Aujaaa noch eine EHEC Frage...*nerv*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von graninchen 28.05.11 - 12:39 Uhr

Habe noch 4 Gurken im Kühlschrank, soll ich die jetzt echt wegschmeissen, oder kann ich sie geschält essen? Mein Gott man hört ja täglich was anderes... Ätzend


Sorry für die Frage aber nützt nix :)

Liebe Grüße

Beitrag von wunschmama1988 28.05.11 - 12:40 Uhr

ich habe sie geschält und gebrachten war richtig lecker
oder mache saure gurken drauß

Beitrag von sacredheart 28.05.11 - 12:41 Uhr

hallo,
wenn du auf nummer sicher gehen willst, schmeiß sie einfach weg, wenn du aber so gerne gurken essen möchtest, dann schäl sie( ma besten unter fließend wasser, da damit bakterien, die durch die schale an die hände gelangt sind auch wieder abgewaschen werden) und iss sie.

lg
sacredheart

Beitrag von henzelinos 28.05.11 - 12:45 Uhr

Also ich esse weiterhin Gurken und Tomaten, denn für mich ist das Panikmache .... Immerhin gibt es jedes Jahr sounsoviele Fälle von EHEC diesmal sind es eben gehäuft ein paar mehr ... Ist das selbe wie mit dem Norovirus .... auch da gibts mal mehr mal weniger infizierte. Und immer gibt es auch tote .. das ist leider so .....
Ich wasche mein Gemüse wie immer gründlich und schäle Gurken ...... ich denke das reicht aus .....

Beitrag von mogli1981 28.05.11 - 12:55 Uhr

Ein paar Fälle mehr????

In einer einzigen Woche so viele Infektionen wie sonst nicht mal in einem Jahr....sind für mich nicht nur ein paar Fälle

Beitrag von sephora 28.05.11 - 14:24 Uhr

Sehe ich genauso! Klar wird vieles von den Medien hochgepuscht, aber man sollte es auch nicht auf dei leichte Schulter nehmen. Gerade in der Schwangerschaft!

lg

Beitrag von elame 28.05.11 - 12:45 Uhr

Hi,

bin normalerweise keiner der auf Panikwellen mitschwimmt, aber in diesem Fall hab ich alles entsorgt, da es so unterschiedliche Personengruppen "befällt".
Mir ist das Risiko für mich und meine Kleine zu groß, an den Gurken für 35 Cent das Stück mir sowas nachher einzufangen...

Alles liebe

Ela

Beitrag von fortuna-baby 28.05.11 - 12:48 Uhr

weg damit! ich kann gut und gerne ne weile auf gurken verzichten.
es gibt ja auch noch andere gesunde sachen.
#winke

Beitrag von muttiator 28.05.11 - 13:05 Uhr

Mach doch ein Gurkengemüse daraus, im Internet findest du genug Rezepte und das schmeckt wirklich sehr lecker.
Wegschmeißen finde ich übertrieben.

Beitrag von caramaus 28.05.11 - 13:06 Uhr

Hallo!

Wie wäre es mit sowas? Ich mag geschmorte/gekochte Gurken jetzt nicht so, aber wenn du sie nicht wegschmeißen willst, dann bleibt dir ja nur Risiko oder mindestens 10min bei über 70Grad erhitzen.

Hier das Rezept:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1263921231679672/Gurken-Lachsragout.html

Guten Hunger!

C.

Beitrag von bellybutton79 28.05.11 - 13:14 Uhr

Hallo.

Ich hatte auch noch 2 Gurken im Kühlschrank.
Diese habe ich entsorgt und dann nochmal meinen Kühlschrank sehr gründlich gereinigt. Mir ist das Risiko, besonders in der Schwangerschaft viel zu groß.
Ich bin selber Krankenschwester und weiß, was eine EHEC Infektion bedeuten kann...

LG
Belly

Beitrag von kirsche8787 28.05.11 - 14:10 Uhr

weg schmeißen!!!

Beitrag von sandi1907 28.05.11 - 18:52 Uhr

Huhu
ich ess auch weiterhin Gurken.
Heiß waschen und schälen.

Man dürfte gar nix mehr essen, es ist dauernd irgendwas anderes im Umlauf. Mal Dioxin in den Eiern, oder vor einiger Zeit der Rinderwahn..

LG