schnell: super,lecker Auflauf-Rezept!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sophie112 28.05.11 - 11:25 Uhr

Hallo.

Wir bekommen heute Abend Besuch von Freunden. Da meine Tochter aber krank ist kann ich mich jetzt nicht noch ewig in die Küche stellen. Hat jemand von euch einen Tipp für einen super, leckeren Auflauf? Wollte Lasagne machen, aber die Soße dafür muss so lange kochen und ich kann erst gegen 4 einkaufen gehen.

LG Sophie

Beitrag von tanjawielandt 28.05.11 - 11:52 Uhr

Muss es Auflauf sein ??
Hatte gestern Blätterteigpizza mit Hack, getr. Tomaten, Schafskäse u. Oliven.
Ruckzuck gemacht und suuuuuuper lecker.

Beitrag von sophie112 28.05.11 - 12:17 Uhr

Hallo.

Nein, muss es nicht unbedingt. Aber ich esse keine Oliven. #schmoll Aber sonst hört es sich sehr lecker an.

Beitrag von marlie 28.05.11 - 12:27 Uhr

Hallo Sophie,

der hier schmeckt uns sehr lecker:

Gyrosauflauf

2 rote Paprikaschoten
150 g Champignons
700 g Schweinefleisch, geschnetzeltes mit Gyrosgewürz
2 EL Metaxa (kann auch weggelassen werden, wenn Kinder mitessen)
2 EL Tomatenmark
2 EL Crème fraiche oder Schmand
200 g Käse (Gouda)

Den Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen.
Paprika in dünne Streifen schneiden.
Pilze putzen und waschen. Große evtl. halbieren oder vierteln.
Öl in einer weiten Pfanne erhitzen.
Paprika und Pilze darin ca. 3 Min. rundum anbraten und herausnehmen. Das Fleisch portionsweise im Bratfett 5-6 Min. rundum kräftig anbraten. Gesamtes Fleisch, Paprika und Pilze wieder in die Pfanne geben.
Metaxa und Tomatenmark einführen und alles aufkochen.
Schmand unterrühren.
Gyros in eine Auflaufform füllen.
Mit Käse bestreuen und im Backofen ca. 10 Min. goldgelb überbacken.
Schmeckt mit Fladenbrot oder Baguette. Evtl einen Salat reichen.

Abwandlung:
Statt Gouda mit Schafskäse belegen und backen.

Ich weiß nur nicht mehr, für wieviel Personen das Rezept war... denke, so für 4 Personen.

LG Marlie