wann welcher tee um zyklus zu regulieren und ES zu fördern?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirin27 28.05.11 - 11:11 Uhr

also irgendwie wird mein zyklus momentan immer länger! so um die 34/35 tage.
und die tempi is führchterlich! sieht so aus, als ob der ES immer mehrere anläufe braucht bis, wenn überhaupt, das Ei spring!
tempi macht immer kurz vorm ziel wieder nen absacker!

nun hat meine FÄ gemeint ich soll die nächsten monate jeden tag eine Tasse Frauenmantelkrauttee trinken. hab ich auch gemacht und es war gleich garkein ES!
irgendwo hab ich glaub ich mal gelesen das der eher nach dem ES getrunken werden soll und der Himbeerblättertee den ES fördert?!?!

stimmt das oder kann es mir mal einer genauer erklären und seine Erfahrnungen berichten.

DANKE

Beitrag von staeff1984 28.05.11 - 11:15 Uhr

hallo,

ich trinke den ersten monat den kinderwusch tee. und ich habe das gefühlt, dass sich diesen monat viel mehr getan hat als sonst. versuch es doch mal mit dem tee. den kann man den ganzen zyklus trinken.

www.kinderwusch-tee.de

lg

Beitrag von doddi83 28.05.11 - 11:19 Uhr

Hallo Kirin,

stimmt was Du sagst!

Da ich auch solchen Monster - Zyklen ( zwischen 30 - 60 Tagen :-[ ) hatte, habe ich angefangen in der ersten ZH Himbeerblättertee und in der 2. ZH Frauenmanteltee zu trinken. Ich kann es jeder Frau nur empfehlen ;-)!!! Ich habe jeden Monat einen ES und meine ZL pedelt sich gerade bei 30 Tagen ein. PERFEKT!!!

LG & ein schönes WE!!

Doddi

PS: und viel #klee natürlich ;-)

Beitrag von knorkelchen 28.05.11 - 11:26 Uhr

ich trinke seit 18 oder 19.05 kinderwunsch-tee..., da ich aber noch am anfang stehe...weiß ich noch nicht ganz ob es etwas bringt...

zumindest hatte ich nach 1 woche trinken einen ES...(davor min 3 monate nicht)

wenn ich in diesem zyklus auch wieder einen ES bekomme, dann erst werde ich daran wirklich glauben...kann auch alles zufall sein...;-)

#winke