doktor set zum 3 geburtstag???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maxi4188 28.05.11 - 11:57 Uhr

habe mal eine frage und zwar wird mein großer anfang september 3 jahre alt nun ist es so das es beim kinderarzt so einen doktorkoffer zum spielen gibt mit abhörgerät etc damit spielt er seit den letzten 4 besuchen immer sofort mit und muss mich und sich und seine schwester untersuchen

jetzt meine frage lohnt es sich ihm sowas zum 3 geburtstag am 5.9 zu holen oder könnte er bis dahin das interesse wieder verloren haben???? das nächste mal gehen wir am 14.6 zum kia wegen der impfung für die kleine und dann hoffentlich erst wieder am 25.8 zur u7a für den großen


was meint ihr?

lg maxi mit maurice 2,5J + kira 1J

Beitrag von lisasimpson 28.05.11 - 12:19 Uhr

also meine beide nsind 2,5 und 4 jahre alt und finden es klasse, arzt zu spielen.
allerdings haben wir keinen "kinderarztkoffer", sondern ich habe einen koffer befült mit
- stethoskopen (gibts bei ebay recht günstig zu kaufen)
einem otoskop (siehe oben)
- binden und co (alte aus den abgelaufenen erste hilfe kästen)
- pflaster
- einwegspritzen (natürlich ohne nadeln:)
- solchen holzspateln zum "in den halsschauen)
- handschuhe
- altes handy, urin-untersuchungsbecher (gibts bei uns immer beim kia)

usw..

also alles "echtes" zeug- ach ja pinzetten und so sind auch noch drin.
halt sachen, dei man auch wirklich benutzen kann.

ein blutdruckmessgerät haben wir uch, das ist aber recht groß und nicht in dem koffer der kinder- können sie aber nutztn ,wenn sie wollen



lisasimpson

Beitrag von gussymaus 28.05.11 - 12:55 Uhr

unsere süße hat eins zu weihnachten bekommen, es war schwierig ein kleinkindergeeignetes zu finden. wir haben dann dieses genommen:
http://www.galeria-kaufhof.de/sales/aktionen/popup_zoom.asp?Product_ID=75656
sie packte es aus, als kleinste durfte sie zu erst, bei uns geht d as reihum. und die jungs (6und 8) waren so intensiv am spaß erlaubten zu sagen "schatz ich glaub wir haben zu viele geschenke da, mehr können die gar nicht brauchen" erst dann widmeten sich die jungs IHREN paketen und die große durfte alleine ihre babypuppe verarzten...

da die dinger kein vermögen kosten wäre das an sich auch was, was ich mal zwischendurch springen lassen würde... oder eben von der spardose... ihr braucht ja keinen lutschfesten mehr mit 3 jahren und den gibt es ja überall...

aber zum geburtstag geht da sicher auch noch! arztkoffer ist so ein dauerbrenner... im kindergarten haben sie immer eine "krankenstation" wo alle reihum verarztet werden.

Beitrag von jasmin24 28.05.11 - 13:53 Uhr

Hi!

Ja ich denke das zahlt sich auf jeden Fall aus - meine Tochter hat ihren ersten mit ca. 2 1/2 bekommen und jetzt vor kurzem (mit knapp 5) ihren 2. weil beim ersten schon Teile kaputt gegangen sind und sie spielt heute noch sehr oft damit

LG Jasmin

Beitrag von heimchen82 28.05.11 - 15:12 Uhr

Louis (2,8 Jahre alt) hat heute einen Arztkoffer von mytoys bekommen - 13,99 Euro glaube ich! Ist der Hit :-D

Beitrag von bine3002 28.05.11 - 17:19 Uhr

Unser Arztkoffer ist sehr häufig im Betrieb. Damit werden auch ständig alle Kuscheltiere untersucht und operiert. Es ist ein Kinderarztkoffer, der so nach und nach mit allerlei echten Untensilien ergänzt wurde: Mullbinden, Dreieckstuch, Pflaster, Holzspatel, Nierenschale, leere Tablettenpackung, Einwegspritze (ohne Kanüle).