das alles wird vielleicht kannst du mir dann ja sogar ein Hotel empfehlen;-) Ich wünsche mir sehr das alles gut verläuft bei euch#liebdrueck
Vielen Dank#hicks